Beyer-Azubis mit origineller Präsentation für das ZeiLe-Projekt

März 2016.

Die Auszubildenden Justine Schmidt, Santino Müller, Fabian Metz und Steffen Böversen der Beyer-Mietservice KG sind Teilnehmer des ZeiLe-Projektes der Rhein-Zeitung 2015/16. Unter dem Motto „Zeitung lesen macht Azubis fit“ bietet die Rhein-Zeitung mit diesem Langzeitprojekt eine Plattform zur Steigerung von Allgemeinwissen, Sprach- und Lesekompetenz von Auszubildenden. Neben einem umfangreichen Allgemeinwissenstest am Anfang und am Ende des Projektjahres gibt es monatlich ein Quiz, bei dem die Azubis Fragen zur Zeitungslektüre beantworten. Dabei werden unter anderem Fragen zu aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Weltgeschehen gestellt.

Teilnahme am ZeiLe-Wettbewerb

Beyer-Azubis auf blauer Scherenbühne nehmen am Projekt der Rhein-Zeitung teilJetzt haben die Beyer-Azubis sich und ihren Ausbildungsbetrieb im Rahmen eines ZeiLe-Wettbewerbs der Rhein-Zeitung in Wort und Bild präsentiert und nehmen gleichzeitig an der Prämierung für die originellsten Fotos teil. Im Rahmen der Präsentation berichteten die Azubis, was sie an der täglichen Lektüre der Rhein-Zeitung schätzen, welches ZeiLe Ritual sie haben und was sie sich für die Zukunft von der Zeitung wünschen. Neben der übersichtlichen Strukturierung nach Themen gefällt den Beyer-Azubis das Layout. Dieses, so die Auszubildenden, sei ansprechend und gut bebildert. Für die Zukunft wünschen sich die Azubis, dass die Rhein-Zeitung auch eine Zeitung von und für junge Leute wird und mehr Beiträge zu Jugendthemen bietet.

Fundierte Ausbildung und Förderung des Allgemeinwissens

Das ZeiLe-Projekt der Rhein-Zeitung ist ein wichtiger Bestandteil für Geschäftsführer Dieter Beyer, wenn es um die Förderung der Auszubildenden geht. Neben fundiertem Fachwissen in den vielfältigen Ausbildungsberufen und einer beruflichen Perspektive bietet Dieter Beyer seinen Azubis durch die Teilnahme am ZeiLe-Projekt der Rhein-Zeitung eine Förderung von Allgemeinwissen, Sprach- und Lesekompetenz. Damit leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Qualifikation der Auszubildenden.

hier ist der Inhalt