520 Elektro-Scherenbühnen – zukunftsorientierte Investition

Juli 2018.

Die Mischung macht's und in dem Fall heißt das Ergebnis 520 Elektro-Scherenbühnen von JCB Access für unsere Vermietung. Für unser Unternehmen war die Investition eine bewusste Entscheidung auf Basis einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Geschäftsbeziehung und technischer Fakten. Die 3 Personen vor blauen Scherenb�hnen auf BEYER-Firmengel�ndeNeuzugänge umfassen die folgenden Elektro-Scherenbühnen: SB 80 E, SB 102 E, SB 102 ES, SB 121 E und SB 140 E.

Eine logische Konsequenz

Wir haben in einigen Tests die Scherenbühnen genau unter die Lupe genommen. Dabei immer im Fokus: Der Bedarf der Kunden. Die Entscheidung für die 520 Elektro-Scherenbühnen ist für uns eine logische Konsequenz, die zum einen auf dem Vertrauen in die Qualität und das Know-how des Herstellers JCB und zum anderen auf einer bereits seit vielen Jahren bestehenden und vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zur JCB Deutschland GmbH basiert. Damit bieten wir dem neuen Geschäftszweig von JCB eine Chance zur Etablierung auf dem Arbeitsbühnenmarkt. Zugleich ist die umfangreiche Aufstockung unserer Mietflotte ein weiterer Meilenstein in eigener Sache. Denn neben einer optimalen Verfügbarkeit an Höhenzugangstechnik für Kunden schafft unser Unternehmen damit ein Mehr an Arbeitsbereichen und wirtschaftlich sichere Perspektiven für Fachkräfte.

Mehr als 70 Jahre Konstruktionserfahrung betreten den Arbeitsbühnenmarkt

JCB Access ist ein Geschäftszweig des Herstellers J.C. Bamford Excavators Limited, der bereits über 70 Jahre Erfahrung in der Produktion von Baumaschinen mitbringt. Erst Anfang 2017 betritt das familiengeführte Traditionsunternehmen den hart umkämpften Arbeitsbühnenmarkt und ist in dem Segment ein absoluter Newcomer. Die Konstruktionserfahrung von JCB im Bereich Bau- und Landmaschinen zeigt sich in den robusten, kompakten und funktionalen Scherenbühnen. Diese punkten nicht nur durch kompakte Baumaße und feinfühlige Proportionalsteuerung, sondern auch mit emissionsfreiem Antrieb und dem Mehr an Produktivität beim Einsatz auf Höhe. Darüber hinaus bekommt die Branche mit JCB einen Anbieter auf einem Top Level, der für seine Produkte einen Ersatzteilservice mit einem 24-Stunden-Dienst anbietet. Mit großen Depots in England, Paris und Pilsen, in denen insgesamt rund 200.000 Access-Ersatzteile lagern, kann JCB in Europa die Versorgung zuverlässig sicherstellen.

Kompakte Scherenbühnen mit dem Plus an Ausstattung

Gruppenbild von blauen Elektro-Scherenb�hnen vor Werkstatthalle auf Industriegel�ndeAusrollbare Arbeitsplattformen sorgen für das Mehr an Reichweite am Einsatzort, der Elektro- Antrieb bietet den emissionsfreien Einsatz im Innenbereich und mit Power to Platform profitieren Anwender von einer Steckdose im Arbeitskorb. Für den sicheren Einsatz sorgen Komponenten wie ein Überlastschutz und mehrere Redundanzebenen in den Sicherheitssystemen. Diese sorgen für eine genaue Übertragung der Messwerte an den Bediener - und das ganz ohne Informationsverlust. Die Scherenbühnen von JCB lassen sich präzise und kontrolliert steuern. Ein weiterer Vorteil ist die Verfahrbarkeit mit ausgeschobener Plattform und auf voller Arbeitshöhe. Alle Komponenten der Scherenbühnen zusammen ergeben einen reibungslosen und optimierten Arbeitsablauf.

SB 80 E

Häufig gemietet!Blaue eingefahrene Elektro-Scherenbühne aus der Vermietung
max. Arbeitshöhe 7,80 m
max. Tragkraft 230 kg

SB 102 E

Neu im Mietpark!Blaue Elektro-Scherenb�hne mit 10,10 m Arbeitsh�he aus der Vermietung
max. Arbeitshöhe 10,10 m
max. Tragkraft 450 kg

SB 102 ES

Blaue eingefahrene Elektro-Scherenarbeitsbühne mit 10,10 m Arbeitshöhe
max. Arbeitshöhe 10,10 m
max. Tragkraft 250 kg

SB 121 E

Blaue Scherenbühne aus der Vermietung
max. Arbeitshöhe 12,00 m
max. Tragkraft 320 kg

SB 140 E

Neu im Mietpark!Blaue eingefahrene Elektro-Scherenbühne aus dem Verleih
max. Arbeitshöhe 13,90 m
max. Tragkraft 320 kg

Unser europaweit agierendes Vermietunternehmen im Detail

Wir sind ein Vermietunternehmen, das seit der Gründung im Jahr 1994 permanent wächst und inzwischen eine mehr als 4.500 Maschinen und Geräte umfassende Mietflotte, bundesweite Niederlassungen und eine unternehmenseigene Transport- und Tiefladerflotte für den europaweiten Vermietservice betreibt. Als Vermiet-Generalist sind wir das erste Unternehmen in Europa, welches in der Mietflotte Maeda Minikrane aus Japan in großem Umfang angeboten hat. Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit einem Full-Service und Maschinen und Geräten auf dem neusten Stand der Technik. Im Fokus aller Leistungen stehen kunden- und bedarfsorientierte Lösungen, die mit Energie, Leidenschaft, Ausdauer und Erfahrung tagtäglich realisiert und erweitert werden.

JCB – Familienunternehmen mit Tradition und Erfahrung

JCB (J.C. Bamford Excavators Limited) ist ein Global Player im Bereich Land- und Baumaschinen und hat Anfang 2017 mit dem Geschäftszweig JCB Access eine neue Herausforderung angenommen. Das Unternehmen mit Sitz in Rocester wurde 1945 gegründet und ist von der Gründung bis heute als Familienunternehmen auf kontinuierlichem und erfolgreichem Wachstumskurs. Als weltweit drittgrößter und europaweit erstplatzierter Hersteller für Baumaschinen exportiert das Unternehmen heute 75 % der Baumaschinen in über 150 Länder weltweit und fertigt an insgesamt 22 Standorten auf fünf Kontinenten. Davon befinden sich elf Werke in England, weitere in den USA, in Brasilien, China sowie in Indien.

hier ist der Inhalt