4 von 4 Produkten zeigen
Vibrostampfer Komplettansicht BS 60 2
  • Betriebsgewicht: 66 kg
  • Arbeitsbreite in mm: 280 mm
Erdbewegung mit Abtransport und anschließender Verdichtung ausführen
Weiterführende Erdarbeiten mit Transport und Vedichtung

Fragen & Antworten zur Miete von Stampfern

  • Welche Stampfer werden vermietet?

Der Verdichter Verleih bietet moderne Wacker Stampfer mit 66 kg Betriebsgewicht. Robust, leistungsstark und einfach in der Handhabung, eignen sich diese Stampfmaschinen für den täglichen Baustelleneinsatz ebenso, wie für private Projekte: Die Benzin Vibrationsstampfer mit 80 cm³ Hubraum leisten maximal 700 Schläge pro Minute. Die Stampfeinsatz Maße betragen B 280 x L 330 mm. Bei einer Arbeitsgeschwindigkeit von 9,8 m/min bedeutet das eine Flächenleistung von rund 164,6 m²/h.

  • Wie ist der Mietpreis für einen Stampfer?

Preise für Stampfer sind abhängig von der Mietzeit. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und evtl. anfallender Kosten für Kraftstoff und Reinigung. Ein unverbindliches Mietangebot mit allen wichtigen Informationen können Sie jederzeit über das Formular, telefonisch oder per E-Mail anfordern.

  • Wer mietet Stampfer?

Im Garten- und Landschaftsbau, Kanalbau, Gleisbau, Straßen- und Wegebau und im Hoch- und Tiefbau sind Stampfer täglich im Einsatz. Auch im privaten Bereich unterstützen die kompakten Rüttelstampfer bei der Verdichtung von Unterbauten oder Hinterfüllungen.

  • Wie kann man einen Stampfer mieten?

Möchten Sie einen Vibrationsstampfer oder einen anderen Rüttler ausleihen, sollte dieser vorab reserviert werden. Eine Vorabreservierung garantiert Ihnen die Verfügbarkeit am Wunschtermin und erspart lange Wartezeiten für Bereitstellung, Ausgangsprüfung und Formalitäten. Ihre Reservierungsanfrage oder unverbindliche Kostenanfrage können Sie jederzeit schriftlich über das Anfrageformular, per E-Mail oder telefonisch an die Vermietung richten.

Stampfer anfragen

  • In welchen Niederlassungen kann man Stampfer leihen?

Stampfer und andere Wacker Verdichtungsgeräte stehen grundsätzlich in allen BEYER-Mietstationen zur Miete zur Verfügung.

  • Dürfen Privatpersonen Stampfer mieten?

Ja. Alle Verdichtungsgeräte stehen gewerblichen und privaten Mietern zur Verfügung. Auch unerfahrene Nutzer sind nach Einweisung schnell mit der Bedienung eines Vibrationsstampfers vertraut.

  • Muss ich den Vibrostampfer selbst abholen und zurückbringen?

Ein Transport durch unser Unternehmen ist beidseitig unrentabel. Wacker Stampfer passen in jeden größeren Kofferraum und lassen sich gut mit zwei Personen verladen. Verdichter werden darum nur für die Selbstabholung vermietet. Anders als Teil eines Gerätesets: Zusammen mit z. B. einem Bagger oder anderen Erdbewegungsgerät ist die Anlieferung durch die Vermietung auf Ihre Baustelle optional möglich.

  • Mit welchen Geräten werden Stampfer häufig im Set gemietet?

Wo verdichtet werden muss, sind Bagger, Dumper, Radlader und andere Erdbewegungsgeräte häufig mit am Start - damit im Miet-Set. Auch Rüttelplatten sind typische Partner von Stampfern. Im Einsatz ergänzen die Verdichter sich mit ihren jeweiligen Fähigkeiten. Die Setmiete bietet viele Vorteile, unter anderem attraktive Mietpreise und reduzierten Transportaufwand.

  • Können zusätzliche Kosten anfallen bei der Stampfermiete?

Bei Rückgabe gleich Übergabe (vollgetankt, gereinigt, technisch einwandfreier Zustand) fallen keine Kosten zusätzlich zur Miete an.

  • Ist ein stundenweises Stampfer Ausleihen möglich?

Für Vibrationsstampfer wird ein 3 Stunden Tarif angeboten. Die Sonderpauschale gilt für den Zeitraum ab bis an Mietstation bei Selbstabholung. Ab 3 Stunden greift der gültige Tagesmietpreis.

  • Wie funktioniert ein Stampfer?

Das Funktionsprinzip eines Stampfers beruht auf der Impulsverdichtung: Die vom Motor erzeugte Rotationsbewegung wird durch einen Federmechanismus in eine Senkrechtbewegung ungewandelt. Diese drückt den Stampffuß nach unten und lässt die Maschine in der Umkehrbewegung vom Boden abheben. Beim Wiederauftreffen auf den Untergrund wird die Abwärtskraft senkrecht in darunterliegende Bodenschichten übertragen. Man stelle sich einen Ball vor, der fortwährend zu Boden geprellt wird.

Stampfer BS60-2 mieten

  • Welche Leistungsparameter sind bei einem Stampfer entscheidend?

Im Hinblick auf eine hohe Schlagenergie, sprich: eine gute Verdichtungsleistung, spielen bei einem Stampfer die Motorleistung, das Betriebsgewicht, der Hubraum und die Stampffrequenz zusammen. Möchten Sie einen Stampfer mieten, sind auch kompakte Baumaße und die Stampffuß Größe von Bedeutung. Zum Beispiel, wenn der Rüttler im Kofferraum zum Einsatzort transportiert oder in beengten Bereichen verdichtet werden soll.

  • Warum müssen Böden verdichtet werden?

Durch eine tiefgehende Verdichtung geeigneter Bodenarten und Baustoffe wird die benötigte Widerstandsfähigkeit und Tragfähigkeit hergestellt. Werden Untergründe nicht ihrer vorgesehenen Nutzung entsprechend hergerichtet, kann dies Folgen haben: Angefangen bei optischen Makeln durch Spurrillen, über Beschädigungen durch Frost und Wurzelwerk bis hin zum punktuellen Absacken lockerer oder unterspülter Bodenschichten. Schlimmstenfalls ist die Stabilität einer baulichen Anlage gefährdet.

  • Für welche Bereiche einen Stampfer mieten?

Stampfer, auch Frosch genannt, leihen Sie für die Verdichtung kleiner Flächen und schmaler Gräben. Schwer zugängliche Abschnitte, z. B. in unmittelbarer Nähe von Fassaden oder Baugrubenwänden, lassen sich präzise punktgenau befestigen. Die Wacker Verdichtungsgeräte kommen bei Verrohrungen, Drainnagearbeiten, Belagsausbesserungen, Hinterfüllungen, der Anlegung von Gartenwegen oder beim Kanal- und Gleisbau zum Einsatz.

Mietanfrage Vibrationsstampfer

  • Für welche Böden eignen sich Stampfer?

Stampfer verdichten zuverlässig bindige Böden wie Lehm, Ton, Schluff oder Muttererde. Sie planieren Erdklumpen sowie Asphalt. Für nichtbindige Untergründe, z. B. Kies und Sand, sind Vibrationsstampfer aufgrund ihrer Leistungswerte nur bedingt geeignet. Hier kommen bevorzugt Rüttelplatten und Walzen zum Einsatz. Doch unterstützen handgeführte Vibrationsstampfer in Bereichen, die mit schwererem Gerät nicht zugänglich sind.

  • Gibt es Stampfer Zubehör?

Zubehör speziell für einen Stampfer gibt es nicht. Auf Wunsch kann Zurrmaterial für die sichere Befestigung auf dem Transportmittel zugestellt werden.

  • Worauf ist beim Arbeiten mit einem Stampfer zu achten?

Führer von Stampfern müssen dafür geeignet, mindestens 18 Jahre alt und mit der Funktionsweise vertraut sein. Die vorgeschriebene Schutzkleidung ist zu tragen (Schutzhelm, Handschuhe, Gehörschutz). Stampfer dürfen nur für den vorgesehenen Zweck genutzt werden.

  • Warum Stampfer, nicht leichte Rüttelplatte?

Stampfer, auch bezeichnet als Wackerstampfer, Rüttelstampfer oder Stampfmaschine, haben einen geringen Platzanspruch. Darum empfehlen diese Verdichter sich für kleinere, besonders schmale, enge und verwinkelte Bereiche, die mit einem Flächenrüttler nicht erreicht werden können. So zum Beispiel für Gräben und Hinterfüllungen. Vor allem wenn mit dem vorhandenen Bodenaushub befüllt wird: Stampfer sind aufgrund ihrer großen punktuellen Schlagenergie und Stampffrequenz für bindige Böden besser geeignet als Rüttelplatten, die hier keinen Vorantrieb erzeugen und sich festsaugen. Gleichzeitig sind die kompakten Verdichter ohne große Kraftanstrengung händelbar und lassen sich in Baugruben, bei Straßenausbesserungsarbeiten neben fließendem Verkehr und entlang von Hindernissen im Vergleich zu einem größeren Flächenrüttler auf der Stelle wenden. Der Transport zur Einsatzstätte gestaltet sich unkompliziert: Stampfer passen in die meisten Kofferräume.

  • Warum einen Stampfer mieten statt kaufen?

Einen Stampfer oder eine kleine Rüttelplatte mieten lohnt sich bei kurzfristigem Bedarf ebenso wie über einen längeren Zeitraum. Hohe Anschaffungskosten und der schnelle Wertverlust bleibt bei der Stampfer Miete erspart. Dafür gewährleisten regelmäßge Abrechnungsintervalle eine gute Kostenübersicht, sichere Planung und prokektbezogene Zuordnung. Eine Vibrationsplatte mieten erspart Zeit und (Personal-)Kosten für technisches "Drumherum": Der Verleih kümmert sich um regelmäßige Prüfungen und Wartungen und ist ihr 24-h Servicepartner direkt vor Ort.

Frosch mieten