Schwerlast Teleskoplader STS 1060 II

  • max. Tragkraft 6000 kg
  • max. Hubhöhe 9.55 m
Vorteile
  • permanenter Allradantrieb
  • Anbaugeräte - Erkennung
  • automatische und kontinuierliche Beschleunigung
  • Seitenverschub
  • Finger-Touch-System für Fahrtrichtungsumkehr
Besonders geeignet für
  • Stahl- und Maschinenbau
  • Kanalbau
  • Materialumschlag
  • Schwerindustrie
Fragen zum Produkt ?
Kostenlose Hotline
0800 092 99 70

Technische Daten

Radstand
2.88 m
Gerätehöhe in m
2.44 m
Gerätebreite in m
2.37 m
max. Bodenfreiheit
0.48 m
Motorleistung in kW
75 kW
Bereifung
18 - 19,5
Rußpartikelfilter
auf Anfrage
Gabelzinken H, B, L
60 x 150 x 1200 mm
Drehbarer Oberwagen
nein
Tankinhalt und Kraftstoff
155 l, Diesel
max. Hubhöhe
9.55 m
max. Tragkraft
6000 kg
Eigengewicht (mit Gabeln)
9800 kg
Stützen
nein
Fahrgeschwindigkeit max.
20 km/h
Gerätelänge in m
5.35 m
Motorleistung in PS
100 PS
Antrieb
hydrostatisch
Tragkraft bei max. Hubhöhe
4000 kg
Tragkraft bei max. Reichweite
1500 kg
Hydraulikleistung
210 bar
Lastkontrollsystem
ja
Steuerung
Joystick
max. Reichweite
5.5 m
Wenderadius innen
3.95 m

Abmessungen

Lastdiagramme

Datenblatt

Der Schwerlast-Teleskoplader STS 1060 II

Der Schwerlastlader STS 1060 II geht mit optimierter Ausstattung an den Start und ist damit für die Anforderungen zahlloser Einsätze bestens gerüstet. Eine wesentliche Neuerung besteht nicht nur in einem geänderten Konzept der Fahrerkabine sondern auch aus weiteren durchdachten technischen Features, die das Arbeiten mit dem Teleskoplader erleichtern.

Mit Fokus auf Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit wurde die ROPS/FOPS geprüfte Sicherheitskabine mit 360° Rundumsicht, umstrukturiert. Die neuartige Konstruktionsweise basiert auf einer modularen Gestaltung und läuft konform mit den hohen Anforderungen der Automobilindustrie. Verschiedene Funktionszonen mit einzelnen Komponenten wie Joystick mit Fahrtrichtungsschalter sowie die Bedienung von Sicherheits- und Maschinenelementen sind ebenso logisch angeordnet wie das Info-Display im passenden Blickwinkel des Bedieners. Daraus ergibt sich ein unkompliziertes Handling.

Anbaugeräte-Erkennung, Lastkontrolle und Standsicherheit

Diese technischen Ausstattungen ergeben in ihrer Klassifikation alle erforderlichen Parameter für eine stabile und sichere Nutzung im Schwerlastbereich. Im täglichen Baustelleneinsatz bedeutet das, ein innovatives Sensorensystem erkennt das Anbaugerät, woraufhin dem Bediener über einen Bildschirm mit 8,5 Zoll Farbdisplay die erforderlichen Angaben zu Tragkraft, Hubhöhe, Daten zu Stabilität und Standsicherheit ebenso anzeigt werden, wie die Position der Ladung oder Ausfahrlänge und Geschwindigkeit des Teleskoparms. Das schafft Sicherheit, erhöht die Produktivität und liefert bestmögliche Arbeitsergebnisse.

Das Video zum Schwerlast-Teleskoplader STS 1060 II:

Schwerlast Teleskopstapler STS 1060 II mieten | BEYER-Mietservice

Preisanfrage: STS 1060 II

Der neue STS 1060 II überzeugt darüber hinaus mit maximalen Angaben bei der Tragkraft bis 6.000 kg, einer Hubhöhe bis 9,55 m sowie 5,50 m Ausladung. Der 75 kW (100 PS) starke 4-Zylinder Dieselmotor entspricht der Abgasnorm Euro III B und verhilft dem Telestapler in Verbindung mit permanentem Allradantrieb und 3 Lenkarten (Allrad / Vorderrad / Diagonal) zur erforderlichen Traktion, Wendigkeit und Flexibilität.

Der Verleih bietet mit dem STS 1060 II nicht nur einen Teleskoplader für schwere Lasten sondern aufgrund der Option, außer Palettengabeln weitere Anbaugeräte montieren zu können, wie beispielsweise Kranhaken, Lasthaken, Schaufeln oder Winde eine vielseitig einsetzbare Maschine zur effizienten Miete zu bekommen. Leihen Sie dieses ’Kraftpaket mit System’ aus dem Mietpark. Rufen Sie an – ein kompetentes Team berät Sie gerne und umfassend. Oder nutzen Sie den Maschinenfinder.

Preisanfrage: Schwerlast-Teleskoplader