Drehbarer Teleskoplader mit 4 t Tragkraft aus der Vermietung
Bewegen Sie Mauszeiger oder Finger über das Bild für eine Detailansicht.

Teleskoplader TSR 1840

max. Tragkraft 4.000 kg
max. Hubhöhe 17,56 m
Vorteile
  • 400° mit Anschlag drehbarer Oberwagen
  • Allrad
  • 3 Lenkarten
  • Klappstützen
  • optimale Rundumsicht
  • Klimaanlage
  • Radio
  • höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule
  • automatischer Niveauausgleich
  • Straßenzulassung
  • verkranbar
Service LieferserviceSchulung
Datenblatt TSR 1840
Besonders geeignet für:
  • Brückenbau
  • Hallen- und Stahlbau
  • Straßen-, Hoch- und Tiefbau
  • Industrie
  • Handwerk
Fragen zum Produkt?
Kostenlose Hotline Kostenlose Hotline0800 092 99 70
  • Technische Daten

    max. Hubhöhe 17,56 m
    max. Tragkraft 4.000 kg
    max. Reichweite 14,26 m
    verkranbar ja 0
    Gerätelänge in m 6,79 m
    Gerätelänge mit Anbaugerät 7,99 m
    Gerätebreite in m 2,50 m
    Gerätehöhe in m 3,09 m
    Bereifung 18 R19,5 0
    Gabelzinken H, B, L 60 x 100 x 1200 mm 0
    mehr anzeigen

    Abmessungen / Lastdiagramme

    Seitliche Abmessungsgrafik von 4 t Teleskopstapler aus dem VerleihAbmessungen von vorne von 4 t Telelader
    mehr anzeigen
  • Abmessungen / Lastdiagramme

  •  

    TSR 1840 + starrer Teleskoplader TSS 420

    Drehbarer und starrer Teleskoplader aus der Vermietung im Set
    Verschiedene Teleskopstapler in Kombination – von starr bis drehbar

    TSR 1840 + mobile Tankstelle

    4 t Teleskopstapler mit mobiler Dieseltankstelle im Set
    Den Teleskoplader auf der Baustelle flexibel betanken

    TSR 1840 + Kettenbagger KB 850 K

    Telestapler Roto mit 8,5 t Bagger aus dem Verleih im Set
    Montage und Erdarbeiten – Ideal für Großbaustellen

    TSR 1840 + Gelenkbühne GTB 177 D

    Drehbarer 4 t Teleskoplader mit 17 m Arbeitsb?hne im Produktset
    Montage auf Höhe: Gegenstände transportieren, heben und montieren

Zuverlässiger Rotor TSR 1840 zum Mieten mit innovativer Ausstattung

Der Rotor TSR 1840 von Magni ist ein Teleskopstapler, der bei Hubaufgaben im Brückenbau, im Hallen- und Stahlbau, im Straßen-, Hoch- und Tiefbau sowie in der Industrie und im Handwerk überzeugt. Mit maximaler Tragkraft von 4.000 kg in Kombination mit einer maximalen Hubhöhe von 17,56 m und einer maximalen Reichweite von 14,26 m lassen sich anspruchsvolle Hubaufgaben bewältigen. Im Zusammenspiel mit der 400° Anschlagdrehung des Oberwagens ergibt sich eine optimale Nutzung des Aktionsradius. Die Ausstattung des Magni Rotors beinhaltet einen elektronisch gesteuerten, hydrostatischen Antrieb, drei Lenkarten, einen automatischen Niveau-Ausgleich und Klappstützen. Mittels Diagonallenkung sind präzise Fahrmanöver an Hindernisse heran möglich und die Allradlenkung erzielt eine präzise Nutzung des Wenderadius von 6,12 m. Ein unverzichtbarer Vorteil, wenn in Baustellenbereichen mit geringem Platzangebot Lasten oder Bauteile gehoben und verfahren werden müssen. Kompliziertes Terrain meistert der Roto mit einem Nivelliersystem, mit dem der Bediener Neigungen von +/-10° in alle Richtungen ausgleichen kann.

Drehbarer Teleskopstapler mit patentierter Designer-Kabine

In der Magni patentierten Designer-Kabine erwarten den Bediener Sicherheit und Bedienkomfort. Die Kabine ist komplett geschlossen und neben einer Klimaanlage gibt es eine Überdruckfunktion, die auch Einsätze in verunreinigter Umgebung ohne Gesundheitsrisiko für den Bediener bietet. Durch die große und gewölbte Frontscheibe, die vom Boden bis zum Dach des Rotors reicht, hat der Bediener eine optimale Sicht auf die Ladung und den umliegenden Bereich, und das auch bei maximaler Hubhöhe oder bei komplett abgesenktem Teleskoparm zur Lastaufnahme. Ein komfortabler und sicherer Zugang zur Kabine wird durch eine komplett bewegliche Lenksäule realisiert. Durch verschiedene Einstellfunktionen des Sitzes kann der Bediener eine individuell optimale Fahr- und Sitzposition einnehmen.

Teleskoplader TSR 1840

Innovatives Touch-Screen-Display für intuitive und kontrollierte Maschinenbewegungen

Zur Steuerung findet der Bediener in der Kabine übersichtlich angeordnete Bedienelemente und ein intuitiv zu bedienendes Touch-Screen-Display, über das der Bediener mit dem Rotor kommuniziert. Das Kombi-Touch-System basiert auf einem innovativen Konzept des Maschinen-Managements und die bebilderte Benutzeroberfläche bietet eine intuitive Bedienung. Über fünf Seiten sind die Hauptmenüs mit Fahr- und Antriebsmenü, Personalisierungsmenü, Stabilisatoren-Menü, Traglastdiagramm-Menü und Komfort-Menü auswählbar und die jeweiligen Funktionen auswählbar. Über das Stabilitsatoren-Menü hat man Zugriff auf das Sicherheitssystem, das mit dem Längenmesser in den Stützen verbunden ist. Basierend auf diesen Daten erhält der Bediener ein Live-Lastdiagramm, welches sich 1:1 mit der Positionsänderung der Stützen verändert. Somit erhält der Bediener immer das bestmögliche Lastdiagramm bezogen auf die aktuelle Auslage bzw. Position der Klappstützen. Eine zusätzlich integrierte, elektronische Wasserwaage macht es dem Telelader möglich, selbst eine Nivellierung auf Stützen innerhalb der Systemgrenzen auszuführen. Der Bediener erhält über das Traglastdiagramm-Menü ein Live-Lastdiagram, das mit Daten der Lastmomentindikatoren gespeist wird. In dem Diagramm wir die Last parallel zu der vom Bediener ausgewählten Hydraulikbewegung angezeigt. Auswahl der hydraulischen Parameter, wie zum Beispiel der Drehbereich des Oberwagens und die Hubhöhenbegrenzung werden über das Personalisierungsmenü angesteuert. Hilfreich ist diese Funktion insbesondere bei Einsatzbereichen, in denen sich Hindernisse befinden oder in beengten Einsatzbereichen. Im Personalisierungsmenü lassen sich auch die Geschwindigkeiten zum Heben und Senken sowie zum Ein- und Austeleskopieren des Teleskoparms und die Drehgeschwindigkeit des Oberwagens sowie die des Neigezylinders separat reguliert werden. Durch diese Funktion ist ein sicheres und präzises Arbeiten mit dem Rotor gewährleistet. Über das Fahr- und Antriebsmenü werden die Daten zum Fahrbetrieb abgebildet. Hier werden auch die Lenkarten dargestellt und es kann auch auch zwischen den beiden Fahrstufen für schnelles und langsames Fahren ausgewählt werden. Temperatur und Lüftung in der Kabine sowie die Aktivierung oder Deaktivierung der Arbeitsscheinwerfer erfolgt über das Komfort-Menü. In diesem Menü befindet sich auch die Aktivierungsfunktion der Funk-Fernbedienung. Mit der Funk-Fernbedienung (elektro-proportional) lassen sich alle Hydraulikbewegungen steuern. Alternativ ist auch eine Steuerung des drehbaren Telestaplers über die Joystick-Steuerung möglich. Stabilisatoren und Niveau-Ausgleich lassen sich außerdem über separate Schalter bedienen. Das Display ist wasserdicht und staubdicht gem. Norm IP67.

Geländetauglicher Rotor

Für Geländegängigkeit beim TSR 1840 sorgt ein leistungsstarker, hydrostatischer Fahrantrieb, der die benötigte Kraft auf jedes Rad überträgt, so dass der Rotor auch schweres Gelände mit einer Steigfähigkeit von bis zu 41 % bewältigen kann. Weitere Komponenten, die Einsätze des drehbaren Teleskopladers auf kompliziertem Terrain realisieren, sind der permanente Allradantrieb und die Pendelachse hinten. Beide Komponenten sorgen für Kraft und Stabilität auf jedem Untergrund. Eine Bodenfreiheit von 0,23 m erlaubt das Überfahren von hochstehenden Hindernissen. Die Klappstützen befinden sich im eingeklappten Zustand innerhalb der Fahrzeugkontur, so dass bei Fahrbewegungen die Bodenfreiheit nicht reduziert ist.

Sie interessieren sich für den innovativen und leistungsstarken Rotor TSR 1840 oder benötigen eine persönliche und kompetente Beratung? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf über die kostenlose Miethotline 0800 0929970.

Preisanfrage: Drehbarer Teleskopstapler

Loading