9 von 40 Produkten zeigen
  • Gesamtgewicht: 41 kg
  • Leistung Liter/24h: 60 l
  • Gesamtgewicht: 38 kg
  • Leistung Liter/24h: 53 l
  • Gesamtgewicht: 65 kg
  • Leistung Liter/24h: 100 l
  • Gesamtgewicht: 61 kg
  • Leistung Liter/24h: 120 l
  • Gesamtgewicht: 30 kg
  • Leistung Liter/24h: 23 l
  • Gesamtgewicht: 11.8 kg
  • max. Luftmenge: 4.500 m³/h
  • Gesamtgewicht: 18.5 kg
  • max. Luftmenge: 2.300 m³/h
  • Gesamtgewicht: 4 kg
  • max. Luftmenge: 400 m³/h
Baustellentrocknung im Doppelpack - Vorteile von professioneller Bautrocknung

Mit den Bautrocknern und Ventilatoren profitieren Anwender für effiziente Trocknungsergebnisse bei Trocknungsaufgaben im Bau. Während die leistungsstarken Bautrockner der Umgebungsluft Feuchtigkeit entziehen und so eine Trocknung von Wänden in Neubauten oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in Altbauten beseitigen, werden die Ventilatoren als Unterstützung für Trocknungsmaßnahmen eingesetzt. Hohe Luftströme, kompakte Baumaße und ein robustes Kunststoffgehäuse sowie verschiedene Aufstellwinkel sind nur einige der Vorteile der Turbolüfter, die zur Trocknung und Lüftung von Estrich, Wänden, engen Zwischenräumen, Teppichen und Böden eingesetzt werden.

Einen Bautrockner mieten bedeutet nicht gleich Wasserschadenbeseitigung. Auch wenn die leistungsstarken Luftentfeuchter aus unseren Mietstationen in 57539 Roth-Heckenhof, 63526 Erlensee und 44536 Lünen für diesen Bereich prädestiniert sind: Einen Bautrockner mieten kann man für viele weitere Bereiche.

Luftentfeuchter werden häufig für die Trockenhaltung von Lagergut eingesetzt. Auch bei der Neubautrocknung und bei Estrich- Putz- sowie Stuckateurarbeiten ist die passende Ergänzung ein Bautrockner. Mieten Sie diese Luftentfeuchter und ein Kauf erübrigt sich. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Einen Bautrockner mieten Sie für den erforderlichen Zeitraum; das bedeutet die Kosten sind fest kalkulierbar und es entsteht kein Wartungsaufwand für Sie.

 Wann muss ich welchen Bautrockner mieten?

Wenn Sie einen Bautrockner mieten, sollten Sie auf die erforderliche Entfeuchtungsleistung achten. Unter günstigsten Voraussetzungen schafft der große Bautrockner 120 L in 24 h. Das kleinere Modell weist eine Leistung von 60 L in 24 h. auf. Beide Bautrockner unterscheiden sich kaum in Größe und Gewicht. Die Luftentfeuchter sind sehr kompakt und können daher unkompliziert mit einem PKW, einem Anhänger oder - wenn mehrere Kondens-Bautrockner zum Einsatz kommen - mit einem Kleintransporter abgeholt werden.

Zusammenfassend bedeutet das: Sind große Räume zu trocknen oder liegt ein extrem hoher Feuchtigkeitsgrad vor, sollten sie den 120-L-Bautrockner mieten. Für kleinere Zimmer und einen geringen Feuchtigkeitsbestand empfiehlt sich die Miete eines 60-L-Bautrockners.

Mit einem Bautrockner mieten Sie praktisch einen Kondenstrockner

Das Funktionsprinzip eines Luftentfeuchters ist gleich dem eines Kondenstrockners. Diese entziehen der Luft die Feuchtigkeit indem diese unter den Taupunkt abgekühlt und über ein sogenanntes Wärmerückgewinnungsregister wieder erwärmt wird. Wenn Sie einen Bautrockner mieten, profitieren Sie von diesem cleveren Prinzip. Zu beachten ist, dass bei Temperaturen unter 6° C der Raum zusätzlich beheizt werden sollte. Dabei darf keine Gasheizung eingesetzt werden, da durch diese Heizmethode zusätzliche Feuchtigkeit abgesondert wird.

Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihrem Projekt, damit Sie den dafür qualifizierten Bautrockner mieten.

Preisanfrage Bautrockner