Wacker Neuson

Der heutige Großkonzern und führende Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen, Wacker Neuson SE hat seine Wurzeln in Dresden. 1848 gründete Johann Christian Wacker dort eine Schmiedewerkstatt. 27 Jahre später wurde mit der industriellen Produktion begonnen.

In den 30er Jahren orientierte sich Wacker in Richtung Baugeräte. So entwickelten Ingenieure für die Betonverdichtung den ersten elektrisch betriebenen Stampfer. Im Laufe der Jahre wurde das Produktionsprogramm von Wacker weiter ausgebaut. Damit einhergehend arbeitete man am Aufbau einer in- und ausländischen Vertriebs- und Handelsorganisation. 1957 wurde in den USA die erste Auslandsgesellschaft mit Produktion gegründet. Man konzentrierte sich weiter auf die internationale Präsenz, sodass das Unternehmen heute zahlreiche Standorte aufweist.

Wacker Neuson in der Beyer Vermietung

RP 30 kN 200 kg

Rüttler mit 60 cm Arbeitsbreite in Gesamtstellung freigestellt
Betriebsgewicht 200 kg
Arbeitsbreite in mm 600 mm

RP 60 kN 500 kg

Flächenverdichter mit 481 kg Gewicht in Komplettansicht freigestellt
Betriebsgewicht 481 kg
Arbeitsbreite in mm 710 mm

Stampfer BS 60-2

Vibrostampfer BS 60-2 in Komplettansicht freigestellt
Betriebsgewicht 66 kg

Bohrhammer BH 11 - 230

Einzelschlagenergie 19,0 Joule
Schlagzahl (verstellbar) 1300-2150 /min

Stemmhammer SH 10 kg - 230 V

Einzelschlagenergie 19,0 Joule
Schlagzahl (verstellbar) 1300-2150 /min

Abbruchhammer AH23 kg - 230 V

Abbruchhammer von Beyer Mietservice in Komplettansicht freigestellt
Einzelschlagenergie 50,0 Joule
Schlagzahl (verstellbar)
Schlagzahl 1300/min

Tauchpumpe 12 cbm

Tauchpumpe 12 cbm bei Beyer in Gesamtansicht freigestellt
Förderleistung 200 l/min
Gesamtförderhöhe 12 m

Tauchpumpe 17 cbm

Tauchpumpe mit 13,2 kg Gewicht bei Beyer in Gesamtansicht freigestellt
Förderleistung 310 l/min
Gesamtförderhöhe 15 m

Tauchpumpe 48 cbm

Förderleistung 800 l/min
Gesamtförderhöhe 20 m

Weitere, wichtige Schritte der Wacker GmbH waren die Umstrukturierung zur Wacker Construction Equipment AG im Jahr 2002 sowie die Fusion mit der Weidemann KG 2005 und der Neuson Kramer Baumaschinen AG 2007. Damit gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Weideman, Kramer Allrad und Kramer zu den Produktgruppen des Unternehmens.

Die in der Fachwelt überall bekannte Marke Wacker Neuson bietet dem Kunden im Light und Compact Equipment nicht nur hohe Qualität, sondern auch Langlebigkeit der Maschinen. Mit Weidemann erhält man kompakte und robuste Radlader, Telelader und Teleskoplader, die vielseitig einsetzbar sind. So ist Weidemann beispielsweise Marktführer in der zentraleuropäischen Landwirtschaft. Der europäische Marktführer für Kompaktradlader, die für extreme Wendigkeit, Geländegängigkeit und Standsicherheit stehen, sind die Kramer Werke.

Qualität und Service stehen stets im Mittelpunkt der Beyer-Mietservice KG. Als herstellerunabhängiges Unternehmen bietet Beyer innovative und effiziente Lösungen unter anderem in den Produktbereichen Baumaschinen, Minikrane, Teleskopstapler aber auch Baugeräte.

hier ist der Inhalt