Neue Perspektiven für Fachkräfte in Koblenz-Neuwied

Februar 2016.

Firmengelände und Eingang der neuen Beyer-Mietstation in HilgertZentral zwischen Koblenz, Neuwied und Montabaur liegt die neue Niederlassung der Beyer-Mietservice KG auf einem Areal von rund 6.000 Quadratmetern in der Ortsgemeinde Hilgert im Westerwaldkreis. Mit der Eröffnung des neuen Standortes schafft das Vermietunternehmen neue Perspektiven für Fachkräfte. Werkstattmitarbeiter und Servicetechniker, z. B. als Land- und Baumaschinenmechatroniker, NFZ-Mechatroniker, Elektriker und Schlosser, sind nur einige der vielen Jobangebote in Koblenz-Neuwied von der Beyer-Mietservice KG.

Die direkte Anbindung an die A48 und damit an die A3 und die A61 war entscheidend für die Auswahl des Standortes. Die zentrale Lage zwischen Montabaur, Koblenz und Neuwied ist ein wesentlicher Faktor für das Vermietunternehmen, um auch in der neuen Niederlassung nach dem Motto „Alles aus einer Hand zur Miete“ zu agieren, von der termingenauen Lieferung von Arbeitsbühnen, Teleskopladern, Baggern, Staplern, Raupen- und Minikranen bis hin zu einem umfassenden Dienstleistungs- und Service-Spektrum inklusive kompetenter Beratung und Auslieferung von top gewarteten Mietgeräten mit eigener Lkw-Flotte.

Koordinierte Schulungsprogramme am neuen Standort

Zukünftig wird in der neuen Niederlassung auch das Schulungsangebot der Beyer-Akademie in eigens dafür eingerichteten Schulungsräumen mit Platz für bis zu 20 Teilnehmern zur Verfügung stehen. Unternehmen erhalten somit am neuen Standort nicht nur Teleskopstapler, Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Spezialkrane und mehr zum Mieten, sondern auch zusätzlich buchbare Schulungsprogramme für Mitarbeiter. Die Programme beinhalten unter anderem auch Schulungen nach den Vorgaben von IPAF zum sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

hier ist der Inhalt