Hubsteiger mieten in Bonn

Zu beiden Seiten des Rheins, südöstlich des Siebengebirges, liegt die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Zu den höchsten Gebäuden der Stadt zählen der Funkmast des WDR (180 m), der Post Tower (163 m) und das ehemalige Abgeordnetenhaus „Langer Eugen“ (115 m). Ebenfalls überragend stellen sich Hubarbeitsbühnen der Beyer-Mietservice KG in unterschiedlichen Leistungsklassen vor: Gemessen an den Arbeitshöhen, ist die Raupenarbeitsbühne RAB 500 GT D/E mit fast 50 m die größte Hubbühne, dicht gefolgt von der Diesel-Teleskopbühne TB 480 KD (47,70 m) und der LKW-Bühne LB 450 TTK (44,90 m).

Viele Vorteile überzeugend vereint

Bonn zählt über 300 000 Einwohner und ist in vier Stadtbezirke aufgeteilt: Bonn, Beuel, Hardtberg und Bad Godesberg. Aus dem breit gefächerten Hubarbeitsbühnen-Segment stellt der Verleih-Profi nachfolgend den Hubsteiger mit der Beyer-Bezeichnung LB 221 T vor. Dieser Bühnentyp vereint gleich vier hervorstechende Leistungsmerkmale in sich:

1. Innovatives Abstützsystem
Der Hubsteiger ist mit einer horizontal-/vertikal Abstützung ausgestattet. Die Auf- und Einstellautomatik kann einseitig, beidseitig oder innerhalb der Fahrzeugkontur (Spiegelbreite) abgestützt werden. In Verbindung mit der kompakten Bauweise von L 7,26 x B 2,10 x H 3,01 m und dem kurzen Radstand von 3,66 m, kann diese Arbeitsbühne im Bonner innerstädtischen Verkehr optimal eingesetzt werden. Mieten Sie den Hubsteiger LB 221 T für Reparaturen, Wartungen oder Montagen.

2. Enorme Reichweiten
Mit einer Arbeitshöhe von fast 22 m, sowie einer seitlichen Reichweite von maximal 14 m, findet der Hubsteiger in zahlreichen Branchen Verwendung. Brückenarbeiten in der Baubranche, Fassadenreinigungen im Handwerk sowie Baumrückschnitte in Städten und Kommunen, wie der bekannten Poppelsdorfer Allee in Bonn, werden effizient und sicher ausgeführt.

3. Maximale Beweglichkeit
Beste Beweglichkeit und Manövrierfähigkeit bietet der gelenkige Korbarm mit 160° Korbdrehung in Verbindung mit dem um 450° schwenkbaren Drehturm. Verwinkelte Ecken werden damit leichter erreicht. Diese Flexibilität ermöglicht, gepaart mit der Hubhöhe und der seitlichen Reichweite, auch das Arbeiten über Hindernisse hinweg. Mieten Sie den Hubsteiger auch für Projekte, bei denen es darum geht, Dachvorsprünge oder Mauern zu überwinden.

4. Geringes Betriebsgewicht
Der LKW-Hubsteiger darf, auf Grund seines Betriebsgewichts von 3.500 kg, mit der Führerscheinklasse B (ehemals FKL 3) gefahren werden. Private Profi-Handwerker können diese Bühne beispielsweise für die Dachrinnen- oder Dachflächenreinigung sowie für Baumrückschnitte mieten. Das Schnittgut kann im Zuge einer Häcksler-Miete direkt zu Mulch verarbeitet und mit dem Minidumper abtransportiert werden.


Fazit:

Der Hubsteiger liefert alle wichtigen Parameter, um unterschiedlichsten Anforderungen souverän gerecht zu werden. Mit dem LB 221 T erhalten Sie eine Qualitätsmaschine, die gleichzeitig Heben, Senken und Teleskopieren kann. Schnelle Standortwechsel, minimale Rüstzeiten sowie entsprechende Schwenkbereiche und die Beweglichkeit von Korbarm und Arbeitskorb ermöglichen zügige Einsätze, auch an schwer zugänglichen Stellen. Starten Sie jetzt Ihre Mietanfrage oder lassen Sie sich vom fachkompetenten Beyer-Team für Ihr Höhenprojekt in oder um Bonn individuell beraten.
 

hier ist der Inhalt