ABOM 2014 - die Messe der Möglichkeiten

September 2014.

Bereits zum 6. Mal öffnete die ABOM, Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ihre Pforten. Die Eventhalle „Burgwächter MATCHPOINT“ (Sportzentrum) in Altenkirchen war Austragungsort. Über 70 Unternehmen aus dem Landkreis nutzten die Gelegenheit, junge Menschen für Ausbildung, duale Studiengänge oder Praktika zu interessieren und aktivieren. Und das Konzept der Veranstalter IHK, HwK, Agentur für Arbeit Neuwied, Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald und des Arbeitskreises SchuleWirtschaft ging wieder auf: Stetig

steigende Aussteller- und Besucherzahlen belegen, wie erfolgreich diese Herangehensweise durch Unternehmenspräsentation und direktem Dialog mit Schulabgängern ist. Unter der Schirmherrschaft von Michael Lieber, Landrat des Kreises Altenkirchen, fand die Messe am Mittwoch, dem 24. September 2014 statt.

 

Die Beyer-Mietservice KG, europaweit tätiges Vermietunternehmen mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof, engagiert sich bereits seit vielen Jahren aktiv für Bildung und Ausbildung. Jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen und dabei besondere Talente gezielt fördern, ist der Leitsatz von Unternehmer Dieter Beyer. Schulabgänger praxisnah über die angebotenen Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Perspektiven zu informieren mit dem Ziel, eine nachhaltige Nachwuchsförderung sicher zu stellen und damit auch dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Dafür bot die ABOM einmal mehr die passende Plattform.

 

 

 

Berufsorientierung: Im Dialog mit Beyer-Mietservice

Der Beyer-Messestand bot eine gute Mischung aus Information, Beratung und Orientierung. Die jungen Leute nutzten die Gelegenheit, sich umfassend und ungezwungen in lockerer Atmosphäre über die technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufe wie auch das duale Studium zu informieren. Das ausgelegte Infomaterial fand dabei ebenso hohe Aufmerksamkeit wie die visuelle Präsentation der Beyer Maschinenvielfalt über den großen Bildschirm am Stand.

Darüber hinaus gaben sich bereits am Eingang zur Eventhalle zwei Beyer-blaue Mietgeräte ein Stelldichein zur originellen Präsentation der Ausbildungsberufe Kauffrau/-mann für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann, Land- und Baumaschinenmechatroniker/in, Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation, KFZ-Mechatroniker/in sowie ein duales Studium Bachelor of Arts – Business Administration sowie die Möglichkeit zum Werkstatt-Praktikum. Während der Minidumper MD 365 und der Radlader RL 20 sich eigens dafür die Mulde bzw. Schaufel füllen ließen, fungierte der Materiallift ML 300-730 am Beyer-Stand als Aufhänger für die Ausbildungsberufe.

Wie bereits bei der letzten ABOM waren auch in diesem Jahr wieder Beyer-Auszubildende am Stand. Denn wer kann schon besser für ein Berufsbild werben, als Auszubildende selbst. Daraus entstand ein intensiver Austausch, sodass am Ende dieses langen Messetages einmal mehr offensichtlich wurde, wie wichtig diese Veranstaltung sowohl für Schulabgänger als auch die regionalen Unternehmen ist. Das größte Interesse bestand am Werkstattbereich, aber auch am dualen Studium, womit die Mechatroniker-Berufe auch in diesem Jahr wieder die Spitzenreiter waren.

 

ABOM 2014 Altenkirchen

hier ist der Inhalt