Jahreshauptversammlung vom Förderverein der BBS Wissen

April 2012.

Das Spezielle an den Jahreshauptversammlungen vom Förderverein ist, dass sie außerhalb der Schule und immer an einem anderen Ort stattfinden. Entscheidende Kriterien für die Wahl der Örtlichkeit sind für die Vereinsmitglieder Information, Vision und Attraktion. Gastgeber in diesem Jahr war Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG. Der europaweit tätige Vermieter mit dem umfangreichen Produktportfolio in den Bereichen Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Teleskopstapler, Gabelstapler sowie Krane und Eventtechnik lud die Teilnehmer des Förderverein gerne zu dieser Versammlung nach Roth-Heckenhof ein.

Der Förderverein der BBS Wissen hatte seine Jahreshauptversammlung bei Beyer-Mietservice.Seit seiner Gründung im Jahr 1995 unterstützt der Förderverein der Berufsbildenden Schule Wissen die unterschiedlichsten Projekte. Schülerförderung in den Bereichen Bewerbertraining, Fortbildung sowie Seminare sind dem Verein ebenso wichtig wie die Unterstützung und Bezuschussung von Projektwochen und Schulfesten. Dazu gehören aber auch Infoveranstaltungen für Mitglieder wie beispielsweise Besuche von Ausbildungsbetrieben und Ämtern und die Organisation von Ehemaligentreffen.

Bilanz ziehen und neue Ziele setzen - anlässlich der Jahreshauptversammlung des Fördervereins wurde durch den Vereinsvorsitzenden Rechenschaft vor den Vereinsmitgliedern für das Kalenderjahr 2011 abgelegt. Nachdem die ordentliche Mitgliederversammlung die Reihenfolge der Tagesordnungspunkte abgearbeitet hatte, folgte eine ausführliche Firmenpräsentation durch Dieter Beyer.

Als einstiger Schüler der BBS Wissen gab er anschließend einige lustige Anekdoten aus seiner Schulzeit zum Besten. Die Schilderungen kurioser wie auch komischer Begebenheiten entlockte den Zuhörern ein Schmunzeln.
Im Fokus stand aber auch der erfolgreiche Unternehmer Beyer, der mit einer guten Geschäftsidee das Unternehmen gründete und mit reichlich Dynamik immer weiter expandiert.

„Visionskraft, Risikobereitschaft wie auch Durchhaltevermögen sind neben der notwendigen Fachkompetenz die wichtigsten, unternehmerischen Fähigkeiten“, so Dieter Beyer. Unter diesem Leitmotto bietet er bereits seit vielen Jahren jungen Menschen eine berufliche Perspektive in Form von Ausbildungsplätzen oder Praktika. In Zusammenarbeit mit der BBS Wissen hält er bei entsprechenden Veranstaltungen der Schule Vorträge und ist mit einem Infostand vertreten, wenn es um den „Marktplatz der Berufsausbildung“ geht.

Nach dem Motto „no risk, no fun“ ging es abschließend für alle höhenbegeisterte Vereinsmitglieder mit einem Ruthmann LKW-Steiger hinauf in ca. 33 m Höhe. Wem das zu hoch war, der durfte alternativ mit beiden Baggerketten auf dem Boden bleiben und (an)baggern.

hier ist der Inhalt