Baumwurzel entfernen – aber richtig!

Es gibt verschiedene Methoden, nach einer Fällung die Baumwurzel zu entfernen. Mit Spaten und Schaufel ausbuddeln ist sicherlich die arbeitsaufwendigste und mühsamste Möglichkeit. Handgeführte, hydraulische Wurzelfräsen mit Fahrantrieb sorgen mit passenden Frästiefen und –höhen für die effiziente Baumwurzel-Entfernung. Die Leistungen der Wurzelfräsen aus der Beyer-Vermietung reichen unter Planum bis 0,35 m und über Planum bis 0,56 m.

Wurzel aus … mit Fräsen von Beyer-Mietservice

Der Baum ist gefällt, nun stellt bloß die Wurzel im Boden noch einen wesentlichen Störfaktor dar. Die Wurzel – oder auch Stubbenfräsen aus dem Beyer-Mietpark leisten „wurzelziehende“ Maßnahmen. Mit Gerätebreiten bis 0,73 m, ist auch das Passieren beengter Zufahrten gewährleistet. Mit Motorleistungen bis 19 kW (26 PS) und hydraulischem Fahrantrieb kann leistungsstark an die Entfernung des Wurzelstocks gehen. Das innovative KDS-System ermöglicht dabei das Hin- und Herschwenken des Fräskopfes mit geringem Kraftaufwand. Überzeugende Arbeit leisten Frässcheiben mit 18 Fräszähnen, Durchmessern bis 35 cm und Dicken bis 12 mm. Damit lässt sich die Baumwurzel entfernen und zwar Stück für Stück. Die dadurch entstehende Erd-Fräs-Span-Mischung ergibt ein wertvolles Mulchmaterial, das sich bestens zur Verteilung unter Hecken oder auf Beeten eignet.

Gut gefräst durch vorteilhafte Miete

In den bundesweit verteilten Beyer-Mietstationen stehen sie Fräs-bereit, die Stubbenfräsen zum Baumwurzel entfernen. Zusammen mit Holzhäckslern, Gartenfräsen und weiteren, zahlreichen Geräten und Maschinen für Bau, Forst und Garten lassen sich grüne Projekte professionell ausführen. 

hier ist der Inhalt