Telestapler, Lichtmasten und mehr für Konzertaufbau im Einsatz

Mai 2019.

Anlässlich des Festwochenendes für 800 Jahre Burbach fand zum Auftakt am 17. Mai 2019 ein Open-Air-Konzert mit Max Giesinger auf dem Siegerlandflughafen statt. Bis zu 5.000 Menschen wurden auf dem Flughafengelände erwartet und entsprechend umfangreich waren die Vorbereitungen beim Aufbau von Bühne und Außenanlage. Für die optimale Ausleuchtung der wichtigen Wege für das Publikum sorgten die Lichtmasten LT 40/9 E. Diese leuchten jeweils eine Fläche von 4.800 m² aus. Korrekt abgestützt sind Lichtmasten, die ein witterungsbeständiges Gehäuse haben, bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h einsatzfähig. Das Connectcar war eine zügige Transportlösung für Monteure und für kleineres Material auf dem Gelände. Für den Transport der Absperrungen und der Bassboxen für den optimalen Sound war der Teleskopstapler TSS 940 L im Einsatz. Dank einer maximalen Tragkraft von bis zu 4.000 kg wurde mit diesem Telelader der sichere und zügige Transport des Equipments auf dem Gelände realisiert.

Konzertaufbau auf dem Siegerlandflughafen