Neue Radlader von Atlas geben ihren Einstand im Beyer-Mietpark

Juli 2012.

Markttrends erkennen, Kundenansprüche zum Motor des Handelns machen und dabei höchste Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit nicht aus den Augen verlieren, das ist die Beyer-Mietservice KG. Die Produktpalette im Segment Radlader wurde aktuell um zehn neue Radlader RL 100 des bekannten Herstellers Atlas aufgestockt.

Radlader in Reihe seitlichNiels Mansholt, Gebietsverkaufsleiter beim Hersteller Atlas Weyhausen GmbH und Uwe Schnettker, Gebietsverkaufsleiter beim Händler Michels Baumaschinen GmbH & Co. KG kamen zur symbolischen Übergabe nach Roth-Heckenhof. Exakt positioniert und mit den unterschiedlichsten Anbauwerkzeugen ausgestattet, präsentierten sich zehn neue Atlas Radlader als multifunktionelle Arbeitsgeräte.

Das Unternehmen Atlas Weyhausen produziert seit nunmehr über 40 Jahren kompakte Radlader und avanciert damit zum professionellen Anbieter für Erdbewegungsmaschinen. Michels Baumaschinen GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1950 erster Atlas Vertragshändler in Deutschland und vermarktet bis zum heutigen Tag mit Erfolg in diesem Bereich. Die Beyer-Mietservice KG ist bereits seit ihren Anfängen Geschäftspartner von Atlas.

Warum gerade dieser Hersteller? „Atlas bietet Premiumprodukte, hochwertige Qualität in Verbindung mit effizienter und innovativer Technik“, erklärt Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG. „Die Atlas-Produktpalette bietet überzeugend die passenden, leistungsstarken und dynamischen Baumaschinen.

Im Laufe der Jahre wurde das Radlader-Programm im Mietpark kontinuierlich erneuert. Genau wie bei der Beyer-Mietservice KG wurden auch bei Atlas die Leistungsdaten stetig gesteigert. Damit setzt man auf mehr Dynamik und Schubkraft, wie jetzt auch wieder mit dem neuen RL 100. „Dieser Radlader ist eine ausgereifte und kompakte Baumaschine, die bereits seit vielen Jahren am Markt etabliert ist und Ein Kraftpaket für vielfältige Einsätze: Der Atlas Radlader RL 100 in der Beyer-Vermietung.fortwährend auf dem neuesten Stand der Technik gehalten wird“, so Uwe Schnettker, Michels Baumaschinen GmbH & Co. KG. „Alle Komponenten sind „made in germany“ und unterstreichen sicherlich damit auch den Mehrwert der Radlader“. Ein weiterer Pluspunkt ist die Schnellwechseleinrichtung, mit der man mühelos die unterschiedlichsten Anbauwerkzeuge, wie beispielsweise Klappschaufel, Steinschaufel, Schneeschild, Palettengabel sowie Kehrbesen mit Wassertank vollhydraulisch aufnehmen und ablegen kann. Das macht den Lader nicht nur multifunktional sondern daraus ergibt sich auch eine wirtschaftliche Mechanisierung bei speziellen Bauvorgängen. Mit dem extra regelbaren Hydraulikanschluss für die Drei-Punkt-Aufhängung am Heck kann man zusätzlich entsprechende Anbaugeräte kuppeln. Ein Silo-Salzstreuer beispielsweise macht im Handumdrehen aus der Baumaschine ein Winterdienstfahrzeug.

Niels Mansholt, Atlas Weyhausen: „Mit Innovation und Flexibilität stellen wir uns den Veränderungen des Marktes. Mit solider Technik und hochwertigen Komponenten bedienen wir die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Die Geschäftsbeziehung zur Beyer-Mietservice KG bedeutet uns sehr viel, nicht zuletzt deshalb, weil die Philosophien beider Unternehmen zusammen passen.“

hier ist der Inhalt