Gut aufgestellt für den Erd-, Tief- und Straßenbau

Artikel als PDF:
Download: PDF-Version (1.305,09kb)

Erschienen in: Maschinen & Technik Juni 2013

Die Beyer-Mietservice KG bietet der Branche ein umfassendes Produktportfolio im Segment der Baumaschinen. Für große wie kleine Erdarbeiten im Straßen- und Wegebau, Kanal- und Rohrleitungsbau wie auch Hoch- und Tiefbau stehen leistungsstarke Maschinen im Beyer-Mietpark bereit. Vom Bagger, Radlader und Dumper über Teleskopstapler bis hin zu verschiedenen Verdichtungsgeräten. Mobile Tankstellen zur Miete perfektionieren das Angebot, die Baumaschinen können direkt vor Ort problemlos und zügig betankt werden.

Radlader: Multitalente in der Baubranche

Baggern, Erdaushub bewegen, Paletten mit Baumaterial transportieren, Baustellenwege reinigen - in Kombination mit den passenden Anbaugeräten entsteht ein flexibles Einsatzspektrum. Der Radlader RL 100 aus der Beyer-Vermietung (Herstellerbezeichnung Atlas AR 65 Super) generiert mit seinen unterschiedlichen Anbaumöglichkeiten Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Das macht ihn zur multifunktionalen Baumaschine. Begradigung von Trassen oder Böschungsbefestigungen, Erstellen von Entwässerungsanlagen wie Kanal- und Rohrleitungsbau oder auch abschließende Pflasterarbeiten sind allesamt Baustellenaktivitäten, die entsprechendes Gerät erfordern. Maßgebende Einheit für die Verwendung eines Radladers ist das Ladevolumen bzw. der Schaufelinhalt. Die Standardschaufel des RL 100 hat ein Ladevolumen von 1,0 m³ bei einer gestreckten Kipplast von 3.800 kg (geknickte Kipplast 3362 kg) und einem Betriebsgewicht von 4,85 t.

Potenzial durch Anbaugeräte

Außer der Standardschaufel mit Maßen 2,15 L x 1,15 B x 0,91 H und einer maximalen Grabtiefe von 0,80 m besteht die Mietauswahl zwischen weiteren Spezialschaufeln, wie z. B. der 4-in-1 Schaufel mit 4 Funktionen: die konventionelle Schaufel, Greifschaufel, Planierschaufel sowie die Möglichkeit, durch Öffnen des Schaufelbodens den Inhalt zu entladen. Mit der Sieb- oder Steinschaufel lässt sich der Aushub direkt vor Ort sieben was den Vorteil hat, das grobes von feinem Material getrennt wird und ggf. zur Rückverfüllung wie beispielsweise bei Kabel- oder Rohrleitungsgräben direkt wieder verwendet werden kann. Für den Materialumschlag empfehlen sich Palettengabeln als Anbaugerät, um z. B. Pflastersteine zum Einsatzort zu transportieren.

Kehraus auf der Baustelle

Mit der Frontkehrmaschine als Radlader-Anbaugerät lassen sich Baustellen, Straßen sowie große Areale effizient reinigen. Kräftige Bürsten aus einem Polyprophylen-Stahlwelldrath-Gemisch, einem Durchmesser von 0,60 m und einem 3. Stützrad gewährleisten optimale Bodenanpassung und gründliches Reinigen. Die Sprüheinrichtung mit dem 220 I Wassertank bindet den Staub, lässt die Kehrbesen staubfrei arbeiten und die Verschmutzungen im großzügig konzipierten Schmutzauffangbehälter verschwinden.

hier ist der Inhalt