Teupen Leo 13 GT

max. Arbeitshöhe 12,75 m
max. seitl. Reichweite 6,05 m
max. Tragkraft 200 kg
Vorteile
  • kompakte Bauweise
  • Duo-Antrieb Benzin/Elektro
  • Kabelfernsteuerung
  • Kettenfahrwerk höhen- und breitenverstellbar
  • geringe Flächenbelastung
  • variables Abstützsystem

Willkommen im Leo-Gehege der Beyer-Mietservice KG.  Der Kleinste im Mietpark ist der LEO 13 GT. Diese kompakte Raupenarbeitsbühne mit einer Arbeitshöhe von maximal 12,75 m und einer seitlichen Reichweite von maximal 6,05 m bietet absolute Wendigkeit. Hierfür sprechen auch die Baulänge ohne Korb von 4,00 m, die Baubreite ohne Korb von nur 0,78 m und die niedrige Bauhöhe von 1,99 m.

Durch das höhen- und breitenverstellbare Kettenfahrwerk des Teupen LEO 13 GT und der maximalen Bodenfreiheit von 0,40 m sind Steigungen bis 14,5° oder umgerechnet 26% möglich. Mit einem maximalen Drehbereich von 360° ist nicht nur flexibles sondern auch zügiges Arbeiten gewährleistet. Der Aluminium-Arbeitskorb des Teupen LEO 13 GT bietet mit ca. 0,70 m x 1,40 m ausreichend Platz und kann darüber hinaus bei Transportfahrten unkompliziert abgenommen werden. Die maximale Korbtragkraft beträgt bei der modernen Arbeitsbühne Teupen LEO 13 GT 200 kg. Aus dem Korb können alle Arbeiten ausgeführt werden. Die neu konzipierte Fuzzy-Steuerung sorgt für ein optimales Handling.

Das Gesamtgewicht des Teupen LEO 13 GT beträgt ca. 1.400 kg, somit eignet er sich auch zur Selbstabholung aus einer der Beyer-Mietstationen.

Sie wollen höher hinaus? Dann steht die nächst größere Arbeitsbühne für den Mieteinsatz im Beyer-Mietpark bereit.

hier ist der Inhalt