Bewegen Sie Mauszeiger oder Finger über das Bild für eine Detailansicht.

Fahrgerüst BGS 8.5

max. Arbeitshöhe 8,50 m
Verkehrslast 2,0 kN/m²
Vorteile
  • einfacher Transport
  • modularer Sicherheitsaufbau
  • mobil durch stabile Lenkrollen
  • große Plattform
Service AbholungLieferservice
Datenblatt Fahrgerüst Schmal BGS 8.5
Besonders geeignet für:
  • Industrie
  • Handwerk
  • Kommunen
  • Profiheimwerker
Fragen zum Produkt?
Kostenlose Hotline Kostenlose Hotline0800 092 99 70
  • Technische Daten

    max. Arbeitshöhe 8,50 m
    max. Gerüsthöhe 7,75 m
    max. Standhöhe 6,50 m
    Arbeitsplattform (L x B) 2,85 x 0,75 m
    Verkehrslast 2,0 kN/m²
    Eigengewicht 307,6 kg

    Abmessungen / Lastdiagramme

    mehr anzeigen
  • Abmessungen / Lastdiagramme

Schmales Fahrgerüst für breite Einsatzmöglichkeiten

Das BGS 8.5 ist ein Alu-Baugerüst, montierbar auf Fahrbalken mit stabilen Lenkrollen und einer Arbeitshöhe von 8,50 m. Einsetzbar für Innen- und Außenbereiche, z. B. für Fassaden-, Maler- oder Montagearbeiten, lässt sich das Rollgerüst mühelos bewegen und präzise platzieren. Durch Niederdrücken der Bremshebel lassen sich die Rollen arretieren und das Gerüst steht fest. Die L 2,85 m x B 0,75 m große Plattform bietet im Rahmen der zulässigen Verkehrslast von 2 kN/m² ausreichend Platz für Mensch, Material und Werkzeug. Durch die schmale Bauform ist das Rollgerüst auch bei beengten Platzverhältnissen eine überzeugende Mietlösung.

Leichter Transport und sicherer Aufbau

Das Baugerüst BGS 8.5 hat aufgrund der Aluminium-Leichtbauweise ein geringes Eigengewicht von rund 308 kg. Das gewährleistet flexible Transportmöglichkeiten. Der werkzeuglose Aufbau des Gerüstes in vorgegebener Reihenfolge basiert auf einem speziellen Sicherheitssystem. Denn auch hier, wie bei allen Mietgeräten und –maschinen, setzt die Beyer-Mietservice KG auch im Bereich Fahrgerüste auf Qualität, Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit. So steht von Beginn an der Schutz des Gerüstbauers im Vordergrund. In der Praxis bedeutet das, nachdem die Lenkrollen an den Fahrbalken befestigt sind, werden die Standleitern aufgestellt. Spezielle Montagehaken, Federstecker und Einrastklauen gewährleisten beim Auf- und Abbau ein sicheres wie praktisches Handling. Die Plattformen werden im 2-m-Abstand angebracht. Daraus ergibt sich ein Sicherheitsaspekt von grundlegender Bedeutung. Denn auf dieser Basis können die Rückenlehnen schon von der tiefer liegenden Ebene montiert werden. Das bedeutet beim Betreten des nächst höheren Zwischenbodens einen zuverlässigen Rundum-Seitenschutz. Sperrholzböden mit Durchstiegsklappe sichern in Verbindung mit geriffelten Sprossen den flexiblen wie gefahrlosen Innenaufstieg. Bordbretter an der Arbeitsplattform stellen sicher, dass Werkzeug und Material nicht weggrollen oder rutschen und dann nach unten fallen kann.

Je nach Aufbauart muss das Baugerüst für den sicheren Stand zusätzlich ballastiert werden. Dafür werden Ballastgewichte a’ 10 kg verwendet, die nach vorgegebener Tabelle an den jeweiligen Gerüstpunkten mit Sternschrauben befestigt werden. Das lotrechte Ausrichten des Fahrgerüstes erfolgt über die Gewindespindeln. Holen Sie sich umfassende Informationen zum Fahrgerüst BGS 8.5. Schauen sie einfach in ihrer nächstgelegenen Beyer Mietstation vorbei oder rufen Sie uns über die kostenlose Miethotline an. Wir beraten Sie gerne.

Preisanfrage Fahrgerüst

Loading
hier ist der Inhalt