In Halle dreht sich nicht alles um die Baumaschinenmiete

Hochwertige Baumaschinen & Co. erhalten Sie in Halle vom Beyer-Mietpark

Halle liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt und ist eine kreisfreie Stadt mit ungefähr 230.000 Einwohnern. Die Stadt gliedert sich in 5 Stadtbezirke (nach HAL-Mitte und den vier Himmelsrichtungen) und es gibt 35 Stadtteilen. Die Stadtteile sind: HAL-Altstadt, Südliche Innenstadt, Nördliche Innenstadt, Paulusviertel, Am Wasserturm/Thaerviertel, Landrain, Frohe Zukunft, Ortslage Trotha, Industriegebiet Nord, Gottfried-Keller-Siedlung, Giebichenstein, Seeben, Tornau, Mötzlich, Gebiet der DB, Freiimfelde/Kanenaer Weg, Dieselstraße, Diemitze, Dautzsch, Riedeburg, Büschdorf, Kanena/Bruckdorf, Lutherplatz/Thüringer Bahnhof, Gesundbrunnen, Südstadt, Damaschkestraße, Ortslage Ammendorf/Beesen, Radewell/Osendorf, Planena, Wörmlitz/Böllberg, Silberhöhe, Nördliche Neustadt, Südliche Neustadt, Westliche Neustadt, Gewerbegebiet Neustadt, Ortslage Lettin, Heide-Nord/Blumenau, Saaleaue, Kröllwitz, Heide-Süd, Nietleben, Dölauer-Heide und Dölau. Die Nachbargemeinden sind Morl, Sennewitz, Götschetal-Petersberg, Oppin, Peißen, Landsberg, Kabelsketal, Schkopau, Angersdorf, Teuschenthal, Würde/Salza, Bennstedt, Lieskau, Salzmünden und Brachwitz. Größere Städte in der Umgebung sind Leipzig, Dessau, Gera und Erfurt. Im Jahre 2006 feierte Halle das Stadtjubiläum von 1.200 Jahren.

In Halle gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Dom (er ist eine ehemalige Klosterkirche des Dominikaner Klosters und wurde 1271 gegründet), die Burg Giebichenstein, die Moritzburg, der Universitätsplatz, die historische Altstadt, der Marktplatz mit dem Roten Turm (das Wahrzeichen der Stadt), das Händel-Denkmal und Händel-Haus (der Komponist Georg Friedrich Händel wurde 1685 in Halle geboren), der Leipziger Turm sowie viele andere Bauwerke, Kirchen und Museen.

Halle liegt an der Bundesautobahn A 14, A 9, A 38, A 143 sowie an den Bundesstraßen B 6, B 91, B 80 und B 100. Das S-Bahn-Netz von Halle nach Leipzig wurde bereits 1969 angelegt. Der Flughafen Leipzig-Halle wurde bereits 1927 eröffnet. Heute werden ungefähr 2 Millionen Passagiere dort abgefertigt und etwa 400.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Die schiffbare Saale fließt ca. 25 Kilometer durch die Stadt.

Bekannte Unternehmen haben sich in Halle niedergelassen. Dazu gehören zum Beispiel die Halloren Schokoladenfabrik. Sie ist die älteste Schokoladenfabrik in Deutschland. Bereits 1804 wurde sie gegründet. Heute sind ca. 400 Mitarbeiter dort beschäftigt. Der Computer Spezialist DELL hat eine Niederlassung in Halle. Dort sind ungefähr 600 Mitarbeiter beschäftigt. Weltweit sind es über 80.000 Mitarbeiter.

hier ist der Inhalt