Baumschnitt hat viele Varianten

Lichtraumprofilschnitt, Kronenentlastungsschnitt, Verkehrssicherungsschnitt, Auslichtungsschnitt – die Möglichkeiten sind so vielseitig wie die daran gestellten Anforderungen. Wichtig ist bei allen Form- und Pflegeschnitten eine schonende Vorgehensweise, dienen sie doch der Vitalität und Gesunderhaltung von Bäumen. Mit leistungsstarken Mietlösungen lässt sich der Baumschnitt in unterschiedlichen Höhen und seitlichen Weiten ausführen.

Winter- oder Sommerschnitt?

Wann ist der bestmögliche Zeitpunkt für den Baumschnitt? Das hängt entscheidend von der Baumart ab. Doch auch hier teilen sich die Meinungen. Nicht aber zur technischen Unterstützung. Das kompetente Beyer-Team berät umfassend zum Vorhaben Baumschnitt und den dazu passenden Mietgeräten. Geländegängig auf Kettenfahrgestell oder mobil zum Abholen in den Mietstationen: Raupenarbeitsbühnen, Anhänger-Arbeitsbühnen und LKW-Steiger. Für kurzfristige, gezielte Einsätze eignen sich diese Bühnentypen auch für den Baumschnitt. Mit großen seitlichen Reichweiten werden Baumbestände in gewissen Entfernungen optimal zugänglich. Die Auswahl der LKW-Bühnen bringt es dabei auf Arbeitshöhen bis fast 45,00 m mit beachtlichen Reichweiten bis 30,00 m. Mit Korbtragkräften bis 600 kg lässt sich zum Baumschnitt auch weiteres Werkzeug mit nach oben nehmen.

Baumschnitt mit Raupen

Die Spezialisten für den Schnitt an hohen Baumbeständen, auf unwegsamem Gelände und über Hindernisse hinweg: Raupenarbeitsbühnen. Auf robusten Gummiketten verfügen sie nicht nur über bestmögliche Traktion und Griffigkeit, sondern bieten durch ihr geringes Eigengewicht auch bodenschonende Einsätze auf Rasenflächen oder Verbundsteinpflaster. Mit Arbeitshöhen bis 50,00 m und Reichweiten bis fast 18,00 m können selbst die höchsten und entferntesten Baumkronen angesteuert werden. Ein innovatives Abstützsystem gibt dabei die erforderliche Standsicherheit. Nach artgerechtem Baumschnitt werden Äste und Gehölzabfälle gehäckselt. Für diese Einsätze stehen im Beyer-Mietpark Holzhäcksler sowohl auf Einachs- als auch Raupenfahrgestell bereit. Für Aststärken bis 19 cm zerkleinern sie, was in den Einzugtrichter geworfen wird. Fazit: Effizienter Baumschnitt beginnt stets mit der passenden Wahl technischer Unterstützung mit entlastendem Effekt – den Mietgeräten von Beyer-Mietservice.

hier ist der Inhalt