Ladekran mieten bei der Projektplanung berücksichtigen

Wenn schwere Objekte verladen und transportiert werden müssen, dann fällt oft die Entscheidung zum Ladekran mieten. Auf Maschinenverleih spezialisierte Unternehmen helfen dabei. Sie bieten ein Spektrum unterschiedlicher Geräte, darunter Dumper, Bagger, Radlader, Teleskopstapler und Verdichtungsmaschinen. Das Ladekran mieten erfordert wegen unterschiedlicher Reichweiten und Hubkräfte der Kranmodelle gezielte Planung. Je nach Ausstattung mit einem oder mehreren Gelenken werden nach dem Ladekran mieten einfache Hebebewegungen möglich oder aber flexibles Verkranen zwischen Fahrzeug-Stellfläche, Erdboden und unterschiedlichen Arbeitsniveaus.

Minikrane

MC 87.3 D/E

Spezialkran 8,70 m Hebehöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 8,70 m
max. Tragkraft 2.820 kg

MC 127.3 D/E

Minikran 12 m in Komplettansicht freigestellt
max. Hebehöhe 12,66 m
max. Tragkraft 2.930 kg

MC 168.4 D/E

Minikran aus dem Beyer Verleih in Komplettansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,80 m
max. Tragkraft 3.830 kg

MC 55.1 E

Mietkran mit 5 m Hebehöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 5,50 m
max. Tragkraft 995 kg

MC 87.3 D/E II

Minikran aus dem Verleih mit 850 kg Fixhaken
max. Hebehöhe 8,70 m
max. Tragkraft 2.820 kg

MC 168.4 D/E K

Spezialkran 520 kg Tragkraft in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,80 m
max. Tragkraft 3.830 kg

Raupenkrane

RC 93.3 MD

Freigestellter Raupenkran RC 93.3 MD aus dem Beyer-Mietpark
max. Hebehöhe 9,30 m
max. Tragkraft 2.930 kg

RC 164.5 D

Minikran16 m Hakenhöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Hebehöhe 16,35 m
max. Tragkraft 4.900 kg

RC 167.6 D K

Blauer Kran mit Raupenfahrwerk und 6 t Tragkraft
max. Hebehöhe 16,70 m
max. Tragkraft 6.000 kg

Wissenswertes zum Ladekran mieten:

Wer sich für das Ladekran mieten entscheidet, der möchte eine komplexe Hebestation nutzen. Diese wird durch ein Fahrzeug gebildet, auf dessen Transportfläche Hubtechnik montiert wurde. Die Steuerung ist im LKW installiert. Verschiedene Bauweisen der Ladekrane eröffnen praktische Einsatzfelder in Bauwesen, Handel, Industrie sowie Schifffahrt und Bahnwesen. Durch Ladekran mieten wird beispielsweise der Transport und die Platzierung schwerer Flügel, Kühlaggregate oder sperriger Möbel bei Umzügen erleichtert. Das wäre manuell sehr anstrengend. Effektiv ist das Ladekran mieten zum Heben großer Stein- und Baustoffmengen. Damit wären andere Geräte, beispielsweise der Gabelstapler, auf unebenen Gelände oder unsicheren Gründen überfordert.

Innovative Minikrane - Hebetechnik für viele Einsatzfelder:

Vor dem Ladekran mieten steht das Finden eines passenden Geräts. Dies ist nicht einfach. Es gibt Krane in verschiedenen Konstruktionstypen. So empfiehlt sich in punkto Ladekran mieten der Kontakt zur Leihfirma, um geeignetes Equipment auszuwählen. Einer der profiliertesten Maschinenverleiher Deutschlands ist die Beyer-Mietservice KG. Im Gerätepool des anerkannten Unternehmens mit europaweitem Aktionsradius befinden sich über eintausend Mietmaschinen.

Beispielhaft für High-Tech-Innovationen stehen die Minikrane MC 127.3 (max. Hebehöhe 12,66 m, max. Tragkraft 2.930 kg), MC 168.4 (max. Hebehöhe 16,80 m, max. Tragkraft 3.830 kg), MC 55.1 (max. Hebehöhe 5,50 m, max. Tragkraft 995 kg) und MC 87.3 (max. Hebehöhe 8,70 m, max. Tragkraft 2.820 kg). Hinzu kommt der Glaskran MC 87.3/GSR 300. Der mit Glassaugtechnik ausgerüstete Miniraupenkran hat eine maximale Hebehöhe von 8,70 m bei einer Tragkraft von 300 kg. Mit montierender Turmspitze erreicht der MC 168.4K eine maximale Hebehöhe von 20,70. Die Tragkraft liegt bei 520 kg. Angesichts dieser Offerten macht das Ladekran mieten Sinn, wenn der Verwendungszweck dies rechtfertigt.
 

hier ist der Inhalt