Köln - die Stadt am Rhein und die Baumaschinen

Köln liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist eine kreisfreie Stadt. Die Stadt hat etwa 950 000 Einwohner bei einer Fläche von über 400 km². Die Bevölkerungsdichte liegt bei ungefähr 2 400 Einwohner je km².

Die Messestadt besteht aus 9 Stadtbezirken mit 86 Stadtteilen. Diese 9 Stadtbezirke gliedern sich auf in Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk und Mülheim.

Das Wahrzeichen der Großstadt ist der Kölner Dom. Der offizielle Name der römisch-katholischen Kirche ist "Hohe Domkirche St. Peter und Maria"

Die Lage in der Kölner Bucht gibt der Stadt ein gutes Klima. Umgeben vom Bergischen Land, der Eifel und dem Rheinischen Schiefergebirge wird sie gut geschützt. Die Verdunstung vom Rheinwasser gibt Köln eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Hier geht es nicht um Baumaschinen für Köln sondern um Zahlen und Fakten

Über 20 Museen, wie zum Beispiel das Römisch-Germanische Museum, das Karnevalsmuseum oder das Schokoladenmuseum, laden Sie zu einem Besuch ein.

Der Kölner Zoo wurde 1859 erbaut. Zirka 700 Tierarten sind hier beherbergt. Besonders beliebt ist das Elefantenhaus und das neue Hippodom.

Acht Rheinbrücken überqueren den Rhein bei Köln. Es sind die Hohenzollernbrücke, die Südbrücke, die Deutzer Brücke, die Mülheimer Brücke, die Severinsbrücke, die Zoobrücke, die Autobahnbrücke des Kölner Rings, die Rodenkirchener Autobahnbrücke und die Leverkusener Brücke.

Zahlreiche Sportstätten bietet die lebhafte Rheinstadt den Bewohnern und Gästen. Darunter gehört auch die Lanxess-Arena (früher Kölnarena), in der zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, unter anderem auch Eishockey-Spiele der „Kölner Haie“.

Das RheinEnergie-Stadion war Spielstätte der Fußballweltmeisterschaft 2006. Die Fußballvereine der 1. FC Köln und der SC Fortuna Köln sollten natürlich hier auch genannt werden.

Den rheinischen "Kölsche Karneval" muss man ebenfalls erwähnen. Ab dem 11.11. bis Aschermittwoch wird in dieser Stadt Karneval gefeiert. Zahlreiche Bälle und Sitzungen werden in der Karnevalssession angeboten. Das „Kölner Dreigestirn“ sind Jungfrau, Prinz und Bauer.

Eine Messestadt ist Köln bereits seit 1922. Über 600 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Sehr bekannte internationale Kölner Messen sind die Anuga, die Photokina, die Art Colonia oder die IFMA (Int. Fahrrad- und Motorradausstellung).

Der Flughafen Köln / Bonn liegt im Stadtbezirk Porz. Seit 1994 trägt er den Namen „Konrad-Adenauer-Flughafen“ Etwa 9 Millionen Passagiere werden jährlich abgefertigt. Mit über 600 000 Tonnen zählt der Flughafen zu den umschlagstärksten deutschen Frachtflughäfen. In Köln - Bonn werden über 120 Flugziele in über 30 Länder angeboten.

Köln ist immer eine Reise wert!

hier ist der Inhalt