Baumaschinen mieten in Dortmund

War Dortmund früher hauptsächlich bekannt für Kohle, Eisen und Stahl, ist die im Ruhrgebiet gelegene Stadt heute ein wichtiges Wirtschafts- und Handelszentrum. Zahlreiche Bürotower säumen die Skyline der Stadt, in der auch die Technische Universität Dortmund ihren Sitz hat. Doch die Erinnerung an den vergangenen Bergbau ist nicht vergessen. Noch heute kann man im Besucherbergwerk Wittekind oder in der Zeche Westhausen einen Einblick in die Anfänge des Bergbaus erhalten.

Viel bewegen

Galt es dabei früher, wertvolle Ressourcen zu fördern und abzutransportieren, kommen heute noch robuste Baumaschinen für Erdbewegungsarbeiten mit leistungsstarker Technik zum Einsatz. Kraftvolle Bagger mit Betriebsgewichten bis 15.500 kg und Grabtiefen bis max. 5,30 m erzielen optimale Grableistungen. Mieten Sie Radlader mit Knickpendel-Lenkung und einem Schaufelvolumen bis 1,00 m³ oder allradbetriebene Dumper mit Nutzlasten bis max. 6.000 kg für Erd-, Schutt-, Kies- oder Sandtransporte. Beyer-Baumaschinen sind die „Stars in blau“ auf Baustellen in Dortmund, Lünen, Unna, Bochum, Witten und anderen Städten, weit über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus. Die Vermietung von Beyer-Maschinen erstreckt sich sogar bis ins europäische Ausland.

Der Bereich Baumaschinen im Beyer-Verleih umfasst neben Großmaschinen auch kompakte Bagger, Radlader, Verdichtungsmaschinen, sowie zahlreiche Baugeräte für Einsätze rund um Haus und Garten.

Wenige Kilometer von Dortmund entfernt befindet sich eine Niederlassung der Beyer-Mietservice KG. Lassen Sie sich vom fachkompetenten Mitarbeiterteam projektbezogen zu Baumaschinen, Arbeitsbühnen & Co. beraten.

 

hier ist der Inhalt