Pfingsten 2014: Güllesheim - das Wester(n)walddorf

Juni 2014.

Es waren wieder Tausende, die am Pfingstwochenende zwischen dem 6. und 8. Juni 2014, die kleine Ortsgemeinde Güllesheim im Landkreis Altenkirchen bevölkerten, um am, mittlerweile schon legendär gewordenen, Country- und Linedance Festival teilzunehmen. Für diese Zeit wurde das Festgelände an der Raiffeisenhalle zu Geronimo Town. Die Beyer-Mietservice KG präsentierte im Rahmen dieser Veranstaltung Formationen in Blau.


Die Beyer-Protagonisten in Geronimo Town

Egal wann, egal wo: Die Mietgeräte und -maschinen des Vermietunternehmens Beyer-Mietservice sind stets zur (Bau-)Stelle – flexibel und zuverlässig. Für Auf- und Abbau sowie während der Veranstaltung Das ConnectCar von Beyer-Mietservice mit Wiesen-Parkplatz beim Linedance-Festivalwaren sie im Einsatz: Quad, Teleskopstapler, Radlader, ConnectCars, Lichtgiraffen sowie Stromerzeuger. Eine motivierte Truppe aus verschiedenen Produktbereichen für unterschiedliche Anforderungen auf dem großen Festivalgelände. Immerhin galt es, gleichermaßen die Vorbereitungen für drei Tage Western- und Country Musik, Linedance sowie Westernmarkt zu treffen, wie auch die Übersicht bei der Verteilung einer Vielzahl von Stell- und Zeltplätzen mobil im Auge zu behalten. Als flexible Einsatzhelfer auf vier Rädern standen die ConnectCars und Quads für Querfeldein-Touren bereit. Dabei sorgten sie nicht nur für zügiges Vorankommen sondern auch für Fahrspaß pur: Ob dieselbetriebenes ConnectCar oder Quad mit 1-Zylinder-4-Takt-Motor – beide sind mit zuschaltbarem Allradantrieb, Differentialsperre und grobstolliger Bereifung ausgerüstet und machen Geländeeinsätze zum wahren Vergnügen. Die Ladepritsche mit Plane erlaubt beim ConnectCar darüber hinaus flexible sowie wetterunabhängige Transporte bis 410 kg Zuladung.


Blaue Technik im Wilden Westen

Auch Vorbereitungen in die Vergangenheit brauchen Equipment, Bühnen, Veranstaltungstechnik und vieles mehr. Beyer-Mietservice bietet dazu die leistungsstarke wie innovative Technik. Beim Country- und Linedance-Festival in Geronimo Town wurde den Besuchern wieder ein vollgepacktes Programm geboten. Von Tanzshows, Reitvorführungen über indianische Tänze bis hin zu einem Westernmarkt mit 18 Verkaufsständen. Bevor alle diese Highlights an den Start gehen konnten, bedurfte es dem professionellen Aufbau bzw. dem routinierten Transport von Ausrüstung und Gerät. Der Teleskopstapler TSS 625 bot mit einer Tragkraft von 2.500 kg und eine Hubhöhe von 5,75 m die starke Unterstützung; stufenloser, hydrostatischer Fahrantrieb Komfort und Effizienz. Der multifunktionale Radlader RL 100, mit der Lizenz für vielfältige Einsätze, bot auch hier mit vollhydraulischer Knickpendellenkung einen wendigen wie überzeugenden Auftritt. Last but not least stand der Stromerzeuger SE 138 K mit einer Nennspitzenleistung von 138 kVA und 5 verschiedenen Steckdosen für die externe Versorgung mit elektrischer Energie ebenso bereit, wie die Lichtgiraffe LT 40/9 E zur Ausleuchtung des Geländes. Mit einer Masthöhe von 9,00 m und einer Lampenleistung von 4 x 1000 W leuchten die Halogenscheinwerfer ein Areal bis maximal 8.000 m² aus. Damit wären in Geronimo Town zu keiner Zeit die Lichter ausgegangen.

Western-Impressionen 2014 aus Güllesheim

hier ist der Inhalt