STS 10-120 - mit dem Schwerlast-Teleskopstapler nicht in die Röhre sehen

Leistungsstarker Transport von überdimensionalen Rohren - für den Schwerlast-Teleskopstapler STS 10-120 kein Problem. Mit Gabelzinken der Größe L 1,80 m x B 0,20 m x D 0,80 m nimmt der Stapler mit einem Eigengewicht von 17.000 kg die Ladung auf und transportiert sie kraftvoll und präzise zum Abladeort. Mit 177 PS starkem Mercedes-Dieselmotor in Verbindung mit  hydrostatischem Antrieb ergibt sich eine Fahrgeschindigkeit bis 25 km/h. Damit lassen sich Lastentransporte, auch auf größeren Arealen flexibel, zügig und präzsise abarbeiten.

hier ist der Inhalt