Mobile Stromerzeuger | Europower Generators

Interview anlässlich der Übergabe von insgesamt 50 mobilen Stromerzeugern mit Johnny Kirsten (Sales) und Angelika Sonnemann (Sales) von EUROPOWER GENERATORS.

Allgemeine Fragen

Seit der Gründung im August 1990 konzentriert sich Europower Generators bvba auf die Entwicklung und Produktion von Stromerzeugern. Können Sie uns etwas zur Unternehmensgeschichte und Ihrer Unternehmensphilosophie erzählen?

 

Johnny Kirsten: Gegründet wurde das Unternehmen von Luc und Yves Heylands. Ursprünglicher Firmensitz war ein kleiner Bauernhof, der von den Eltern der Brüder als Feriensitz genutzt wurde. Zu Beginn wurden Aggregate von 2 bis 10 kVA gebaut. Mit der Produktion von rund 900 Aggregaten pro Jahr wurde die Produktionsstätte zu klein und es erfolgte ein Umzug des Firmensitzes im Jahr 1995 in ein 900 m² großes Industriegebäude. Hier wurde die Produktion kontinuierlich gesteigert und damit wuchs auch die Produktions- und Lagerfläche auf 9.500 m². Heute werden dort Stromerzeuger von 1 bis 600 kVA gebaut und in 70 Länder geliefert. Insgesamt 55 Mitarbeiter kümmern sich um die Produktion, den Vertrieb und weitere Geschäftsbereiche. Für uns kommt der Kunde an erster Stelle. Gemäß dieser Unternehmensphilosophie ist uns kein Aufwand zu groß, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen und dementsprechend das Know-how unserer Mitarbeiter zu fördern, damit sie wertvoller Teilnehmer am Wachstum unseres Unternehmens sind. Auch die ökologische Kontrolle des Gesamtprozesses ist sehr wichtig für uns. Sowohl im Gebrauch von Motoren werden die Emissionsvorschriften eingehalten als auch bei der Produktion von Stromaggregaten und bei der Entsorgung von Restmaterialien und Abfällen.

 

Gruppenbild von mobilen Generatoren aus der VogelperspektiveWas sind die entscheidenden Kriterien, die für die Stromerzeuger aus dem Hause Europower Generators bvba sprechen?

Angelika Sonnemann: Wir arbeiten ausschließlich mit Top-Marken, wenn es um die Produktion von Motoren, Generatoren und Komponenten geht. Zudem werden alle Stromerzeuger in unserem Hause vor der Auslieferung umfassenden Tests unterzogen. Deshalb profitieren Kunden von top ausgestatteten, leistungsstarken und zuverlässigen Stromaggregaten von Europower Generators.


 

Welche Einsatzbereiche decken die mobilen Stromerzeuger mit Benzin-Motor ab?

Johnny Kirsten: Wir bauen Stromerzeuger mit Benzinmotoren und von 1 bis 20 kVA. Für diese Stromerzeuger gibt es unzählige Einsatzbereiche für fast alle Branchen und überall dort, wo mobiler Strom benötigt wird.

 

Gibt es Trends, die sich im Bereich tragbare und mobile Stromerzeuger abzeichnen?

Johnny Kirsten: Die Höhe des Schall-Leistungspegels (LWA) von Generatoren und Stromerzeugern wird immer wichtiger. Es gibt die EU-Geräusch-Richtlinie 2000/14/EG zur Vereinheitlichung der bestehenden Lärmschutzregelungen und Grenzwerte in den EU-Mitgliedstaaten. Diese Richtlinie legt fest, dass Hersteller von Stromaggregaten verpflichtet sind, das Stromaggregat mit dem garantierten Lärmwert zu kennzeichnen. Die Kennzeichnungspflicht beinhaltet den garantierten Wert in Dezibel (dB), das Zeichen LWA und ein Piktogramm. Der Schall-Leistungspegel darf laut EU-Vorgaben nicht über 97 LWA (72 dB(A)) liegen, wenn Stromaggregate im Außenbereich eingesetzt werden. Europower Generators ist ein Vorläufer am Markt, denn bereits seit 1996 werden Aggregate in der Reihe EPS (Europower Super-silent) mit einem maximalen Schallleistungspegel von 85 LWA produziert. Speziell für den deutschen Markt erweitern wir unser Programm mit einer Serie von Stromerzeugern im Bereich 4 kVA bis 20 kVA. Die Ausstattung dieser Stromaggregate erfüllt alle Anforderungen der BG BAU und damit auch die EU-Vorschriften. Europower Generators hebt sich damit deutlich als Vorläufer ab.

 

3 kVA Stromerzeuger

Detailaufnahme von mobilen Stromerzeugern vor BEYER-LagerhalleDer 3 kVA Stromerzeuger mit 4-Takt-Honda-Motor ist mit einem thermischen Schutzschalter ausgestattet. Welche weiteren Ausstattungsmerkmale bringt der Stromerzeuger mit, die zu einem sicheren Betrieb beitragen?

Angelika Sonnemann: Der thermische Schutzschalter schützt den Stromerzeuger vor Überbelastung. Zum Schutz für Bediener ist der Stromerzeuger so konzipiert, dass es zwischen den spannungsführenden Elementen und dem Gehäuse sowie allen weiteren Komponenten, die berührt werden können, keine galvanische Verbindung gibt. In Fachkreisen spricht man auch davon, dass dieser Stromerzeuger ein schwebendes Netz hat, so dass keine Gefährdung durch berührbare Teile für den Bediener besteht.

 

Mit dem 3kVA Stromerzeuger profitieren Anwender von einem mobilen Stromerzeuger, der beispielsweise auf der Baustelle für den Betrieb von Bohrhämmern und Winkelschleifern eingesetzt wird. Welche weiteren, konkreten Einsatzbereiche haben Sie als Hersteller im Blick, wenn es um tragbare Stromversorger in dieser Leistungsklasse geht?

Johnny Kirsten: Alle weiteren Einsatzbereiche dieses Stromerzeugers gibt es dort, wo Strom in dieser Leistungsklasse benötigt wird, wie beispielsweise im Garten- und Landschaftsbau zum Betrieb von elektrischen Heckenscheren und für kleine Tauchpumpen. Auch für die Stromversorgung von Lichttechnik werden die kompakten 3kVA-Generatoren eingesetzt.

8 kVA Stromerzeuger

Mehrere Stromerzeuger auf BEYER-Firmengelände vor WerkstatthalleDer schallgedämmte und BG BAU-konforme Stromerzeuger mit einer maximalen Leistung von 8 kVA wird in Industrie, Landwirtschaft, bei Events, im Handwerk und in der Schweißtechnik eingesetzt. Welche Geräte werden mit diesem Stromerzeuger betrieben?

Johnny Kirsten: Eine Liste mit allen elektrischen Geräten und Verbrauchern für die Generatoren dieser Leistungsklasse wäre zu lang. Bei der Auswahl eines Generators muss beachtet werden, welche Leistung der Stromverbraucher benötigt und ob der Stromverbraucher empfindlich auf Spannungs- und Frequenzschwankungen reagiert.

 

Die Ausstattung des Synchron-Generators umfasst einen thermisch-magnetischen Schutzschalter und eine Bender-Isolationsüberwachung. Was bedeutet das in Bezug auf die Sicherheit beim Betrieb des Stromerzeugers und welche weiteren Sicherheitskomponenten bringt der 8 kVA-Stromerzeuger mit?

Angelika Sonnemann: Der thermisch-magnetische Schutzschalter ist die Absicherung für den Generator und unterbricht bei Überlastung und externem Kurzschluss den Stromkreis, um den Stromerzeuger vor Schäden zu bewahren. Deshalb wird der thermisch-magnetische Schutzschalter auch als “Maschinenschutz“ bezeichnet. Die Bender-Isolationsüberwachung ist der “Personenschutz“ und kontrolliert permanent den Widerstandswert zwischen den stromführenden Teilen der Anlage und den weiteren, berührbaren Bauteilen des Stromerzeugers. Sowohl von der Außen- und Verbraucherseite als auch im Inneren des Aggregats reagiert die Bender-Isolationsüberwachung und unterbricht den Stromkreis bevor der Widerstand aufgrund eines Stromlecks zu gering wird.

 

Welche Komponenten des 8 kVA Stromerzeugers unterstützen den Bedienkomfort?

Johnny Kirsten: Für den flexiblen Transport ist dieser Stromerzeuger mit vier Tragegriffen und Kranösen ausgestattet. Weitere Komponenten sind der Großtank für 25 Liter Kraftstoff. Damit bietet sich ein mehrstündiger Betrieb. Zudem überzeugt der größere Schalldämpfer, der den Schallpegel drosselt. Der unkomplizierte Start wird durch den automatischen Choke realisiert. Ein Betriebsstundenzähler sorgt für optimale Kontrolle der Wartungsintervalle.

15 kVA Stromerzeuger

Gruppenfoto neuer mobiler Stromerzeuger auf BEYER-FirmengeländeDer 15 kVA Stromerzeuger ist mit einer Membran-Kraftstoffpumpe ausgestattet. Welche Vorteile bietet das?

Johnny Kirsten: Die meisten Benzinmotoren benötigen Schwerkraft, um den Kraftstoff in den Vergaser zu leisten. Das bedeutet, dass der Tank über dem Motor liegen muss und wenn Benzin bei heißem Motor nachgefüllt werden muss, bedeutet das für den Bediener eine Gefahr. Diese Gefahr haben wir dank der Membran-Kraftstoffpumpe nicht, denn der Motor saugt den Kraftstoff selbst über den Benzinkanister, der als Wechseltank installiert ist, an. Der Wechseltank liegt außen am Generator und nicht über dem Motor. Damit ist ein sicherer und sauberer Tankvorgang gewährleistet, und dass auch bei heißem Motor. Die meisten Stromerzeuger von Europower Generators, die mit Benzin betankt werden, lassen sich mit diesem Betankungssystem ausstatten.

 

Welche Ausstattungsmerkmale des superschallgedämmten und BG BAU-konformen 15 kVA Stromerzeugers auf Fahrgestell sorgen für Bedienkomfort?

Johnny Kirsten: Der Motor ist mit einem Elektrostart ausgestattet. Wie bei dem 8kVA-Stromerzeuger ist auch hier ein Betriebsstundenzähler für die optimale Kontrolle der Wartungsintervalle installiert. Zusätzlich zu den Kranösen und dem Radsatz mit Handgriffen sind die Aggregate auf Wunsch auch mit einer Gabelstaplervorrichtung ausgestattet. Damit lassen sich die 15 kVA Stromerzeuger zügig mit einem Gabelstapler an den gewünschten Standort transportieren und dort platzieren.

 

Der Synchron-Generator ist mit einer Bender-Isolationsüberwachung ausgestattet. Gibt es weitere Sicherheitskomponenten, die einen sicheren Betrieb des Stromerzeugers unterstützen?

Angelika Sonnemann: Die Bender-Isolationsüberwachung bietet den optimalen Personenschutz beim Einsatz dieses Stromerzeugers, der BG BAU-konform ist und den Anforderungen gemäß DGUV 203-032 entspricht. Zudem ist der superschallgedämmte 15 kVA Stromerzeuger mit einem automatischen Spannungsregler (AVR), einer Ölmangel-Abschaltautomatik und einer Temperatur-Abschaltautomatik sowie einem thermisch-magnetischen Schutzschalter für sichere und kontrollierte Einsätze ausgestattet.

 

Wir danken Ihnen für das Gespräch!

hier ist der Inhalt