Kippanhänger aus der Beyer-Vermietung freigestellt
Bewegen Sie Mauszeiger oder Finger über das Bild für eine Detailansicht.

Kippmuldenanhänger KMA 350

zul. Gesamtgewicht 3.500 kg
zul. Stützlast 150 kg
Vorteile
  • verstellbare Rückwand 270° schwenkbar
  • Auffahrrampe
  • Rückfahrautomatik
  • integrierter Unterfahrschutz
  • Tandem auflaufgebremst
Datenblatt KMA 350
Besonders geeignet für:
  • Industrie
  • Handwerk
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Galabau
  • Kommunen
Fragen zum Produkt?
Kostenlose Hotline Kostenlose Hotline0800 092 99 70

Robust und vielseitig: Der Kippmuldenanhänger KMA 350

Der Kippmuldenanhänger KMA 350 aus dem Verleih der Beyer-Mietservice KG dient dem tonnenweisen Transport von Erdreich, Schüttgut wie Kies, Splitt oder Sand sowie weiteren Baustoffen. Durch seinen speziellen Aufbau stellt sich der Profianhänger härtesten Bedingungen. Ein Rahmen aus feuerverzinktem, extrahochfestem Stahl mit integriertem Unterfahrschutz verschafft dem Mulden Anhänger ein Höchstmaß an Stabilität. Der 5-stufige Teleskopzylinder sorgt für die notwendige Bodenfreiheit. Dieser besondere Aufbau prädestiniert den Anhänger vor allem für den transportkräftigen Einsatz in unebenem, unbefestigtem Gelände. Zusätzliche Stoßdämpfer an den Achsen federn das tandem-auflaufgebremste Chassis optimal ab, woraus ein ausgeglichenes Fahrverhalten und gute Traktion auf schwierigen Untergründen resultiert. Angehangen am passenden Zugfahrzeug mit Kugelkopfkupplung, beispielsweise einem Traktor oder Jeep, meistert der Mini-Kipper extreme Steilfahrten, hügelige Ackerflächen oder Feldwege mit tiefen Spurrillen. Einen zusätzlichen Vorteil bildet die sehr kompakte Bauweise: Mit einer Gesamtlänge von 4.150 mm, 1.680 mm Breite und 1.250 mm Höhe lassen sich Einsatzbereiche anfahren, die für große Fahrzeuge unzugänglich sind. Diese technischen Spezifikationen machen den KMA 350 in der europaweiten Vermietung zum robusten wie wendigen Profianhänger für Kommunen, den Garten- und Landschaftsbau, das Baugewerbe sowie die Forstwirtschaft.

Preisanfrage: KMA 350

Einen Muldenkippanhänger für alle (Transport-)Fälle mieten

Das zulässige Gesamtgewicht des Muldenkippers auf Anhängerfahrgestell beträgt 3.500 kg. Aus einer maximalen Nutzlast bis 2.465 kg und einem Grundladevolumen von 2,0 m³ ergeben sich haufenweise Transportkapazitäten. Die Vollstahl-Kippmulde aus Verschleißstahl ist extrem widerstandsfähig hinsichtlich Verformungen und trotzt der Beladung von großvolumigem Schüttgut wie Wackersteinen oder Abbruchmaterial mittels Bagger- oder Radlader-Schaufel. Speziell für den Transport von Leichtgut, wie beispielsweise gehäckseltem Astwerk oder Rindenmulch, können unterschiedlich hohe Aufsatzgitter angebracht werden: Mit 400 mm Aufsatz erhöht sich das Ladevolumen auf 3,7 m³ und mit 800 mm auf 5,4 m³. Die Kippfunktion der Mulde ist durch eine externe 12 Volt E-Hydraulikanlage sowie eine zusätzliche Batterie (inkl. Ladegerät) gewährleistet und per Kabel-Fernbedienung anzuwählen. Der maximale Kippwinkel von 45° garantiert das restlose Entleeren des jeweiligen Ladeguts.

Mit der Miete des KMA 350 stehen Auffahrrampen zur Verfügung, die an den Seitenteilen des Anhängers befestigt sind. Somit werden zusätzliche Transportmöglichkeiten eröffnet. Kleinere Baumaschinen oder Gartengeräte, wie beispielsweise Minibagger, Wurzelfräse oder Rasenmäher, können auf dem Kippmuldenanhänger flexibel zum Einsatzort mitgenommen werden. Die zweiflügelige Rückwand lässt sich für Auf- und Abladetätigkeiten, sowie vor dem Abkippen von Ladegut um je 270° aufschwenken und mit einem Sicherheitsverschluss arretieren.

Den passenden Minibagger oder Radlader als leistungsstarke Ladehilfe gleich mit dazu? Im Beyer-Mietpark steht eine breite Flotte Erdbewegungsmaschinen zur europaweiten Vermietung bereit. Die projektspezifischen Daten eingegeben, zeigt der Maschinenfinder eine Auswahl passender Geräte. Für eine persönliche Beratung sowie Information zu Preis und Verfügbarkeit steht das Beyer-Team gerne zur Verfügung.

Preisanfrage Spezialanhänger

Loading
hier ist der Inhalt