In Karlsruhe dreht sich nicht alles um die Baumaschinenmiete

Die Maschinenmiete lohnt sich häufig für Projekte in Karlsruhe

Karslruhe liegt im Bundesland Baden-Württemberg und hat über 250 000 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte liegt bei über 1 500 Einwohner je km². Die Stadt hat eine Fläche von ungefähr 150 km²

Die Stadt gliedert sich in 27 Stadtteile, die sich in weitere Stadtviertel aufteilen. Es sind: Innenstadt-Ost und West, Südstadt, Südweststadt, Weststadt, Nordweststadt, Oststadt, Mühlburg, Daxladen, Knielingen, Grünwinkel, Oberreut, Beiertheim-Buchlach, Weiherfeld-Dammerstock, Rüppurr, Waldstadt, Rintheim, Hagsfeld, Durlach, Grötzingen, Stupferich, Hohenwettersbach, Wolfartsweier, Grünwettersbach, Palmbach, Neureut und Nordstadt.

Der Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach legte 1715 den Grundstein für das Karlsruher Schloss. Vom Schlossturm gehen strahlenförmig 32 Straßen und Alleen. Es sieht aus wie ein Fächer. Deshalb wird sie auch auch die „Fächerstadt“ genannt. Seit 1901 ist Karlsruhe Großstadt.

Karlsruhe hat zwar keine mittelalterliche Altstadt aber trotzdem finden Sie hier sehr viel Kultur und Unterhaltung. Den Karlsruher Zoo mit ungefähr 800 Tieren können Sie ebenfalls besuchen.

Der Bundesgerichtshof sitzt seit 1950 und das Bundesverfassungsgericht seit 1951 in Karlsruhe.

Der Rhein bildet die Grenze zu Rheinland-Pfalz. Die Region liegt an den Ausläufen des Schwarzwaldes in der rheinischen Tiefebene.

In der Nähe der Stadt sind die Orte Bruchsal, Ettlingen, Mühlacker und Pforzheim.

Seit 2003 hat Karlsruhe im Rheinstettener Stadtteil Forschheim ein Messegelände. Es stehen dort vier Hallen mit je ca. 12.500 Quadratmeter. In der dm-arena ist Platz für ca. 14 000 Besucher.

2001 wurde am Europaplatz die „Post Galerie“ ein Einkaufzentrum mit über 50 Geschäften eröffnet. Und 2005 wurde das ECE-Einkaufscenter mit ungefähr 130 Geschäften eröffnet.

Die Stadt liegt sehr verkehrsgünstig an der A 5 (Alsfeld-Basel), A 8 (Saarbrücken-Rosenheim), A 65 nach Ludwigshafen und die A 35 nach Straßburg. Außerdem an der B 3 (Heidelberg – Freiburg), B 10 (Landau – Stuttgart), B 36 (Mannheim – Lahr).

Auch ist Karlsruhe ein wichtiger Bahnknotenpunkt. Der Karlsruher Rheinhafen ist ein wichtiger Binnenhafen. Es werden jährlich etwa 7 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Zahlreiche Industrie hat sich hier niedergelassen. Vor allem ein Zellstoffwerk und die Ölraffinerie.

Die Karlsruher Universität wurde bereits 1825 gegründet. Sie ist die älteste Technische Hochschule in Deutschland.

hier ist der Inhalt