Kalmar Schwerlastgabelstapler

Kalmar ist der weltweit führende Produzent von Schwerlaststapler. Diese komplexen Lösungen findet man beispielsweise beim Ladungsumschlag in Häfen und in der Schwerindustrie. Kalmar gehört neben den Marken Hiab und Macgregor zum Cargotec Konzern. Dieser hat seinen Hauptsitz in Helsinki. Die Marke Kalmar bietet u. a. mittelschwere Stapler in den Klassen 9 bis 18 Tonnen Geräte für anspruchsvolle Aufgaben, darunter Flurförderzeuge, Zugmaschinen, Portalhubwagen und Frontstapler für den Voll- und Leercontainerumschlag.

Schwerlaststapler

FS 160 IDK-500

Schwerlaststapler 16 t Tragkraft in Gesamtansicht freigestellt
max. Tragkraft 16.000 kg
max. Hubhöhe 5,00 m

Im Mietpark von Beyer-Mietservice befindet sich der Kalmar DCE160-9 mit der Bezeichnung Schwerlast-Gabelstapler FS 160 IDK-500. Diese robuste Maschine überzeugt mit einer Hubhöhe von max. 5,00 m und einem Freihub von max. 1,67 m. Der Triplex-Vollfreihubmast des Kalmar Stapler lässt eine optimale Sicht auf das Arbeitsumfeld zu. Weitere Attribute sind bei diesem Kalmar „16 Tonner“ die hydraulisch verstellbaren 2,40 m langen Gabelzinken für die problemlose Aufnahme unterschiedlicher Lastbreiten. Zwei weitere Außenspiegel auf den vorderen Kotflügeln des Kalmar Schwerlaststaplers erleichtern das Beobachten des rückwärtigen Arbeitsbereiches.

Die Gesamtlänge (ohne Gabeln) beträgt bei diesem Kalmar Modell 5,31 m, die Breite 2,54 m und die maximale Höhe (Masthöhe eingefahren) 3,30 m. Apropos Mast: Dieser lässt sich 5° vor und 10° zurück neigen. Der Fahrer des Kalmar Stapler sitzt 1,79 m über dem Boden in einer panoramaverglasten Kabine mit Schiebefenstern. Die Maschine hat einen Wendekreis von 4,79 m. Angetrieben wird der Schwerlaststapler von einem 6-Zylinder Turbo-Diesel (Euro 3) mit einer Leistung von 147 kW (200 PS).

Zusammengefasst kann man über die Kalmar Gabelstapler in der 9 – 18 Tonnen Klasse folgendes zusammenfassen. Fahrgefühl, intelligentes Handling und Sicht mit der hohen Qualität, der langen Lebensdauer und der einfachen Wartung bieten die Voraussetzungen für einen effizienten Umschlag.

hier ist der Inhalt