Pflasterarbeiten von der Planung bis zur Ausführung

Einfahrten, Wege, Innenhöfe oder auch Stellflächen bestehen heutzutage in aller Regel aus Natur- oder Verbundsteinpflaster. Formen und Farben sind sehr vielfältig. Doch bevor es an die Pflasterarbeiten geht, müssen bei der Planung einige Kriterien berücksichtigt werden, wie z. B. Gefälle zur Regenwasserentsorgung, gegebenenfalls direkt am Gebäude mit Verlegen von Drainage, Beschaffenheit des Untergrundes in Verbindung mit der Belastbarkeit der Fläche. Wenn die Planungen abgeschlossen sind, kann mit den Erdarbeiten begonnen werden.

Bagger, Radlader & Co.

Für das Ausbaggern des Areals bzw. der Fläche bietet der Beyer-Mietpark robuste Bagger mit unterschiedlichen Betriebsgewichten und Grabtiefen. Mit Minibagger, Raupenbagger und Kettenbagger wird der komplette Tätigkeitsbereich für Pflasterarbeiten bestens abgedeckt.

Minibagger machen ihrer Bezeichnung alle Ehre und sind aufgrund der geringen Baumaße ideale Einsatzmaschinen auf kleinen oder beengten Baustellen. Verstellung von Planierschild- und Spurbreite, geringer Heckschwenkradius sowie hohe Steuerpräzision sind nur einige der vielen Vorzüge der kleinen Bagger mit Betriebsgewichten bis 1.930 kg.

Raupenbagger überzeugen ebenfalls mit kompakten Baumaßen bei höheren Betriebsgewichten von über 5.000 kg. Geeignet für beengte wie auch größere Areale, beispielsweise zum Ausbaggern von Hofeinfahrten oder Gehwegen zum Hauseingang. Darüber hinaus erzeugen Raupenbagger ebenso wie Minibagger einen geringen Bodendruck, was sich vor allem auf lastlimitierten bzw. empfindlichen Untergründen besonders vorteilhaft auswirkt.

Kettenbagger mit Betriebsgewichten bis 15.500 kg sowie hohen Reiß- und Losbrechkräften passen sich in Verbindung mit Monoblockausleger oder hydraulischem Verstellausleger den jeweiligen Anforderungen bei Pflasterarbeiten optimal an. Grabtiefen und -weiten überzeugen dabei ebenso wie Schütthöhen und Schwenkradien.

Alle Bagger wie auch Radlader aus dem Mietpark der Beyer-Mietservice KG bieten ein Höchstmaß an Einsatzflexibilität. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Baumaschinen über ein Schnellwechselsystem mit unterschiedlichen Anbaugeräten ausgestattet werden können. Schnelle Ladespiele bei den Pflasterarbeiten übernehmen multifunktionale Radlader. Mit der passenden Schaufel ausgerüstet, transportieren Radlader für den Unterbau z. B. groberen und feinen Split ebenso wie Sand. Zum Transport palettierter Pflastersteine steht das Anbaugerät Palettengabel zur Verfügung.

Nach den Pflasterarbeiten für gutes Abrütteln sorgen

Beyer-Mietservice hält auch hier die passende wie technisch hochwertige Auswahl im Bereich Verdichtungsgeräte bereit. Handgeführte Rüttelplatten unterschiedlicher Leistungsklassen erzielen, mit Vulkollanplatte ausgestattet, nicht nur beste Verdichtungsergebnisse sondern gewährleisten zum Abschluss der Pflasterarbeiten auch ein schonendes Abrütteln ohne Kratzer und Schlieren.

hier ist der Inhalt