Mehr als Baumaschinen mieten ist in Magdeburg angesagt

In Magdeburg an der Elbe ist die Baumaschinenmiete interessant

Magdeburg liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt und ist die Landeshauptstadt. Über 200.000 Einwohner leben hier. Die Stadt teilt sich in 40 Stadtteile. Die größten sind Randau-Calenberge, Ottersleben, Diesdorf, Herrenkrug und Pechau.

Magdeburg feierte 2005 sein 1.200-jähriges Bestehen. Bereits im Jahre 805 wurde die Region urkundlich erwähnt.

Die in der Nähe liegenden Städte sind: Wolfsburg, Braunschweig, Halle an der Saale, Potsdam und Berlin.

Die Nachbargemeinden sind: Gerwisch, Biederitz, Gübs, Schönebeck, Bördeland, Sülzetal, Wanzleben, Hohendodeleben, Hohenwarsleben, Irxleben, Niederndodeleben, Barleben, Wolmirstest und Glindenberg.

Magdeburg ist bekannt als Messe- Hanse- und Bischofstadt. Schon 1035 wurde sie zur Messestadt erklärt. Ungefähr 1295 wurde Magdeburg Mitglied der Hanse.

Der Magdeburger wird 800 Jahre alt und gehört zum Erzbistum Magdeburg. Er ist das Wahrzeichen der Stadt.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der Dom, das Kloster „Unser Lieben Frauen“, der Alte Markt mit dem „Goldenen Reiter“, das Alte Rathaus, die Johanniskirchen und das Wasserstraßenkreuz. Ebenso können Sie zahlreiche Museen, Kirchen, Theater und Eventveranstaltungen besuchen.

Seit 2005 hat Magdeburg „Die Grüne Zitadelle“ das Hundertwasserhaus. Im Gebäude sind Wohnungen, Ladenlokale und ein Hotel untergebracht. Es ist ein Blickfang für die Stadt und trotzdem ist es nicht von allen beliebt.

Das Wasserstraßenkreuz ist seit 2003 eine touristische Attraktion. Es handelt sich um eine Sparschleuse mit einer 918 Meter langen Kanalbrücke. Mit ihr wurde die Wasserstraßenverbindung von Hannover – Magdeburg – Berlin verwirklicht.

Magdeburg besteht aus vier Häfen. Dem Kanalhafen, dem Industriehafen, dem Hansehafen und dem Handelshafen.

Die Stadt liegt sehr verkehrsgünstig an der Bundesautobahn A 2, A 14 und an den Bundesstraßen B 184, B 71, B 81 und B 189.

Über einen Flugplatz verfügt Magdeburg ebenfalls. Die nächsten Verkehrsflughäfen sind Leipzig-Halle, Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld und Hannover.

Die 1953 gegründete Technische Hochschule wurde 1993 in die Otto-von-Guericke-Universität umbenannt. Er war Naturforscher, Erfinder und Bürgermeister in der Stadt.

Magdeburg – eine sehenswerte Stadt.

hier ist der Inhalt