Mietgeräte in großer Auswahl für Projekte in Aschaffenburg

Baumaschinen zur Miete für Aschaffenburg das Tor zum Spessart

Aschaffenburg liegt im Bundesland Bayern und im Regierungsbezirk Unterfranken. Die Stadt hat über 60.000 Einwohner und eine Fläche von ungefähr 6.000 Hektar.

Die 10 Stadtteile sind: Stadtmitte, Damm, Schweinheim, Nilkheim, Obernau, Leider, Strietwald, Österreicher Kolonie, Gailbach und Obernauer Kolonie.

Die Nachbargemeinden sind: Johannesberg, Glattbach, Goldbach, Haibach, Bessenbach, Sulzbach am Main, Niedernberg, Großostheim, Stockach am Main und Mainaschaff.

Aschaffenburg hat folgende Sehenswürdigkeiten zu bieten: Das Schloss Johannisburg, das Pompejanum (römische Villa von König Ludwig I.), die Stiftskirche St. Peter und Alexander, die historische Altstadt sowie zahlreiche Museen, Theater und Parks.

Außerdem können Sie an den verschiedensten Veranstaltungen und Events teilnehmen. Eine Schiffsfahrt auf dem Main ist ebenfalls lohnenswert.

In Aschaffenburg gibt es außergewöhnlich viele Gaststätten und Gartenwirtschaften. In dem bekannten „Zeughaus“ sind die Spezialitäten „Äppelwoi und Handkäs mit Musik“ sehr beliebt.

Aschaffenburg hat eine 1000- jährige Geschichte. Ursprünglich hatte die Stadt sieben Wahrzeichen. Heute ist es nur noch das Schloss Johannisburg.

Die verkehrsgünstige Lage an der A 3 und A 45 ist für Aschaffenburg von Vorteil. Zum Rhein-Main-Flughafen Frankfurt sind es ca. 30 Autominuten.

Einen Binnenhafen hat Aschaffenburg ebenfalls. Sein Schwerpunkt liegt in der Logistik, Versorgung und Recycling. Es werden jährlich ca. 3 Millionen Tonnen umgeschlagen. Der Aschaffenburger Hafen liegt an der Wasserstraße Rhein-Main-Donau.

Zahlreiche Unternehmen haben sich in Aschaffenburg niedergelassen. Besonders ist die Textil-Industrie bekannt. Des Weiteren sind die Holz, Papier, Metall- und Elektroindustrie vertreten.

In Aschaffenburg finden über 40.000 Beschäftigte ihre Arbeitsstellen. Die meisten arbeiten im Dienstleistungssektor.

Mehr als 700 Straßen führen durch und um Aschaffenburg. Die meisten Fahrzeuge kommen über die Ebertbrücke. Täglich fahren fast 50.000 über diese Brücke. Übrigens: In der Mainstadt wurde im Jahre1904 die "Erste deutsche Autolenkerschule" eröffnet.

Aschaffenburg am Main ist eine außergewöhnliche Stadt.

hier ist der Inhalt