ABOM 2016 – Beyer-Mietservice mit konsequenter Nachwuchsförderung

September 2016.

Menschengruppe auf der Ausbildungsmesse in AltenkirchenDie 8. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse 2016 (ABOM) ist zu Ende. Zum ersten Mal wurde die Messe unter Schirmherrschaft von Michael Lieber, Landrat des Kreises Altenkirchen, bereits am Vorabend eröffnet. Die Beyer-Mietservice KG war vor Ort, um zukünftigen Schulabgängern das umfangreiche Ausbildungsangebot vorzustellen. In der Eventhalle „“Burgwächter MATCHPOINT“ informierten sich die Schülerinnen und Schüler am Stand D 12 über die vielen Ausbildungsberufe und nutzen auch die persönlichen Gespräche mit Personalern und Azubis aus dem Beyer-Team.

Die ABOM 2016 war für zukünftige Schulabgänger und die 85 Aussteller gleichermaßen ein Erfolg und für beide Seiten interessant. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen war in Kooperation mit der Handwerkskammer Koblenz, den Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald, der Agentur für Arbeit und dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Organisator der Messe. Die Beyer-Mietservice KG bietet als europaweit agierendes Unternehmen eine breite Palette an Ausbildungsberufen in technischen und kaufmännischen Bereichen und damit zugleich eine nachhaltige Förderung von Nachwuchskräften sowie einen wichtigen Beitrag zur langfristigen Sicherung von Fachkräften in der Region. Denn in Gesprächen mit den Organisatoren wurde immer wieder deutlich, dass die Berufsorientierungsmesse einen wichtigen Beitrag leistet, um dem aktuell in der Region herrschenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Europaweit agierendes Unternehmen bietet berufliche Perspektiven

Beyer-Mitarbeiter bei Gesprächen mit interessierten SchülerinnenAls herstellerunabhängiges und europaweit agierendes Vermietunternehmen nutzte die Beyer-Mietservice KG die regionale Ausbildungsmesse, um zukünftige Berufseinsteiger ausführlich und in persönlichen Gesprächen über das breitgefächerte Angebot an Ausbildungsberufen zu informieren. Zur Auswahl stehen beispielsweise Ausbildungsberufe für angehende Kaufleute für Büromanagement und Marketingkommunikation für Industriekaufleute und Berufskraftfahrer/-innen sowie für Mechaniker/-innen für Land- und Baumaschinentechnik. Neben den vielen Infos zu den Ausbildungsberufen beim Beyer-Mietservice waren auch eine Lkw-Bühne LB 221 II T und zwei Connect-Quads aus der Beyer-Flotte vor dem Eingangsbereich der Messehalle aufgestellt.

Beyer-Mietservice KG setzt ein Signal und punktet mit Ausbildungsvielfalt

Beyer-Azubis auf Quad mit AusbildungsflyerDas Ausbildungsangebot des Beyer-Mietservices punktet mit vielen spannenden Aufgabenbereichen. Die Ausbildungen sind so konzipiert, dass während der Ausbildungszeit der Grundstein mit dem nötigen Know-how gelegt wird, um den Anforderungen der Berufe gerecht werden. Beruf bedeutet bei Beyer-Mietservice Berufung. Dieter Beyer, Gründer und Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG, betont, dass die Ausbildungsmesse eine wichtige Plattform ist, um gezielt zukünftige Schulabgänger auf die vielseitigen und spannenden Ausbildungen aufmerksam zu machen. Ein besonderes Anliegen dabei ist ihm die konsequente Förderung von jungen Talenten. Mit dem Ausbildungsangebot erhalten Berufsanfänger aus der Region eine berufliche Perspektive mit Zukunft. Gleichzeitig setzt das Unternehmen als Aussteller auf der ABOM 2016 ein Signal und wirkt mit dem Engagement für junge Talente gezielt dem Fachkräftemangel entgegen. Die Ausbildungen sind ein Sprungbrett für junge Berufsanfänger, die ein berufliches Zuhause mit Perspektive für eine berufliche Zukunft suchen.

ABOM 2016

hier ist der Inhalt