Platformers Days 2018 mit Neuheiten aus unserer Mietflotte

August 2018.

Werbebanner mit BEYER-LKWs drauf für die Platformers Days 2018Auch in diesem Jahr werden wir auf den Platformers' Days wieder ein breites Spektrum an Neuheiten aus unserer Mietflotte präsentieren. Zu den Neuheiten gehören neben ausgewählten Modellen aus dem Bereich starre Teleskopstapler auch die Neuheiten in den Bereichen Teleskopmastbühnen und Elektro-Scherenbühnen.

Starre Telestapler – von ultrakompakt bis leistungsstark

Auf der Leitmesse für mobile Hebetechnik und mobile Höhenzugangstechnik am 14. und 15. September auf dem Gelände Hessen Hotelpark Hohenroda präsentiert das Vermietunternehmen die starren Telestapler TSS 420 und TSS 1840 S. Während der TSS 1840 S mit einer maximalen Tragkraft von 4.000 kg und einer maximalen Hubhöhe von 17,55 m punktet, überzeugt der TSS 420 durch kompakte Baumaße. In Kombination mit einer maximalen Tragkraft von 2.000 kg und einer maximalen Hubhöhe von 4,35 m erschließt dieser superkompakte Telestapler Einsatzbereiche beim Bau von Tiefgaragen und Parkhäusern sowie weitere last- und flächenlimitierte Bereiche. Beide Telestapler sind mit einem Switch & Move Joystick ausgestattet, mit dem alle Hauptfunktionen angesteuert werden. Durch die drei Lenkarten bieten die Telelader sowohl die zügigen Fahrten auf asphaltierten Wegen und Straßen als auch die Fahrten auf unpräpariertem Baustellenterrain und das präzise Manövrieren an Hindernisse heran.

Elektro-Scherenbühnen – robust und mit praktischen Details

Weitere Neuheiten sind die Elektro-Scherenbühnen SB 102 E, SB 102 ES und SB 140 E, die stellvertretend für die insgesamt 520 Neuzugänge in dieser Sparte beim Vermietunternehmen gezeigt werden. Mit dieser enormen Erweiterung haben wir dem noch jungen Geschäftszweig von JCB eine wichtige Chance zur Etablierung auf dem Arbeitsbühnenmarkt geboten. Kennzeichen der Scherenbühnen sind ausrollbare Arbeitsplattformen und eine Ausstattung für den spurenlosen und emissionsfreien Einsatz in Innenbereichen. Power to Platform in Form einer 16 A 230 V Steckdose im Arbeitskorb bietet eine praktische Unterstützung, wenn auf der Plattform der Bühne ein elektrisches Werkzeug mit Energie versorgt werden muss. Ein Überlastschutz und mehrere Redundanzebenen sorgen für die nötige Sicherheit beim Einsatz.

Superkompakte Teleskopmastbühnen TMB 102 E II

Auch konzipiert für den emissionsfreien Einsatz im Innenbereich sind die aktuellen Neuzugänge im Bereich Teleskopmastbühnen. Die Arbeitsbühnen des Typs TMB 102 E II haben eine maximale Arbeitshöhe von 9,95 m, eine maximale seitliche Reichweite von 3,06 m und eine maximale Tragkraft von 200 kg. Diese Mastbühnen mit Non-marking-Bereifung und emissionsfreiem Antrieb punkten durch einen niedrigen Wenderadius. Dass es keinen seitlichen Überhang gibt, erleichtert den Einsatz dieser Bühnen in beengten Bereichen merklich. Eine feinfühlige Steuerung unterstützt das präzises Manövrieren.

hier ist der Inhalt