Aktuell: neue Termine für IPAF-Schulungen in der BEYER-Akademie

Februar 2017.

Ein Teil vom Schulungsraum in der BEYER-AkademieDie neuen Termine für IPAF-zertifizierte Schulungen in der Beyer-Akademie stehen fest. Bediener von Hubarbeitsbühnen müssen gemäß DGUV-Grundsatz 308-008 ausgebildet sein.
IPAF-Schulungen in der Beyer-Akademie sind vom TÜV nach ISO 18878 zertifizierte Weiterbildungen gemäß DGUV-Grundsatz 308-008 (Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen). Nach erfolgreicher Teilnahme an der IPAF-Schulung erhalten Teilnehmer die international anerkannte PAL Card (Powered Access Licence).

 

Jetzt Mitarbeiter qualifizieren und Vorteile sichern!

Mit den IPAF-Schulungen der Beyer-Akademie profitieren Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen. Maschinen werden sicher, effizient und damit wirtschaftlich eingesetzt. Unternehmen sind durch ausgebildete Mitarbeiter auf der sicheren Seite, wenn es um Haftungsansprüche im Schadensfall geht. Qualifizierte Bediener erkennen frühzeitig Gefahrensituationen und sorgen für eine deutliche Reduzierung der Unfallrisiken beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen. Zudem erlangen Bediener von Hubarbeitsbühnen durch die gesetzlich vorgeschriebenen IPAF-Schulungen die Fachkompetenz zur Auswahl geeigneter Maschinen und Geräte unter Berücksichtigung der Besonderheiten von Einsatzorten und individuellen Arbeitsumgebungen.

IPAF-Schulung in der BEYER-Akademie

hier ist der Inhalt