RL 50 als Winterdienstfahrzeug

  • max. Trichterinhalt 150 l
  • Betriebsgewicht 3.250 kg
Vorteile
  • hydrostatischer Allradantrieb
  • Knickpendel-Lenkung
  • Rundumleuchte
  • beheizbare und schallisolierte Sicherheitskabine
Besonders geeignet für
  • Kommunen
  • alle, die den Anforderungen eines schnellen und zuverlässigen Winterdienstes gerecht werden müssen
Fragen zum Produkt ?
Kostenlose Hotline
0800 092 99 70

Technische Daten

max. Trichterinhalt
150 l
Betriebsgewicht
3.250 kg
Streuer Leergewicht
68 kg
Fahrgeschwindigkeit max.
20 km/h
Radstand
1,72 m
Gerätehöhe in m
2,34 m
Gerätelänge in m
3,56 m
Gerätebreite in m
5,88 m
max. Bodenfreiheit
0,40 m
Schneeschild Gewicht
490 kg
Bereifung
15.0 / 55 - 17 Vielzweckreifen
Streuer B x L
0,95 x 1,00 m
Schneeschild H x B
0,95 x 1,60 m
Tankinhalt und Kraftstoff
70 l, Diesel

Abmessungen

Datenblatt

Radlader RL 50 für frostige Einsätze

Standardmäßig wird der Radlader mit Schaufel für Erdbewegungsarbeiten eingesetzt. Ein Schnellwechselsystem ermöglicht das Installieren des Schildes aus der Fahrerkabine. Mit Schneeschild und Salz-Silostreuer wird der Radlader RL 50 ein vollwertiges Winterdienst-Fahrzeug.

Der RL 50 mit hydraulisch verstellbarem Schneeschild und Salz-Silostreuer mit Streubegrenzung ist für frostige Einsätze konzipiert. Ausgestattet mit robuster Z-Kinematik räumt die Maschine kraftvoll und dynamisch Schneemassen von Parkplätzen, Gehwegen oder Straßen. Die Leistungsparameter machen den RL 50 zum robusten Alleskönner, bei jedem Wetter!

Möglichkeiten mit Winterdienstausstattung:

Winterdienstfahrzeuge mieten | BEYER-Mietservice

Frühzeitig reservieren!

Vorne schieben – hinten streuen

Das hydraulisch-schwenkbare Schneeschild mit Warnflaggen und unterteilter, verschleißarmer Vulkollanschürfleiste hat eine Räumbreite von 1,60 m. Die pendelnde Schildaufhängung gleicht Unebenheiten und Höhenunterschiede automatisch aus. Die Federklappen dienen als Auf- oder Überfahrsicherung von starren Hindernissen wie Kanaldeckel. Ebenso verhindern Randabweiser, dass der Schneepflug, beispielsweise durch Bordsteinkanten, Schaden nimmt. Insgesamt weist das Mietgerät mit Schneeschild ein aggressives Räumverhalten auf, da er große wie kleine Flächen gründlich von Eis und Schnee befreit und mit der Vulkollanschürfleiste Untergründe schont und darüber hinaus eine nahezu geräuschlose Räumung gewährleistet.

Die Winterzeit geht mit Feuchtigkeit einher. Das stellt für viele Streufahrzeuge ein Problem dar, denn Feuchtigkeit lässt Streugut, wie Salz schnell verklumpen. Wasserdichte Schutzplanen, steile Trichterwände für automatisches Nachrutschen des Streuguts sowie der permanent drehende Schlegel-Rührstab verhindern Verklumpungen. Der Salz-Silostreuer mit Streubegrenzung sorgt durch individuell verstellbare Auslauföffnung und exakt dosierbare Streumenge für ein optimales Streubild. Und im Frühjahr kann der Silostreuer für die Düngung oder Besandung von Rasenflächen (z. B. auf Golfplätzen) genutzt werden. Das macht den RL 50 zum Allroundtalent für alle Jahreszeiten!

Damit der Bediener nicht zum Schneemann wird

Eine geschlossene Panorama-Komfortkabine mit Rundumblick, Heizung, Frontscheibenbelüftung sowie Scheibenwischanlage bieten dem Fahrer einen komfortablen, sicheren und warmen Arbeitsplatz, gerade bei niedrigen Temperaturen. Der durchzugsstarke Perkins Dieselmotor mit 40 PS (29,4 kW) gibt den kraftvollen Antrieb und die flexible Knickpendel-Lenkung extreme Wendigkeit und bestmögliche Geländegängigkeit. Neben der Beleuchtung gemäß StVZO bietet der Lader zusätzliche Arbeitsscheinwerfer, die in der dunklen Jahreszeit die Arbeitsbereiche rund um die Maschine erhellen.

Der nächste Winter kommt bestimmt. Lassen Sie sich zum RL 50 als Winterdienst-Fahrzeug umfassend beraten.

Preisanfrage Winterdienstfahrzeuge