Arbeitsbühnen mit Reichweite unter Nullniveau

Teleskoparm mit Korb mit Menschen unter BrückeEinige Arbeitsbühnen verfügen über eine Reichweite unter Nullniveau. Der Aufstandsfläche der Räder wird der Niveauwert „0“ zugewiesen. Sind mit einer Bühne Arbeiten unter Nullniveau möglich, so kann diese Arbeitsbühne Ausleger (oder Korbarm) mit dem Arbeitskorb unter diesen Bereich absenken. Sie hat eine „Reichweite nach unten“. Mit diesem Arbeitsbühnen-Typ sind Unterflurarbeiten möglich, z. B. Brückenuntersichten, Arbeiten in Schleusen oder Unterführungen. Einen detaillierten Arbeitsradius können Sie den Datenblättern der entsprechenden Arbeitsbühne entnehmen.

Für Unterflurarbeiten eignen sich unter anderem folgende Hebebühnen:

GTB 260 D

Gelenkbühne aus dem Beyer Verleih mit 26,38 m Arbeitshöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 26,38 m
max. seitl. Reichweite 18,28 m
max. Tragkraft 227 kg

GTB 265 D

Gelenkbühne 230 kg Tragkraft in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 26,46 m
max. seitl. Reichweite 15,74 m
max. Tragkraft 230 kg

GTB 403 D

Gelenkbühne aus der Beyer Vermietung in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 40,30 m
max. seitl. Reichweite 19,25 m
max. Tragkraft 450 kg

TB 279 KD

Teleskopbühne aus dem Beyer Mietpark in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 27,90 m
max. seitl. Reichweite 23,60 m
max. Tragkraft 227 kg

TB 402 KD

Teleskopbühne mit 40,15 m Arbeitshöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 40,15 m
max. seitl. Reichweite 24,68 m
max. Tragkraft 227 kg

TB 433 KD

Teleskopbühne 230 kg Tragkraft in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 43,15 m
max. seitl. Reichweite 24,38 m
max. Tragkraft 450 kg

TB 480 KD

Teleskoparbeitsbühne aus dem Beyer Mietpark in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 47,70 m
max. seitl. Reichweite 24,38 m
max. Tragkraft 450 kg

RAB 400 GT D/E

Raupenarbeitsbühne von Beyer Mietservice mit 39,50 m Arbeitshöhe in Gesamtansicht freigestellt
max. Arbeitshöhe 39,50 m
max. seitl. Reichweite 16,00 m
max. Tragkraft 400 kg

LB 450 TTK

LKW-Arbeitsbühne, maximale Abstützung, Gesamtansicht, freigestellt
max. Arbeitshöhe 44,90 m
max. seitl. Reichweite 26,00 m
max. Tragkraft 600 kg

Zur Arbeitsbühnen-Übersicht

Bitte beachten Sie bei Arbeiten Unterflur:

  • Erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung und leiten Sie gemäß dieser entsprechende Maßnahmen ein.
  • Bei Arbeiten an Böschungen oder einem Hang kann der Boden nachgeben und die Arbeitsbühne inkl. Bediener abrutschen. Überprüfen Sie vor jedem Einsatz den Boden und lassen Sie ggf. eine geotechnische Bewertung erstellen.
  • Die Hubbühne muss durch geeignete Maßnahmen vor einem Abrutschen und/oder Wegrollen gesichert werden.
  • Sperren Sie den Arbeitsbereich zur Ihrer eigenen Sicherheit und der von weiteren Personen ausreichend ab.
  • Tragen Sie Ihre persönliche Schutzausrüstung (gegen Absturz) sowie weitere, durch die Gefährdungsbeurteilung festgelegte, Ausrüstung.

 

Unsicher, wie Sie sich bei Arbeiten unter dem Nullniveau verhalten sollen? Vereinbaren Sie einen Schulungstermin, z. B. für den IPAF-Bedienerschein, und gewinnen Sie an Sicherheit.

Aktuelle Schulungstermine