Beyer-Mietservice informiert bei der ABOM 2013 in Altenkirchen

September 2013.

Geschäftsführer Dieter Beyer und sein Team am Messestand.Die Beyer-Mietservice KG gehörte auch in diesem Jahr wieder mit zu den Unternehmen, die sich bei der 5. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse 2013 den Berufseinsteigern präsentierten. Den Schülerinnen und Schülern ab der 7. Klasse wurde auch bei der ABOM 2013 wieder umfassende Informationen zu Praktikums- und Ausbildungsplätzen sowie Studienmöglichkeiten geboten. Direkt am Eingang platziert, empfing die LKW-Hubarbeitsbühne LB 221 T aus der Beyer-Vermietung die vielen Besucher der ABOM 2013 in bekanntem Beyer-blau auf dem Gelände des SRS Sportparks. Mit ausgefahrenem Teleskoparm erreicht die Arbeitsbühne eine maximale Höhe von 22 m und war somit bereits von weither sichtbar.

Wie schon in den letzten Jahren präsentierte sich Beyer-Mietservice auch dieses Mal wieder innovativ und jugendorientiert. Die Besucher der ABOM 2013 trafen nicht nur auf Geschäftsführer Dieter Beyer sondern auch auf vier Auszubildende aus dem Unternehmen. Hier wollte man Nähe schaffen, und Jugendliche auf Jugendliche zugehen lassen, um somit Schwellenängste abzubauen. Dieses Konzept ging auf! Denn die Schülerinnen und Schüler ließen sich gerne von den Beyer-Azubis darüber informieren, welche Ausbildungsberufe angeboten werden, welche Anforderungen innerhalb dieser Berufsgruppen gestellt werden und wie lange die jeweilige Ausbildung dauert. Auch schüchterne Jungen und Mädchen sollten bei der ABOM 2013 nicht untergehen. Jeder Mensch ist wichtig! So gingen die engagierten Beyer-Auszubildenden auf die jungen Interessenten zu, um das Gespräch zu suchen.

Beyer bietet Vielfalt - bei Maschinen und Ausbildungsmöglichkeiten

Die Beyer-Mietservice KG mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof bietet nicht nur ein umfassendes Repertoire an Maschinen in den Kernbereichen Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Teleskopstapler, Minikrane usw., sondern auch ein großes Angebot  unterschiedlicher Ausbildungsberufe, sowohl im kaufmännischen als auch im technischen Bereich. So bieten sich den Jugendlichen die Möglichkeiten als Bürokauffrau/ -mann, Kauffrau/ -mann für Marketingkommunikation, KFZ-Mechatroniker/ -in, KFZ-Servicemechatroniker/ in oder Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik ausgebildet zu werden.

Neu bei Beyer: Die Möglichkeit für ein duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration. Die meisten Nachfragen verzeichnete das Unternehmen bei der diesjährigen ABOM zum Beruf des KFZ-Mechatronikers.

„Wir gehen aktiv auf junge Menschen zu und möchten Perspektiven durch Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen“, so Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG bei der ABOM 2013. Jugendlichen echte Chancen und interessante Perspektiven bieten, um sie bei entsprechender Qualifikation langfristig in das Unternehmen einzubinden, das ist der Leitgedanke des erfolgreichen Unternehmers. Denn nur mit qualifizierten Fachkräften bleibt ein Unternehmen dynamisch und erfolgreich. Um diese auch in der Region halten zu können, engagiert sich Dieter Beyer darüber hinaus aktiv für das Projekt „Anschluss Zukunft“. Für den Erhalt der Unternehmen, auch als Ausbildungsstätten, sowie für die berufliche Existenz und Weiterbildung in der Region von Auszubildenden und Fachkräften ist ein solches Engagement ausschlaggebend.

Reges Interesse am Beyer-Messestand

Es war sicherlich nicht nur der blaue Minidumper MD 365, den Beyer-Mietservice am Messestand der ABOM platziert hatte, der die Blicke auf sich zog, sondern vor allem das junge, dynamische Beyer-Team. Aufgeschlossen führten sie mit Schülern und Eltern Gespräche und gaben Informationen auch durch Flyer weiter. Die ABOM 2013 war für die Beyer-Mietservice KG ein voller Erfolg. „Wir konnten vielen wirklich interessierten Schülerinnen und Schülern in Gesprächen Informationen zu den von uns ausgebildeten Berufsfeldern vermitteln“, so eine der Beyer-Azubis. Neben Interessenten für Praktikums- und Ausbildungsplätzen, konnte Beyer auch einige Aussteller der ABOM 2013 für die große Auswahl der Mietgeräte begeistern.

Landrat Michael Lieber, Schirmherr der Messe, der auch den Beyer-Stand besuchte, untLike it! Beyer-Mietservice bei Facebook.erstrich einmal mehr die Wichtigkeit der ABOM für Jugendliche und Unternehmen. Umso größer war der Erfolg, der vor allem auf dem großen Engagement der vielen regionalen Unternehmen und Institutionen basiert.

Die Beyer-Mietservice KG zog am Ende des Messetages ein erfreuliches Resümee. So erwarten sie noch weitere positive Resonanz und Anfragen für Praktikums- und Ausbildungsplätze. Mit Hilfe der ABOM 2013 konnte die Beyer-Mietservice KG auch dieses Jahr junge Menschen für verschiedene Berufe als Zukunftsperspektive begeistern.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Die Beyer-Azubis posten regelmäßig die aktuellsten News rund um das Vermietunternehmen.

ABOM 2013 Altenkirchen

hier ist der Inhalt