6 von 6 Produkten zeigen
Neu im Mietpark
Kunststoff-Fahrplatte
  • Länge: 2,00 m
  • Breite: 1,00 m
Neu im Mietpark
Fahrplatte II mit 2 m Länge & 1 m Breite aus der BEYER-Vermietung
  • Länge: 2,00 m
  • Breite: 1,00 m
Bodenschutz im Innenbereich: Kunststoff-Platte mit 11 m Mastbühne mieten!
Bodenschutz aus Kunststoff für Ihren nächsten Raupenbühnen-Einsatz!
Stapelbox mit 30 Fahrplatten des Typs 2 im Mietset!

Fragen & Antworten zur Miete von Fahrplatten

 

  • Was sind Fahrplatten?

Fahrplatten sind flexibel platzierbare Abdeckplatten aus Kunststoff, mit denen schnell und einfach bodenschonende Zufahrtswege für Baumaschinen und anderes Arbeitsgerät geschaffen werden. Mit Bodenplatten zur Miete beugen Sie maximal unkompliziert und kostengünstig schweren Beschädigungen von Böden und Oberflächen vor.

  • Mit welchen Eigenschaften punkten Bodenschutzplatten?

Fahrplatten aus Kunststoff sind langlebig, witterungsbeständig, flexibel verwendbar und unkompliziert in der Handhabung. Auch von der nichtleitenden Eigenschaft der Kunststoffplatten profitieren Nutzer, z. B. beim Leistungsbau.

  • Welchen Einsatzzweck haben Fahrplatten?
Minikran beim Fahren über Bodenschutzplatten

Die flexibel verlegbaren Bodenplatten werden im Innen- und Außenbereich verwendet. Sie schaffen Zufahrtswege auf gefährdeten Flächen und Belägen und schützen diese vor Beschädigungen durch Einsinken, Kratzspuren, Fahrrillen sowie grobe Verschmutzung. Nicht zuletzt erhöhen Bodenschutzplatten in vielen Einsatzsituationen die Stabilität der Maschine maßgeblich.

So beispielsweise auf matschigen Wiesen, sandigem Boden oder anderen nachgiebigen Oberflächen. Das Team der Vermietung berät Sie gerne zur Fahrplattenmiete und der effektiven Verwendung von Verlegeplatten im Innenbereich und auf Wiesen, Pflaster, Asphalt oder Baustellengelände.

  • Wie mietet man Fahrplatten?

Die Verfügbarkeits- und Preisanfrage für Fahrplatten gelingt unkompliziert per Webformular oder auf telefonischem Wege. Ein unverbindliches Angebot informiert über die auftragsbezogenen Mietkonditionen sowie die Reservierungsmöglichkeiten in Ihrer nächstgelegenen Mietstation. Die telefonische oder schriftliche Buchung der gewünschten Fahrplatten und die vereinbarten Modalitäten bestätigen wir schriftlich.

  • Was kosten Fahrplatten zur Miete?

Der Mietpreis für Kunststoffplatten richtet sich nach der Stückzahl und der angesetzten Grundmietzeit. Langzeitmieten punkten mit reduzierten Tagespreisen.

  • Wo werden Baustraßen vermietet?

Bodenplatten mieten Sie bedarfsgerecht in der gewünschten Menge in allen Niederlassungen für bundesweite Projekte.

  • Dürfen Privatpersonen mobile Baustraßen mieten?

Ja, Fahrplatten stehen gewerblichen wie privaten Nutzern zur bedarfsgerechten Miete zur Verfügung.

  • Kann man Fahrplatten einzeln mieten?

Fahrplatten können in der gewünschten Anzahl im Set mit anderen Mietmaschinen oder unabhängig gemietet werden.

  • Werden Fahrplatten angeliefert?

Die Option der Anlieferung von Fahrplatten besteht nur im Mietset mit Mietmaschinen wie z. B. einem Bagger, Minikran, einer Arbeitsbühne usw. Auch bei Miete eines Fahrwagens besteht die Möglichkeit der Anlieferung.

  • Wofür werden Überfahrplatten im Außenbereich verwendet?

Die Verwendung von Fahrplatten im Außenbereich versteht sich von selbst: Auf Rasenflächen, z. B. in Gärten, Parks oder auf Sportplätzen, Waldwegen oder Acker gewährleisten die stabilen Bodenschonplatten den optimalen Flächenschutz.

Auch auf Großveranstaltungen, wie Festivals, finden die Schutzplatten ihren Einsatzzweck. Insbesondere bei durchfeuchtetem oder nicht ausreichend verdichtetem Erdreich werden Flurschäden durch eindrückendes Reifenprofil oder Kettenglieder minimiert.

Minikran über Bodenschutzplatten zum Einsatzort

Auf Asphaltdecken, Pflastersteinen und anderen druckempfindliche Deckschichten werden Kunststoffplatten zur Vorbeugung von Kratzspuren und Spurrillen ausgelegt. So beispielsweise bei der Zuwegung vom Transportfahrzeug zum Baustellengelände, bei der Anlieferung und Abholung frei Bordsteinkante.

Sind angelegte Pfade für schwere Baumaschinen zu schmal gehalten, dienen Überfahrplatten ebenfalls der seitlichen Wegverbreiterung. Wiederum eine „Brückenfunktion“ übernehmen Fahrplatten, wenn nicht geländetaugliches Einsatzmittel wie z. B. Elektro-Arbeitsbühnen oder Rollgerüste über kurze Wegstrecken bis zum befestigten Hof oder Fundament verbracht werden müssen. Auf sandigem Boden sorgen Bodenschutzplatten dafür, dass bereifte Baumaschinen sich nicht festfahren und sicher zum Einsatzbereich gelangen.

  • Wofür Fahrplatten im Innenbereich?

Bei der Nutzung im Innenbereich greift die Schutzwirkung von Überfahrplatten auf Fliesen, Marmor, Parkett oder Sporthallenböden. Hier fungieren die Abdeckplatten als Kratzschutz und Schmutzschutz. Verunreinigungen durch zum Beispiel Reifenabrieb oder tropfende Betriebsstoffe wird hierdurch vorgebeugt.

  • Schwerlastplatten im Set mit Baumaschinen mieten?

Informieren Sie sich über die Vorteile der Setmiete und nutzen Sie Verlegeplatten zusammen mit z. B. einem Bagger, Minikran, Stapler, Telelader, einer Raupenarbeitsbühne, Mastbühne, Bodenfräse oder einem Rollgerüst.

Mastbühne mit Fahrplatte für Einsätze auf empfindlichem Untergrund
Scherenbühne mit Fahrplatte mieten - Flächenschutz im Innenbereich
Minikran und Überfahrplatten für mehr Sicherheit auf jedem Untergrund
Minikran mit Kunststoff-Fahrplatten für bodenschonende Einsätze
Mobile Überfahrplatten für Flächenschutz bei Ihrem Raupenbühnen-Einsatz

  • Wie groß sind Fahrplatten?

Die 15 mm starken Kunststoffplatten der Vermietung messen 2,00 m x 1,00 m. So werden mit wenigen Bodenplatten meterlange temporäre Fahrstraßen geschaffen und Kurvenbereiche dem Wenderadius entsprechend abgedeckt.

  • Sind Fahrplatten schwer?

Mit 22 kg bzw. 29 kg Eigengewicht sind Kunststoff-Fahrplatten vergleichsweise leicht und lassen sich auch von einer Person handeln.

  • Wie werden mobile Fahrstraßen ausgelegt?

Fahrstraßen lassen sich beliebig in Reihe oder großflächig auslegen und optional mit einem Adapterstück über die Griffe miteinander verbinden. Dank mehrerer seitlicher Eingriffe gelingt die schnelle und einfache Auslegung und Umplatzierung durch eine oder mehrere Personen. Auch das Anhängen mittels Schlupp an ein Hubgerät, z. B. einen Teleskopstapler oder Minikran, ist möglich.

  • Wie werden Fahrplatten aus Kunststoff transportiert?
Teleskopstapler beim Transport von Fahrplatten

Durch das Verladen auf eine Pritsche oder einen kleinen Anhänger gelingt die flexible Mitnahme der Fahrplatten von Einsatzstelle zu Einsatzstelle. Im großen Stil werden Verlegeplatten dank der praktischen Stapelbox gehandelt: Bis zu 30 Überfahrplatten gleichzeitig werden in dem Gestell per Stapler verfahren.

  • Wie reinigt man Bodenschutzplatten?

Fahrplatten können nach der Verwendung einfach per Hochdruckreiniger gesäubert werden. Das nässeresistente Material von Fahrplatten erlaubt die nasse Lagerung nach Gebrauch. Hochkant angelehnt sind diese jedoch schnell getrocknet.

  • Was ist der Unterschied zwischen Fahrplatten und Unterlegplatten?

Nicht zu verwechseln sind Fahrplatten mit Unterlegplatten. Diese verfügen über eine dickere Materialstärke, sind kompakter und rein zum Unterlegen von Stützen konzipiert. Zum Abdecken von Fahrwegen oder Einsatzbereichen sind nur Kunststoff-Fahrplatten geeignet.

  • Wer mietet Fahrplatten?

Nutzer von Erdbewegungsgeräten, Minikranen, Arbeitsbühnen, Staplern und anderen Baumaschinen wissen: Werden weiche, kratzempfindliche oder schmutzsensible Böden mit schwerem Gerät befahren, sind Schwerlastplatten die halbe Miete! Garten- und Landschaftsbauer, Leitungsbauer, Trockenbauer, Installateure, Facility-Manager und Kommunen arbeiten bodenschonend und sauber dank Verlegeplatten.