9 von 12 Produkten zeigen
Häufig gemietet
  • max. Arbeitshöhe: 11.6 m
  • max. Tragkraft: 454 kg
  • max. Arbeitshöhe: 14.5 m
  • max. Tragkraft: 681 kg
  • max. Arbeitshöhe: 12.1 m
  • max. Tragkraft: 1134 kg
  • max. Arbeitshöhe: 18.2 m
  • max. Tragkraft: 680 kg
  • max. Arbeitshöhe: 11.7 m
  • max. Tragkraft: 454 kg
Arbeitsbühne Freigestellt SB 151 D
  • max. Arbeitshöhe: 15.1 m
  • max. Tragkraft: 818 kg
Hubsteiger Freigestellt SB 122 SDC
  • max. Arbeitshöhe: 12.15 m
  • max. Tragkraft: 450 kg
Gegenstände und Personen auf Höhe transportieren - mit Allradantrieb
Breites Einsatzspektrum dank spezifischer Höhenbeförderung

Fragen & Antworten zur Miete von Diesel Scherenarbeitsbühnen

 

  • Was ist eine Diesel Scherenarbeitsbühne?

Diesel Scherenarbeitsbühnen gehören zu den gängigsten Mietgeräten für vertikale Höhenarbeiten im Außenbereich auf unbefestigtem sowie unebenem Untergrund. Das Scherenpaket – nach dem Prinzip der Nürnberger Schere gekreuzte Stäbe – ist namensgebend für diese Höhenzugangstechnik. Die Hubelemente werden hydraulisch angehoben bzw. abgesenkt und drücken die Personenplattform in die gewünschte Arbeitshöhe. Charakteristisch für Diesel Scherenarbeitsbühnen ist ein großer Arbeitskorb mit hoher Tragfähigkeit, eine hydraulische Abstützung und eine allgemein robuste Bauweise. In der Regel verfügen die Scherenbühnen über eine volle Geländeausstattung wie Allradantrieb, Differentialsperre, Pendelachse und profilierte, schaumgefüllte Reifen.

  • Wofür eignen sich Diesel Scherenarbeitsbühnen?

Diesel Scherenarbeitsbühnen schaffen einen vertikalen Höhenzugang und werden entsprechend dort eingesetzt, wo Einsatzstellen unmittelbar an- oder unterfahren werden können. Sie kommen z. B. für Arbeiten entlang von Fassaden, Mauern oder „über Kopf“ infrage, die im Außenbereich sowie auf schwierigem Terrain stattfinden. Auch dort, wo eine große Arbeitsplattform mit viel Bewegungsfreiheit von Vorteil und eine große Arbeitsbreite erforderlich ist, verfügen Diesel Scherenbühnen über die passenden Eigenschaften. Seien es Installationen, Prüfungen, Wartungen, Reinigungsarbeiten – Diesel Scherenarbeitsbühnen gehören zum Standardrepertoire auf Großbaustellen, Open Airs, Outdoor Messen und im Handwerk.

  • Wie eruiert man die passende Diesel Scherenbühne?

Erlaubt die unmittelbare Zugänglichkeit der Einsatzstelle den Einsatz einer Diesel Bühne, ist die erforderliche Arbeitshöhe der entscheidende Faktor bei der Wahl der passenden Maschine. Hiernach kategorisieren sich die Arbeitsbühnen – was eine zügige Vorauswahl gestattet. Weiter kann die Einsatzsituation eine besonders kompakte Maschine erforderlich machen, was die Auswahl auf die Compact Diesel Scherenarbeitsbühnen beschränkt. Ist dagegen eine maximale Plattformgröße gewünscht, kommen Longdeck Hubbühnen infrage. Wichtige Parameter können außerdem die maximale Personenzulassung, die Tragkraft oder die Höhe sein, in der die Bühne ohne Abstützung mobil bleibt. Auch das Eigengewicht kann eine Rolle spielen, z. B. wenn Flurschaden möglichst reduziert werden soll.

Preisanfrage Diesel Scherenbühne

  • Was sind die Vorteile von Diesel Scherensteigern aus dem Verleih?

Diesel Scherenarbeitsbühnen punkten mit einem leistungsstarken Dieselantrieb, Geländebereifung, Allradantrieb und weiteren Geländeeigenschaften wie Pendelachse und (modellabhängig) Differenzialsperre. Diese Ausstattung verleiht jeweiligen Modellen Power, Grip und eine enorme Steigfähigkeit bis zu 50% im offenen Gelände. Dank hoher Bodenfreiheit wird das Überfahren von hügeligen Untergründen, Bordsteinen etc. gewährleistet. Auf Schrägen und Gefälle schaffen hydraulische Stützen optimale Standsicherheit während der Höhenarbeit. Innerhalb der Neigungstoleranz und bis zu einer definierten Arbeitshöhe bleiben Diesel Scherenbühnen voll mobil, d. h. lassen sich unabgestützt mit ausgefahrenem Scherenpaket versetzen. Große Arbeitsplattformen, oft doppelseitig ausziehbar, schaffen ein Maximum an Bewegungsfreiheit für mehrere Personen plus Werkzeug bei hoher Lastaufnahme.

  • Darf eine Privatperson Diesel Scherenarbeitsbühnen mieten?

Nein. Scherensteiger sind für die gewerbliche Miete gedacht. An Privatnutzer werden sie nicht vermietet. Jedoch findet sich im Privatbereich ohnehin kaum ein sinnhafter Einsatzzweck für diese Arbeitsbühnen.

  • Wer darf eine Diesel Scherenarbeitsbühne bedienen?

Eine Diesel Scherenbühne bedienen darf, wer hierauf eine Unterweisung erhalten hat und seine Befähigung nachweisen kann. Mit der PAL-Card, einem international anerkannten Arbeitsbühnen-Führerschein, der durch erfolgreiche Teilnahme an einer IPAF-Schulung ausgestellt wird, kommen Bediener und Auftraggeber ihrer Nachweispflicht nach. Weiter muss der Bediener physisch und psychisch für den sachgemäßen, verantwortungsvollen Umgang mit Arbeitsbühnen geeignet sein und das 18. Lebensjahr vollendet haben. In unserem Schulungszentrum bieten wir IPAF-Schulungen, Unterweisungen sowie andere Kurse im Bereich Baumaschinen an.

  • Ist die Bedienung einer Diesel Scherenarbeitsbühne einfach?

Aufgrund des unkomplizierten Hubwegs ist die Bedienung übersichtlicher als die von z. B. Auslegerarbeitsbühnen. Die Nutzung gelingt schnell intuitiv und sicher. Dennoch ist auch die Bedienung von vertikaler Höhenzugangstechnik unterwiesenem Personal vorbehalten und eine Einweisung in die Eigenarten und sicherheitstechnischen Aspekte der jeweiligen Maschine unbedingt erforderlich.

  • Welche Arbeitshöhen erreichen Diesel Scherenarbeitsbühnen?

In der Vermietung gelten Arbeitshöhen zwischen 10 und 18 m bei Diesel Scherenarbeitsbühnen als Standard. Die höchsten Diesel Scheren erreichen Arbeitshöhen bis zu 34 m und sind mit knapp 40 Tonnen Eigengewicht absolute Spezialmaschinen.

  • Welche Tragkraft hat eine Diesel Scherenbühne?

Innerhalb der Höhenzugangstechnik punkten Diesel Scheren-Arbeitsbühnen mit den höchsten Tragkräften. Selbst kompakte Bauarten verfügen über bis zu 700 kg Tragkraft. Die Plattformen großer Doppeldeck Scherenarbeitsbühnen lassen sich mit mehr als 1.100 kg belasten.

  • Warum haben Diesel Scherenarbeitsbühnen Stützen?

Diesel Scherenbühnen sind mit Stützen ausgestattet, um einen sicheren Höhenzugang auf abschüssigem, unebenem Untergrund zu schaffen. Auf ebenem Boden hingegen können Diesel Scherenarbeitsbühnen bis zu einer gewissen Arbeitshöhe ohne Abstützung genutzt werden, bleiben also mit angehobenem Scherenpaket verfahrbar.

  • Eignen sich Scherenarbeitsbühnen mit Dieselantrieb für unbefestigtes Gelände?

Ja. Mit schaumgefüllten Geländereifen, einer großen Bodenfreiheit, Allradantrieb und einem leistungsstarken Antrieb sind Diesel Hubarbeitsbühnen für den Einsatz in schwierigem Gelände konzipiert. Sie befahren Schotter, matschigen Baustellengrund, Wiese und andere unbefestigte Untergründe zuverlässig und mit bestem Grip.

  • Gelingt mit Diesel Scherenarbeitsbühnen die Höhenarbeit auf abschüssigem Gelände?

Ja. Dank des automatisch nivellierenden Abstützsystems schaffen Diesel Scheren einen standsicheren, stabilen Höhenzugang auf abschüssigem und unebenem Terrain.

Diesel Arbeitsbühne mieten | BEYER-Mietservice KG

Scherenarbeitsbühne anfragen

  • Darf eine Diesel Scherenarbeitsbühne auf der Straße fahren?

Nein. Diese Arbeitsbühnen-Modelle dürfen nur innerhalb des abgesperrten Baustellenareals bewegt werden. Für den öffentlichen Straßenraum sind sie nicht zugelassen.

  • Dürfen Diesel Scheren-Arbeitsbühnen drinnen eingesetzt werden?

Jein. Grundsätzlich sind Diesel Scherenbühnen für den Einsatz im Außenbereich gedacht. Die gesundheitsschädlichen Emissionen des Dieselmotors erlauben keinen Einsatz in geschlossenen Räumen. Anders sieht es aus, wenn Diesel Scherenarbeitsbühnen mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet sind. Diese Aufrüstung ist bei vielen Modellen der Vermietung möglich. Bedarf hierfür kann z. B. beim Tunnelbau, in Gewölbekellern oder überall dort entstehen, wo keine optimale Belüftung stattfindet, der Untergrund jedoch Ansprüche an die Geländefähigkeit der eingesetzten Höhenzugangstechnik stellt.

  • Welche Bereifung haben Diesel Scherenarbeitsbühnen?

Große schaumgefüllte Geländereifen verleihen Scherenarbeitsbühnen besten Grip auf unbefestigtem, weichem Untergrund und beim Befahren von Steigungen. In Kombination mit einer hohen Bodenfreiheit, Allradantrieb und Pendelachse trotzen Diesel Scherenbühnen schwierigstem Untergrund im offenen Gelände. Die oft helle Gummimischung hat in diesem Fall übrigens weniger zum Zweck, empfindlichen Boden zu schonen, sondern dient hauptsächlich der besseren Erkennbarkeit von Beschädigungen z. B. durch eingefahrene Gegenstände.

  • Lässt sich die Plattform von Diesel Scherenarbeitsbühnen verlängern?

Ja, Scherensteiger sind in der Regel mit innenliegenden Plattformverlängerungen ausgestattet, die je nach Bauart und Bedarf ein- oder beidseitig ausgeschoben werden können. Doppelt ausgeschoben lässt sich die Plattformlänge nahezu verdoppeln. Die größten Bauarten punkten entsprechend mit mehr als 7 m Arbeitsbreite. Diese Maschinen werden als Superlong Deck Diesel Scherenarbeitsbühnen bezeichnet.

  • Für wie viele Personen sind Diesel Scherensteiger zugelassen?

Je nach Bauart sind Diesel Scherenarbeitsbühnen für 4 bis 7 Personen plus Werkzeug zugelassen. Zu beachten ist, dass die maximale Personenzulassung manchmal nur bis zu einer bestimmten Arbeitshöhe gilt und darüber hinaus reduziert ist. Sowohl der Bedienungsanleitung als auch dem entsprechenden Hinweisschild am Gerät ist diese Information zu entnehmen.

  • Wann Diesel Scherenarbeitsbühne, wann Elektro Scherenbühne mieten?

Diese Frage lässt sich in den allermeisten Fällen schlicht beantworten mit: Diesel Scherenarbeitsbühnen bei Außeneinsätzen, Elektro Scherenbühnen bei Indooreinsätzen. Zwar haben einige Elektro-Scheren eine Außenzulassung, doch empfiehlt es sich, bei Außenprojekten, wann immer möglich, auf eine Diesel Bühne zurückzugreifen. Selbst auf augenscheinlich ebenem Untergrund können Elektro-Scherenbühnen schnell an ihre Grenze kommen, da sie sehr empfindlich auf geringste Schrägen und Bodenunebenheiten reagieren.

Diesel Scherenbühnen sind hier schlicht die verlässlichere Alternative, bleiben unbeeindruckt von Unebenheiten und der Variabilität des Wetters. Drinnen wiederum dürfen Diesel Steiger aufgrund ihrer gesundheitsschädlichen Emissionen nicht betrieben werden und eignen sich alleine aufgrund ihrer großen Baumaße nicht für beengte Innenräume. Ausnahmen bestimmen natürlich die Regel: Gerade bei kombinierten Indoor-Outdoorarbeiten werden Elektro-Scherenbühnen mit Außenzulassung als günstigste Lösung herangezogen, anders herum werden Diesel Scherenarbeitsbühnen mit Rußpartikelfilter auf den unbefestigten Böden vieler Rohbauten oder beim Tunnelbau eingesetzt.

  • Diesel Scheren-Arbeitsbühne oder Auslegerbühne?

Wann immer die Einsatzstelle unmittelbar anfahrbar oder unterfahrbar ist, ist eine Diesel Scherenarbeitsbühne eine Option. Ob die beste – das hängt von weiteren Faktoren ab. Die Vorteile einer großen Plattform und Tragkraft sowie die vergleichsweise unkompliziertere Bedienung einer Diesel Scherenbühne wiegen viel. Doch kann trotz der direkten Erreichbarkeit eine Auslegerarbeitsbühne Sinn machen, z. B. wenn weitere Einsatzbereiche auf Höhe von dieser Position aus anzusteuern sind oder die volle Verfahrbarkeit in einer Höhe gewährleistet bleiben soll, in der Diesel Scherenbühnen abstützen müssten. Grundsätzlich kann schon die Arbeitshöhe darüber entscheiden: Diesel-Scherenbühnen kommen diesbezüglich früher als Auslegerarbeitsbühnen an ihre Grenzen.

  • An welche Branchen werden Diesel Scherenarbeitsbühnen vermietet?

Scheren-Arbeitsbühnen sind aus dem Baugewerbe nicht wegzudenken. Kein Hallen-, Stahl-, Brücken-, Tunnel-, Hoch- und Tiefbauunternehmen kann bei Projekten auf Diesel Scherenarbeitsbühnen verzichten. Auch in der Industrie und im Handwerk sowie bei Veranstaltungen und Messen steht man auf Scherenbühnen mit Dieselantrieb.

Diesel Scherenarbeitsbühne mieten