5000,- € für die gute Sache

Es sind vor allem Kinder und Jugendliche bei ausgewählten Projekten in Entwicklungsländern, die durch das große Engagement der Reiner Meutsch Stiftung die Möglichkeit erhalten, eine angemessene Schulbildung zu bekommen. Von der ordnungsgemäßen Ausführung der Projekte überzeugt sich der Gründer stets selbst und besucht die Baustellen in Afrika, Asien und Amerika oder reist zu den Schuleinweihungen.

Regelmäßige Unterstützung sozialer Projekte

Die Beyer-Mietservice KG hat es sich gleichermaßen zur Aufgabe gemacht, soziale Projekte, vorrangig im Bereich Kinder- und Jugendarbeit, zu fördern und damit einen maßgeblichen Beitrag für bessere Zukunftschancen der Jugendlichen zu leisten. Dafür verzichtet das europaweit agierende Vermietunternehmen alljährlich auf den Versand von Weihnachtspräsenten an Geschäftspartner und Kunden. Stattdessen erhalten ausgesuchte, gemeinnützige Organisationen, Einrichtungen und Projekte Unterstützung Dieter Beyer und Reiner Meutsch bei der symbolischen Scheckübergabe.durch namhafte Spendenbeträge.
Darüber hinaus bietet die Beyer-Mietservice KG im Unternehmen selbst eine Vielzahl unterschiedlicher Ausbildungsberufe sowie Praktika an, und ermöglicht damit Jugendlichen einen qualifizierten Start ins Berufsleben.

Ein Ziel, das auch die Stiftung Fly & Help verfolgt: Die Entwicklung von Kindern weltweit durch eine gute Schulbildung zu fördern und damit den Weg in ein unabhängiges und selbstbestimmendes Leben zu ebnen.

Zur symbolischen Scheckübergabe durch Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG, kam Reiner Meutsch nach Roth-Heckenhof. Mit dem Spendenbetrag werden bei einem Schulprojekt in Afrika sechs neue Klassenräume ausgestattet und möbliert. Das bedeutet für 240 Kinder Schulunterricht auf ordentlichen Schulbänken statt auf dem Boden sitzend.

hier ist der Inhalt