Baumaschinenverleih für Projekte in Salzgitter interessant

Salzgitter liegt im Bundesland Niedersachsen und hat über 100 000 Einwohner.
Die Stadt gliedert sich in 31 Stadtteile auf. Das Stadtgebiet besteht aus sieben Ortschaften.

Salzgitter hat gegenüber anderen deutschen Großstädten eine Sonderstellung, denn es besitzt keine gewachsene Mitte. Wegen seiner Größe kann nur SZ-Lebenstedt den Sitz der Verwaltung in Anspruch nehmen. Diese teilen sich wie folgt auf: Ortschaft Nord = Engelnstedt und Lebenstedt, Ortschaft Nordwest = Lesse und Osterlinde, Ortschaft Nordost = Beddingen und Thiede, Ostschaft West = Calbrecht und Engerode, Ortschaft Süd = Bad, Groß Mahner und Ringelheim, Ortschaft Südost = Barum, Flachstöckheim und Ihlendorf, Ortschaft Ost = Drütte, Hallendorf und Watenstedt.

Die Nachbargemeinden von Salzgitter sind: Braunschweig, Wolfenbüttel, Cramme, Flöthe, Gielde, Liebenburg, Wallmoden, Sehlde, Haverlah, Elbe, Baddeckenstedt, Burghof, Söhlde, Lengede und Vechel.

Die Baumaschinenmiete ist für Projekte in Salzgitter wirtschaftlich

Im Stadtteil SZ-Bad befinden sich Solquellen. Ein Solbad wurde 1830 eingerichtet. Die staatliche Anerkennung als Sole-Kurbetrieb erfolgte 1987. Für die Salzgewinnung war die Stadt bekannt.

Das Eisenerzvorkommen in der Region Salzgitter machte es notwendig, dass landwirtschaftliche Betriebe im Gebiet von Hannover umgesiedelt wurden. Um 1937 wurde die Region zwischen Goslar, Wolfenbüttel und Braunschweig zur größten Baustelle in Europa. Der Eisenerz-Bergbau wurde in Salzgitter bis 1982 betrieben.

Die Salzgitter AG wurde bereits 1858 gegründet und ist die älteste Aktiengesellschaft Deutschlands. Die Salzgitter-Gruppe gliedert sich in ungefähr 80 Einzelunternehmen. Im Bereich Flach- und Profilstahl ist das Traditionsunternehmen der fünftgrößte Hersteller Europas.

Im Volkswagenwerk Salzgitter werden hauptsächlich Motoren für Audi, Seat und Skoda sowie für Bentley und Bugatti gebaut. Das Werk besteht seit 1969. Weitere große Firmen wie zum Beispiel Robert Bosch GmbH und MAN Nutzfahrzeuge haben sich hier niedergelassen.

Salzgitter liegt an der A 39, A 7 und A 395 sowie an der B 6 und B 248.

Der Binnenhafen SZ-Beddingen ist 18 Kilometer lang und an den Mittellandkanal angebunden. Er ist der umschlagstärkste Binnenhafen in Niedersachsen.

Die Sehenswürdigkeiten der Großstadt sind der Salzgittersee, der Turm der Arbeit, das Schloss Salder, das Schloss Ringelheim, die Wasserburg Gebhardshagen, die Kapelle Engerode, die Kniestedter Kirche, der Bismarckturm und der Heerter See.

hier ist der Inhalt