Bewegen Sie Mauszeiger oder Finger über das Bild für eine Detailansicht.

Fahrgerüst BGB 8.5

max. Arbeitshöhe 8,50 m
Verkehrslast 2,0 kN/m²
Vorteile
  • einfacher Transport
  • modularer Sicherheitsaufbau
  • mobil durch stabile Lenkrollen
  • große Plattform
Service AbholungLieferservice
Datenblatt Fahrgerüst Breit BGB 8.5
Besonders geeignet für:
  • Industrie
  • Handwerk
  • Kommunen
  • Heimwerker
Fragen zum Produkt?
Kostenlose Hotline Kostenlose Hotline0800 092 99 70
  • Technische Daten

    max. Arbeitshöhe 8,50 m
    max. Gerüsthöhe 7,79 m
    max. Standhöhe 6,60 m
    Arbeitsplattform (L x B) 2,85 x 1,50 m
    Verkehrslast 2,0 kN/m²
    Eigengewicht 455,4 kg

    Abmessungen / Lastdiagramme

    mehr anzeigen
  • Abmessungen / Lastdiagramme

Breite Fahrgerüste mit großer Arbeitsfläche

Das BGB 8.5 ist ein Fahrgerüst mit breitem Arbeitsboden, das im Rahmen der zulässigen Verkehrslast mehreren Arbeitern sowie Werkzeug und Material ausreichend Platz bietet. Das BGB 8.5 besteht aus einem innovativen Montagesystem, mit Fokus auf Anwenderfreundlichkeit und Sicherheit. Das Baugerüst auf Fahrbalken mit Lenkrollen ermöglicht mobile Einsätze für schnelle Standortwechsel, optimale Platzierung und somit produktives Arbeiten.

Modularer Aufbau – flexibel und stabil

Der Aufbau des Rollgerüstes ist ebenso leicht wie stimmig: Leicht beim Transport sowie Auf- und Abbau durch den Werkstoff Aluminium und stimmig durch ein modulares Baukasten-System. Strapazierfähige Rollen, montiert an Fahrbalken, bilden sozusagen den Gerüst-Unterbau. Auf Basis eines speziellen Aufbaus, der vorgibt, dass die Plattformen in einem Vertikalabstand von 2 m befestigt werden, erfolgt die Montage der einzelnen Elemente in vorgegebener Reihenfolge und immer unter dem Aspekt der entsprechenden Sicherheits- und Schutzmaßnahmen. Das gewährleisten unter anderem auch Sprossen mit geriffelter Oberfläche, die eine spezielle Griffigkeit beim Auf- und Abstieg bieten. Durchstiegsbrücken sorgen für einen gefahrlosen Innenaufstieg, innovative Montagehaken, Einrastklauen und Federstecker für einen werkzeugfreien, flexiblen Auf- und Abbau. Die lotrechte Ausrichtung des Gerüstes erfolgt über Gewindespindeln. Zwischengeländer runden das Sicherheitspaket für Gerüstmonteure und Arbeitskräfte optimal ab. Das Fahrgerüst BGB 8.5 ist nach DIN 4420 der Gerüstgruppe 3 zugeteilt. Daraus ergibt sich eine Verkehrslast von 2,0 kN/m². An der großflächigen Arbeitsplattform mit L 2,85 m x B 1,50 m werden Bordbretter befestigt, die ein Herabfallen von Werkzeug oder Material verhindern. Je nach Aufbauvariante des Baugerüstes müssen Ballastgewichte a 10 kg gemäß Tabelle an vorgegebenen Punkten über Sterngriff-Kupplungen befestigt werden.

Mit dem Baugerüst BGB 8.5 steht eine Arbeitshöhe, für Innen- wie Außeneinsätze, von 8,50 m zur Verfügung. Nutzen Sie das mobile Gerüst aus dem Beyer Mietpark z. B. für Wand- und Deckenprojekte in und an Gebäuden sowie Betriebs- und Lagerhallen ein. Ebenso für unterschiedliche Vorhaben an privaten Häusern, wie Dachrinnenreparaturen, Malerarbeiten an Fassade oder Dachfirst. Rufen Sie uns an oder kommen Sie in die nächstgelegene Mietstation. Das kompetente Beyer-Team berät Sie gerne und umfassend zu Ihren Höhenprojekten.

Preisanfrage Fahrgerüst

Loading
hier ist der Inhalt