RAB 183 GT DE - mit der Raupenarbeitsbühne zum Kirchgang

Für Wartungsarbeiten in einer Kirche war die erste Barriere sowohl eine Treppe als auch das Portal zu Passieren. Für die RAB 183 GT D/E kein Problem. Mit dem verstellbaren Kettenfahrwerk lässt sich die Breite der Arbeitsbühne auf 0,78 m verringern. In Verbindung mit der Bauhöhe von nur 1,99 m lassen sich entsprechende Tür- oder Toröffnungen mühelos passieren. Die non-marking Gummiketten sind bodenschonend und hinterlassen so gut wie keine Spuren. Mit einer Arbeitshöhe von 18,30 m, einer seitlichen Reichweite von 8,50 m bei einer Korbtragkraft vn 200 kg konnten die Wartungsarbeiten an der Kirchendecke zügig vonstatten gehen. 

hier ist der Inhalt