Erdbohrgerät für den Einmann-Gebrauch mit 12 kg Leergewicht
Bewegen Sie Mauszeiger oder Finger über das Bild für eine Detailansicht.

EEG Erdbohrer

Bohrtiefe ohne Verlängerung 800 mm
Bohrtiefe mit Verlängerung (abh. v. d. Bodenkl.) 1190 mm
Vorteile
  • geringes Eigengewicht
  • ermüdungsfreies Arbeiten
  • unterschiedliche Bohrer
  • zusätzliche Bohrverlängerung
Service Abholung
Datenblatt EEG Erdbohrer
Besonders geeignet für:
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Forst- und Landwirtschaft
  • Handwerk
  • Kommunen
  • private Einsätze
Fragen zum Produkt?
Kostenlose Hotline Kostenlose Hotline0800 092 99 70
  • Technische Daten

    Bohrtiefe ohne Verlängerung 800 mm
    Bohrtiefe mit Verlängerung (abh. v. d. Bodenkl.) 1190 mm
    mögliche Bohrdurchmesser 57 mm, 83 mm, 102 mm, 152 mm
    Länge (ohne Bohrer) 1430 mm
    Breite (mit Griff) 700 mm
    Höhe (ohne Bohrer) 380 mm
    Antrieb Benzin
    Motorleistung in kW 1,0 kW
    Bohrgeschwindigkeit 166 U/min
    Leergewicht (ohne Bohrer) 12 kg
    mehr anzeigen

    Abmessungen / Lastdiagramme

    Erdbohrgerät in einer Abmessungsgrafik
    mehr anzeigen
  • Abmessungen / Lastdiagramme

Das Erdbohrgerät EEG hat „den Dreh raus“

Löcher für Zaunpfähle, Fundamente, Baum- bzw. Strauchsetzlinge, Rohrverlegung oder die Entnahme von Bodenproben: Das manuelle Bohren oder Ausheben von Erdlöchern bedeutet einen enormen Kraft- und Zeitaufwand. Je nach Bodenbeschaffenheit und Anzahl ist diese Arbeit für eine Person alleine kaum zu bewerkstelligen. Mit dem Erdlochbohrer EEG mieten Branchen wie der Garten- und Landschaftsbau, Forst- und Landwirtschaft, Kommunen oder Hobbygärtner die motorisierte Lösung für zahlreiche Projekte.

Preisanfrage: Erdbohrer EEG

Für den Einmann Betrieb konzipiert, ist das Erdbohrgerät EEG die ökonomische wie kraftsparende Alternative hinsichtlich senkrechter Erdlochbohrungen. Der ergonomisch geformte, rutschfeste Haltegriff und die praktische Bedienung per Handgas tragen zu einem sicheren, einmännischen Handling der Maschine bei. Rund 12 kg beträgt das geringe Eigengewicht ohne Bohrkrone. Mit einer Gesamtbreite von 700 mm, 380 mm Höhe und 380 mm Tiefe sehr kompakt gehalten, lässt sich der Bohrer im dafür passenden Kofferraum eines PKWs mobil zum gewünschten Einsatzort transportieren.

Der 4-Takt-Benzinmotor mit 1,0 kW / 1,4 PS sorgt für eine gleichmäßige Kraftübertragung auf die Bohrspindel. Die Bohrgeschwindigkeit beträgt in unbelastetem Zustand 166 U/ min. Eine innovative Schneide am Spiralende gewährleistet durch Zerschneiden des Erdreichs das leichtgängige Eindringen in festere Bodenschichten, während das Schneckengewinde die überschüssige Erde an die Oberfläche befördert.

Im Verleih der Beyer-Mietservice KG stehen vier unterschiedliche Spiralen für den richtigen Dreh beim entsprechenden Bohrprojekt zur Auswahl: Mit Durchmessern von 57 mm, 83 mm, 102 mm oder 152, winden sich die Bohrschnecken bis 800 mm tief ins Erdreich. Mit Verlängerungsstück beträgt die maximale Länge 1190 mm, wobei die tatsächliche Bohrtiefe immer von der Bodenbeschaffenheit abhängt. Die Verlängerung mit 390 mm kommt vornehmlich bei Lochbohrungen an Hanglagen oder für besonders tiefe Fundamente, beispielsweise für Fahnenmasten, zum Einsatz. Bohrschnecke und Verlängerung lassen sich zügig und ohne Kraftaufwand per Steckfunktion an der Werkzeugaufnahme montieren und sind mit einem Splint zu sichern. Ein ausführliches „How to“ erhalten Kunden beim Leihen eines Erdbohrgerätes selbstverständlich von den kompetenten Mitarbeitern in den Beyer-Mietstationen.

Im umfangreichen Produktprogramm finden Sie weitere nützliche Helfer für Projekte rund um Haus und Garten. Schauen Sie bei uns rein oder nutzen Sie die kostenlose Miethotline. Wir beraten Sie gerne.

Preisanfrage Pfahlramme + Erdbohrer

Loading
hier ist der Inhalt