Praktisch Baumaschinen für Projekte in Freiburg mieten

Freiburg im Breisgau zählt auf Baumaschinen aus dem Beyer-Verleih

Freiburg liegt im Bundesland Baden-Württemberg und im Regierungsbezirk Freiburg. Über 200 000 Einwohner hat die Stadt.

Es gibt 27 Stadtteile und 41 Stadtbezirke. Die Stadtteile sind folgende: Altstadt, Neuburg, Herdern, Zähringen, Brühl, Hochdorf, Waldsee, Littenweiler, Ebnet, Kappel, Oberau, Wiehre, Günterstal, Stühlinger, Mooswald, Betzenhausen, Landwasser, Lehen, Waltershofen, Mundenhof, Haslach, St. Georgen, Opfingen, Tiengen, Munzingen, Weingarten und Rieselfeld.

Die Breisgaustadt ist nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg.

Sie liegt am Rande des Oberrheingrabens und am Fuße des Schwarzwaldes. Die nächsten in der Nähe liegenden Großstädte sind: Mülhausen im Elsass, Basel, Zürich und Straßburg. Ebenso Karlsruhe und Stuttgart.

Nach Frankreich sind es von der Gemarkungsgrenze aus nur ca. 3 Kilometer und an die Grenze zur Schweiz ca. 40 Kilometer.

Die Nachbargemeinden sind: Vörstetten, Denzlingen, Gundelfingen, Glottertal, Stegen, Kirchzarten, Oberried, Münsterthal/Schwarzwald, Bollschweil, Horben, Au, Merzhausen, Ebringen, Schallstadt, Bad Krozingen, Breisach am Rhein, Merdingen, Gottenheim, Umkirch und March.

In Freiburg ist überwiegend der Dienstleistungssektor untergebracht. Die Universität und das Universitätsklinikum sind der größte Arbeitgeber. Es haben sich aber auch Firmen für Solar- und Medizintechnik und Biotechnologie niedergelassen.

Die Messe in Freiburg hat eine Gesamtfläche von ca. 20.000 Quadratmetern. 4 Hallen stehen zur Verfügung. Der Außenbereich hat eine Fläche von ungefähr 80.000 Quadratmetern. Die Rothaus-Arena, die 2006 fertig gestellt wurde, dient auch als Veranstaltungshalle und bietet ungefähr 10 000 Plätze.

Die Lage an der Badischen Weinstraße, dem Elsass und dem Schwarzwald lässt viele Touristen nach Freiburg kommen. Jährlich kann die Region etwa eine Million Übernachtungen zählen.

Ebenfalls spielt der Weinbau eine wirtschaftliche Rolle. Die badischen Weinbaugebiete Märkgräfler Land, Tuniberg und Kaiserstuhl geben eine Rebfläche von etwa 650 Hektar.

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Freiburger Münster. Weitere Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel die Alte Wache, das erzbischöfliche Ordinariat, das Martinstor, das Colombischlössle, der Münsterplatz mit dem historischen Kaufhaus und das Neue und Altes Rathaus.

Freiburg – das Tor zum Schwarzwald.

hier ist der Inhalt