Die Geschichte des Herstellers Manitou begann Ende der 50er Jahre in Frankreich. Die Vision des Gründers der heutigen Manitou Group, Marcel Braud, war eine Kombination aus Traktor und einem Mastgabelstapler, der mit einem drehbaren Aufbau und einer hydraulischen Steuerung ausrüstet wurde. Dies war der Grundstein für den ersten Lader des Herstellers.

Inzwischen ist "Manitou" ein Markenbegriff für Teleskopstapler, Bühnen sowie Gabelstapler. Die Vermietung bietet einen große Maschinenauswahl aus dem Manitou Produktportfolio. Starre und drehbare Teleskopstapler, auch für den Schwerlastbereich, sowie unterschiedliche Arbeitsbühnen für zahlreiche Branchen. Die ersten Manitou Teleskoplader wurden 2004 in den Mietpark aufgenommen, seitdem zählt der Verleih zu den Großkunden und es besteht eine enge Zusammenarbeit. 

MLT Serie - starre Teleskopstapler mit Stützen

MT Serie - starre Teleskopstapler ohne Stützen

MRT Serie - drehbare Teleskopstapler

MHT Serie - Schwerlastteleskoplader

Anbauwerkzeuge

Verkauf

Manitou Firmengeschichte 

Teleskopstapler von BEYER-Mietservice KG mieten

Manitou MT Serie | Große Resttragfähigkeiten

Genau wie die Maschinen der MLT Serie sind Teleskopstapler der MT Serie nur in starrer Ausführung, d.h. ohne drehbaren Oberwagen erhältlich. MT Teleskopstapler sind die perfekten Maschinen für Transport- und Ladearbeiten sowie für viele weitere Arbeiten in der Baubranche.  In der Regel verfügen die Maschinen der MT Serie über einen Hydrostatantrieb sowie über eine vorderseitige Abstützung für stationäre Arbeiten. Durch das Abstützen der Teleskoplader werden größere Resttragkräfte erzielt.  Folgende Modelle der MT Serie laufen in der Mietflotteflotte:

  • max. Tragkraft: 2500 kg
  • max. Hubhöhe: 5.82 m
Häufig gemietet
  • max. Tragkraft: 3000 kg
  • max. Hubhöhe: 9.64 m
  • max. Tragkraft: 4000 kg
  • max. Hubhöhe: 13.53 m
  • max. Tragkraft: 1350 kg
  • max. Hubhöhe: 3.97 m
  • max. Tragkraft: 4000 kg
  • max. Hubhöhe: 17.55 m

Manitou MRT Serie | Drehbarer Oberwagen

Die MRT-Serie umfasst verschiedene drehbare Telelader, auch Rotor genannt. Sie werden nicht nur als Flurfördermittel eingesetzt, sondern auch als Kran oder Arbeitsbühne. Die Vielfalt an Anbaugeräten (u. a. Lasthaken, Winde, Glassauger oder Arbeitskorb), unterschiedliche Lenkarten, feinfühlige Steuerung sowie Allradantrieb ermöglichen eine flexible Verwendung in zahlreichen Branchen. Die in der Vermietung befindlichen MRT verfügen über eine 360°-Drehung (endlos) sowie über ein Vier-Seiten- Abstützsystem (Scherenstützen). Beliebte Modelle sind unter anderem

  • max. Tragkraft: 4200 kg
  • max. Hubhöhe: 14.78 m
Häufig gemietet
  • max. Tragkraft: 5000 kg
  • max. Hubhöhe: 20.6 m
  • max. Tragkraft: 5000 kg
  • max. Hubhöhe: 20.6 m
  • max. Tragkraft: 4000 kg
  • max. Hubhöhe: 24.6 m
  • max. Tragkraft: 5000 kg
  • max. Hubhöhe: 17.9 m
Neu im Mietpark
  • max. Tragkraft: 4999 kg
  • max. Hubhöhe: 20.9 m

Manitou MHT Serie | Handling von Schwerlasten

Für ein sicheres Handling von schweren sowie umfangreichen Lasten wurde die MHT Serie entwickelt. Im Vergleich zu einem normalen Schwerlaststapler sind die MHT geländegängig und können die aufgenommene Last austeleskopieren (siehe Lastdiagramm der jeweiligen Maschine). Des Weiteren benötigen sie aufgrund ihrer Bauweise, selbst bei 16 t Tragkraft, kein Abstützsystem. Teleskopstapler der MHT-Serie werden für Projekte mit schwerer oder sperriger Last gemietet, z. B. für die Verladung oder den Transport der Last auf der Baustelle. Diese Schwerlast-Telelader sind Bestandteil der Flotte

  • max. Tragkraft: 16000 kg
  • max. Hubhöhe: 9.7 m
  • max. Tragkraft: 12000 kg
  • max. Hubhöhe: 9.62 m
  • max. Tragkraft: 6000 kg
  • max. Hubhöhe: 8.1 m
 

Manitou MLT Serie | Kompakt und wendig

Die Teleskopstapler der MLT Serie sind ursprünglich für landwirtschaftliche Arbeiten konstruiert worden. MLT sind meist mit einem Wandlergetriebe ausgerüstet, da sie für schnelle Ladearbeiten gebaut worden sind. Diese Teleskopmaschinen verfügen über kompakte Abmaße für Fahrten und Rangieren auf engem Raum, z. B. innerhalb der Stallungen. Ein weiteres Maschinenmerkmal ist die Leistungsstärke im Schaufelbetrieb. Aus diesem Grund werden Telehandler überwiegend im Materialumschlag oder auf Baustellen mit beengten Platzverhältnissen eingesetzt. Die Mietflotte verfügt über Teleskopmaschinen der MLT Serie, die durch überaus kompakte Maschinen des Herstellers Ausa ergänzt werden:

  • max. Tragkraft: 4000 kg
  • max. Hubhöhe: 9 m
  • max. Tragkraft: 1350 kg
  • max. Hubhöhe: 3.97 m
Neu im Mietpark
  • max. Tragkraft: 2000 kg
  • max. Hubhöhe: 4.35 m

Anbauwerkzeuge | Multifunktional arbeiten

Ein Teleskopstapler ist nur effektiv, wenn er für die anstehenden Arbeiten mit dem richtigen Anbaugerät ausgerüstet worden ist. Im Verleih ist eine breite Palette an Anbauwerkzeugen erhältlich. Sie machen einen Teleporter deutlich flexibler und ermöglichen es mit einer Maschine unterschiedliche Arbeiten auszuführen. Die Anbaugeräte werden zügig und komfortabel vom Fahrersitz aus mit dem hydraulischen Schnellwechselsystem getauscht.

3d-Arbeitsgondel3d-Arbeitsgondel
ArbeitsbühneArbeitsbühne
Gittermast mit WindeGittermast mit Winde
GittermastauslegerGittermastausleger
KranhakenKranhaken
LasthakenLasthaken
PalettengabelPalettengabel
SchaufelSchaufel
Schwenk-LasthakenSchwenk-Lasthaken
WindeWinde
Glassauger
 

Verkauf | Gebrauchtmaschinen von Manitou

Sie sind nicht auf der Suche nach einem Mietgerät, sondern möchten einen gebrauchten Manitou Teleskopstapler kaufen? Bei einem Mieteinsatz sind wir als Unternehmen darauf angewiesen, dass unsere Maschinen einwandfrei funktionieren. Jeder Teleskopstapler wird vor einem Mieteinsatz gründlich überprüft und gewartet, bevor er dem Kunden übergeben wird. Aus diesem Grund finden Sie in unserem Verkaufsbereich gepflegte, gründlich gewartete Gebrauchtmaschinen der Marke Manitou sowie weiterer Hersteller.

Gebrauchte Teleskopstapler

Firmengeschichte

Den Grundstein für die Manitou Group wurde im  Jahr 1953 mit der Firma Braud & Faucheux gelegt. Die Marke „Manitou“ entstand erst im Jahr 1958, als aus einem gewöhnlichen Traktor ein geländegängiger Stapler entwickelt wurde.  Im Jahr 1969 kam die erste Maschine mit 4 Antriebsrädern auf den Markt, unter dem Modellnamen „4 RM“. 1972 wurde mit der Internationalisierung der Gruppe begonnen. Des Weiteren wurde die Firma Partner von Toyota und war für den Alleinvertrieb für Toyota-Stapler in Frankreich zuständig. 1981 legte man den alten Firmen Name „Braud & Faucheux“  ab. Der Firmenname war nun „Manitou“. Im selben Jahr liefen die ersten Teleskopstapler mit Vierradantrieb vom Band. Ein wichtiger Schritt war der Börsengang 1984 sowie die Einführung der ersten landwirtschaftlichen Teleskoplstaplern 1989. Die Firma expandierte und nach jahrelanger Entwicklung begann 1993 der Vertrieb der ersten drehbaren MRT- Teleskoplader. Bereits im Jahr 1995 erschloss das Unternehmen einen weiteren Produktbereich: Arbeitsbühnen. Neun Jahre später wurde das 200.000ste Produkt verkauft. Des Weiteren wird der Vertrieb und die Produktion von diversen Industriestapler aufgenommen. Nach Eröffnungen einiger Tochterfirmen, z. B. in Russland, wird 2006 die Eine-Milliarde-Euro-Umsatzmarke geknackt. Eine weitere Besonderheit ist das internationale Logistikzentrum für Ersatzteile sowie das weiterhin starke Engagement die Marke „Manitou“ als auch die Produkte weiterzuentwickeln. Zur Manitou Group, mit Sitz in Ancenis (Frankreich), gehören die Marken Manitou, Gehl, Mustang, Low sowie Edge. Es bestehen Tochterfirmen in Großbritannien, Nordirland, Italien, BeNeLuX, Portugal, Deutschland, Australien, Russland sowie Polen.

Die Mietflotte bietet einen große Maschinenauswahl aus dem Manitou Produktportfolio. Starre und drehbare Teleskopstapler, auch für den Schwerlastbereich, sowie unterschiedliche Arbeitsbühnen für zahlreiche Branchen. Die ersten Manitou Telelader wurden 2004 in den Mietpark aufgenommen, seitdem zählen wir zu den Großkunden und es besteht eine enge Zusammenarbeit.