Bagger mieten in Mainz

Zahlreiche historische wie auch neuzeitlich, moderne Gebäude schmücken die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, durch dessen Mitte der Rhein fließt. Die wohl bekanntesten Gebäude sind der Mainzer Dom Sankt Martin aus dem 10. Jahrhundert und die Neue Synagoge, die 2010 errichtet wurde.

Die Stadt Mainz liegt verkehrsgünstig an mehreren Autobahnen, sodass die umliegenden Städte wie Wiesbaden, Darmstadt, Bad Kreuznach oder Frankfurt a. M. gut erreichbar sind. Nur wenige Kilometer von Mainz entfernt befindet sich eine von insgesamt 6 Niederlassungen der Beyer-Mietservice KG. Zahlreiche Maschinen wie Bagger, Arbeitsbühnen, Teleskopstapler und viele weitere können bei den naheliegenden Mietstationen geliehen werden. Der Service vom Beyer-Verleih: Die Anlieferung erfolgt über eigene Tieflader inklusive fachgerechter Einweisung in die Maschinenbedienung.

Bagger trifft auf Flora

Um vom Alltag abzuschalten, besuchen viele Mainzer den Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität. Mehrere tausend exotische und heimische Pflanzen haben hier im Laufe der Zeit ihre Bewunderer gefunden. Für die Anlage, Pflege und Instandhaltung von Beeten oder Teichen kann man passendes Equipment leihen. Erdlöcher für Büsche und Bäume werden häufig mit einem Bagger ausgehoben.

Die Beyer-Vermietung bietet für große und kleine Projekte die passenden Bagger für unterschiedliche Grabtiefen bis max. 5,30 m. Auch Großbaustellen profitieren von der Miete dieser Maschinen. Kompakte Minibagger sind auch wirtschaftliche Mietlösungen für Eigenheimbesitzer in Mainz und Umgebung. Das Anlegen von Drainagen oder das Ausheben von Gruben, beispielsweise für Gastanks oder Zisternen, wird damit zum effizienten Projekt.
 

hier ist der Inhalt