Raupenkrane im Steckbrief

Das Aussehen der Raupenkrane ist durch eine sogenannte Gleiskette bzw. Raupe geprägt. Dabei handelt es sich um eine breite Endloskette aus Metall oder belastbarem Kunststoff. Dieses besondere Konstruktionselement dient zur Fortbewegung der Raupenkrane. Es befindet sich auf einem besonderen Laufwerk.

Minikrane

MC 87.3 D/E

Spezialkran 8,70 m Hebehöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 8,70 m
max. Tragkraft 2.820 kg

MC 127.3 D/E

Minikran 12 m in Komplettansicht freigestellt
max. Hebehöhe 12,66 m
max. Tragkraft 2.930 kg

MC 168.4 D/E

Minikran aus dem Beyer Verleih in Komplettansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,80 m
max. Tragkraft 3.830 kg

MC 55.1 E

Mietkran mit 5 m Hebehöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 5,50 m
max. Tragkraft 995 kg

MC 87.3 D/E II

Minikran aus dem Verleih mit 850 kg Fixhaken
max. Hebehöhe 8,70 m
max. Tragkraft 2.820 kg

MC 168.4 D/E K

Spezialkran 520 kg Tragkraft in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,80 m
max. Tragkraft 3.830 kg

Raupenkrane

RC 93.3 MD

Freigestellter Raupenkran RC 93.3 MD aus dem Beyer-Mietpark
max. Hebehöhe 9,30 m
max. Tragkraft 2.930 kg

RC 164.5 D

Minikran16 m Hakenhöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,35 m
max. Tragkraft 4.900 kg

RC 167.6 D K

Blauer Kran mit Raupenfahrwerk und 6 t Tragkraft
max. Hebehöhe 16,70 m
max. Tragkraft 6.000 kg

Zwei Vorteile der Raupenkrane:

Aufgrund der großen Auflagefläche einer Gleiskette auf dem Untergrund ergeben sich beim Einsatz dieses Fahrzeugs zwei wichtige Vorteile.

a) Es entsteht eine überdurchschnittlich hohe Bodenhaftung (Traktion).
b) Das hohe Gewicht der Raupenkrane wird optimal auf dem Untergrund verteilt.

Durch diese Merkmale behalten Raupenkrane beim Verkranen der Last auch auf problematischen Untergründen sicheren Stand. Beispiele dafür wären die Platzierung auf Geröll, auf Abbruchmaterial, geneigten Ebenen oder im feuchten Gelände. Diese kompakten Maschinen arbeiten auch dann noch zuverlässig, wenn andere Baugeräte nicht mehr einsetzbar sind. Raupenkrane tragen also eindeutig zu einer effizienten und wirtschaftlichen Arbeit bei.

Erstklassige Raupentechnik der Beyer-Mietservice KG

Unter den zahlreichen hochwertigen Leihmaschinen der Beyer-Mietservice KG befinden sich Raupenkrane mit verschiedenen Spezifikationen. Deren Einsatzfelder sind Montagearbeiten, Be- und Endladeprozesse sowie der Anlagenbau und Güterumschlag. Auch eine Verlastung von Objekten auf kurzer Distanz lässt sich durch Raupenkrane realisieren.
Das Spektrum der Beyer-Raupentechnik wird durch weitere Leihgeräte, beispielsweise Gabelstapler, Teleskopstapler, Radlader, Arbeitsbühnen oder Verdichtungsmaschinen, ergänzt.

Zum Verkranen von Lasten bietet Beyer gegenwärtig folgende Raupenfahrzeuge:

- Auf Raupen agierende Minikrane arbeiten selbst bei geringem Platzangebot kraftvoll, flexibel und
  wendig. Sie bieten ideale Voraussetzungen zur Errichtung eines Hauses oder für Reparaturen an
  Fassaden.
- Größere Raupenkrane sind ideale Montagekräne. Ohne ausfahrbare Hydraulikstützen stehend und mit
  kraftvollem Dieselantrieb ausgestattet, sind diese zuverlässigen Maschinen im In- und Outdoorbereich
  einsetzbar. Sie werden u.a. für Leitungs- und Installationsarbeiten genutzt.
- Spezialkräne auf Raupen besitzen durch die Vakuumtechnik der Glassauger sowie eine Ausstattung
  mit Kranspitze ferngesteuerte innovative Zusatzwerkzeuge auf Weltniveau! Beim Einsatz dieser
  Raupenkrane kann jeder Kunde der Beyer-Mietservice KG den europaweiten Transportservice
  direkt zum Einsatzort buchen.
 

hier ist der Inhalt