Reinigungsarbeiten an einer Stützmauer am Rhein – Teleskopstapler TSR 2150 P mit 3D-Arbeitsgondel im Einsatz

August 2018.

Teleskoplader mit angehobenem Teleskoparm und 3-d Gondel im EinsatzDurch schlechte Witterungsverhältnisse und Sturm werden viele Stützmauern und Brücken mit der Zeit sanierungsbedürftig. Die Beseitigung entstandener Schäden und Mängel sollte zügig erfolgen, damit die Gebrauchstauglichkeit und damit die sichere Nutzung von Stützmauern und Brücken sichergestellt sind. Da wegen eines Hochwassers im Rhein der Zugang zum Ufer und damit die Arbeiten mit einem Gerüst nicht möglich waren, wurde ein Teleskopstapler TSR 2150 Premium Edition aus unserer Mietflotte für den Einsatz angemietet. Ausgestattet mit einer 3D-Gondel-Arbeitsbühne ist diese Kombination eine echte Alternative zu anderen Maschinen für die Prüfung von hohen Ufermauern und Brücken. Dies bewies der Einsatz, denn die Reinigungsarbeiten an der Stützmauer am Rhein konnten ohne Ausfallzeiten starten. Zusätzlich wurde eine 5-Tonnen-Seilwinde zum Einrüsten der Stützmauer und zum Heben von Arbeitsmaterial gemietet. Mit der 3D-Gondel-Arbeitsbühne war es möglich, an der Stützmauer sowohl Unterflur als auch Überflur Arbeiten durchzuführen. Die Auslegerdrehung beträgt 340° im positiven als auch negativen Arbeitsbereich. Der Arbeitskorb bietet zudem eine maximale Tragkraft von 200 kg und damit für diesen Einsatz ausreichend Kapazität für den Prüfer und sein Werkzeug. In Vorbereitung für Sanierungsarbeiten wurde der Wildwuchs an der Stützmauer entfernt, die alten Trockenmauern gereinigt und die Fugen Stück für Stück freigekratzt. Das Ziel dieser Maßnahmen war es, die Böschung zu stabilisieren und die Mauer offenporig in Sachen Entwässerung zu halten, sagte der Polier. Die gesamte Fläche soll durch Auszwickeln mit Schiefersteinen instand gesetzt werden.

Der Telestapler TSR 2150 P war dank Straßenzulassung und schmaler Bauform für diesen Einsatz bestens geeignet, denn die Maschine konnte so direkt auf der Straße an der Stützmauer aufgestellt werden, so dass der Verkehrsfluss nur auf einer Straßenseite umgeleitet werden musste. Dank 360° drehbarem Oberwagen war das Projekt ohne häufiges Versetzen der Maschine möglich.

Brückeninstandsetzung am Rhein

 

hier ist der Inhalt