Nicht alles in Kaiserslautern dreht sich um Mietmaschinen

Kaiserslautern eine interessante Stadt in der Pfalz nutzt Mietgeräte

Die kreisfreie Stadt liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz und hat ungefähr 97.700 Einwohner. Die Industrie- und auch bekannte Universitätsstadt gliedert sich in 18 Ortsbezirke mit 22 Stadteilen.

Einige der Bezirke, sind der durch Fußball bekannte Betzenberg, Erzhütten/Wiesenthalerhof, Einsiedlerhof aber auch Morlautern, Erlenbach, Mölschbach sowie Dansenberg, Hohenecken und Erfenbach.

Das Stadtgebiet liegt im Kaiserslauterer Becken am Rande des Pfälzerwaldes. Durch die Stadt fließt die Lauter. Die nächsten größeren Städte sind Ludwigshafen, Mainz und Saarbrücken. Direkt an den Landkreis grenzen der Landkreis Bad Dürkheim. Die Nachbargemeinden sind außer Ramstein-Miesenbach auch Trippstatt, Elmstein, Fischbach, Rodenbach und Katzweiler. Um nur einige zu nennen. Schon in der Jungsteinzeit wurde die Region erwähnt. Von 1969 bis zum Jahr 2000 war Kaiserslautern Großstadt mit über 100.000 Einwohnern. In Rheinland-Pfalz sind neben Kaiserslautern die Städte Trier, Mainz sowie Ludwigshafen und Koblenz etwa gleichgroß.

In der Region leben durch den Luftwaffenstützpunkt Ramstein Air Base ungefähr 48.000 US-Amerikaner in der Militärgemeinde Kaiserslautern Millitary Community. Nicht nur Soldaten sind in Ramstein-Miesenbach untergebracht, sondern auch Familienangehörige und Zivilangestellte.

Die Landesgartenschau von Rheinland-Pfalz war im Jahre 2000 in Kaiserslautern. Seitdem ist auch die größte Dinosaurier-Ausstellung von Europa hier. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Wildpark am Betzenberg, die Burgen Hohenecken und die Burg Beilstein, der Kaiserbrunnen am Mainzer Tor und der Zoo.

Traditionsunternehmen wie die Eisenwerke Kaiserslautern haben hier Ihren Sitz. Aber auch viele andere Unternehmen aus Industrie, Informatik, Technik und Wissenschaft haben sich in der Stadt niedergelassen. Der Privatsender RPR 1 und der Südwestfunk sind ebenfalls hier vertreten.

Die Technische Universität in Kaiserslautern wurde 1970 gegründet. Etwa 11.000 Studenten sind hier eingeschrieben. Elektrotechnik, Maschinenbau sowie Mathematik und Physik sind die Hauptstudienfächer. Insgesamt werden 42 Studienfächer angeboten. Einige Fächer kann man auch als Fernstudium belegen.

Kaiserslautern liegt sehr verkehrsgünstig an der Bundesautobahn A 6, die von Saabrücken bis Mannheim führt. Sowie an der A 63, der B 270, der B 37 und der B 40. Die nächsten Flugplätze sind in Zweibrücken, Saarbrücken, Frankfurt-Hahn und Frankfurt am Main.

Kulturelle Veranstaltungen finden in Kaiserslautern im Pfalztheater, der Fruchthalle oder dem Kulturzentrum Kammgarn statt. An Museen finden wir in Kaiserslautern die Pfalzgalerie und das Theodor-Zink-Museum.

hier ist der Inhalt